Der allgemeine Fußballthread II

Unfassbar. Ich habe echt keine Worte. Mir braucht auch niemand etwas von scheiß Rasen etc. zu erzählen. Das sind alles hochdekorierte, supergut bezahlte und austrainierte Profis. Wir sprechen hier von Bayern, Frankfurt, Gladbach. Alle top überlegen gegen den FCS, aber gegen einen Drittligisten reißen sich die Herren halt doch nicht den Hintern bis zum letzten auf. Eigentlich eine Schande für den deutschen Fußball.
Also, dass die Gladbacher Mannschaft nicht gewollt und/oder gearbeitet hat, kann man mMn nicht behaupten. Es mag - vor allem in der zweiten HZ - einfallslos gewesen sein, aber den Willen kann man dem Team nicht absprechen.
 
Also, dass die Gladbacher Mannschaft nicht gewollt und/oder gearbeitet hat, kann man mMn nicht behaupten. Es mag - vor allem in der zweiten HZ - einfallslos gewesen sein, aber den Willen kann man dem Team nicht absprechen.

So sieht es nämlich aus. Ab der 30.Minute kam leider, leider nichts mehr. Wirklich schade.

Auf der anderen Seite muss ich sagen, das mit Beginn der 2.ten Hälfte in der Tat einfalslos wurde, auch Honorat war nicht mehr im Spiel.
Somit wurde es wirklich anstrengend zuzgucken, ob es in einer Verlängerung besser geworden wäre wage ich zu bezweifeln.

Und, ja, was den Platz angeht wäre das in weiteren 30 Minuten gänzlich dem Zufall geschuldet gewesen.

Schade.
 
Jetzt bin ich mal gespannt, wie ich an Karten kommen soll.
Da wollen ja mal locker 150.000 Leute hin.

Ich habs!
Wie wäre es mit ausweichen auf ein größeres Stadion? Ich hab gehört, dass es in der Nähe eines gibt, das für diesen Rahmen sogar angemessen wäre. Im Gegensatz zum Maggipark. Steht glaube ich ganz in der Nähe. In dem Stadion spielt sogar eine der teilnehmenden Mannschaften! :feierei:

Wenn Union für die CL in die Hertha Kloschüssel muss, dann wird Saarbrücken sich wohl für ein Pokal Halbfinale doch auch auf den Betze bequemen können! Ihr bekommt sogar die ganze Ost und die halbe Nord, von mir aus. :cool:

Und wenn nicht:
foto.jpg
 
Weiß nicht ob das in Deutschland überhaupt eine Meldung wert war, aber Rapid Wien ist nach beleidigenden und teils homophoben Entgleisungen von Funktionären und Spielern im Anschluss an das Wiener Derby von der Bundesliga bestraft worden. Der Klub wird aber Protest einlegen.

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga sprach am Montag gegen alle involvierten Funktionäre und Spieler unbedingte Strafen aus und belegte den Klub mit einem bedingten Abzug von drei Punkten. Betroffen sind Geschäftsführer Steffen Hofmann, Co-Trainer Stefan Kulovits sowie Guido Burgstaller, Marco Grüll, Thorsten Schick, Maximilian Hofmann und Niklas Hedl.

Steffen Hofmann erhielt wegen Ehrverletzung (Paragraf 111) eine Funktionssperre von zwei Monaten, davon ein Monat unbedingt. Kulovits bekam wegen Diskriminierung (112) eine dreimonatige Funktionssperre, davon zwei Monate unbedingt. Burgstaller und Grüll wurden wegen Diskriminierung für sechs Pflichtspiele gesperrt (drei unbedingt), Thorsten Schick wegen desselben Delikts fünf Spiele (zwei unbedingt). Maximilian Hofmann und Torhüter Niklas Hedl wurden wegen Verletzung des Fair-Play-Gedankens (111a) für drei Spiele gesperrt, eines davon unbedingt.

Damit muss Rapid im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Meistergruppe am Sonntag (17 Uhr) bei Austria Klagenfurt gleich fünf Spieler ersetzen. Kapitän Burgstaller und Torjäger Grüll fehlen Rapid bis in den April.

Rapid hatte am 25. Februar die Wiener Austria mit 3:0 besiegt und erstmals seit zehn Jahren ein Heim-Derby gewonnen. In den Tagen danach tauchten verstörende Videos auf, die bei den Siegesfeiern aufgenommen worden waren. Zunächst wurde publik, dass Steffen Hofmann deftig gegen den Stadtrivalen austeilte. Stunden später war auf einem Mitschnitt zu sehen und zu hören, wie Kulovits und die fünf Spieler gemeinsam mit Fans teils homophobe Gesänge gegen die Austria anstimmten.
Rangnick nimmt die betroffenen Spieler zu den kommenden Länderspielen nicht mit. Wie lang er sie nicht berücksichtigen wird, ist offen. An der Medienkonferenz hat er die Spieler für ihr Tun mit einiger Vehemenz kritisiert. Wie so viele war ich nie grosser Fan von ihm und seiner nervigen Art, dass er sich hier so deutlich äussert, empfinde ich allerdings als wohltuende Abwechslung.
 
Rangnick nimmt die betroffenen Spieler zu den kommenden Länderspielen nicht mit. Wie lang er sie nicht berücksichtigen wird, ist offen. An der Medienkonferenz hat er die Spieler für ihr Tun mit einiger Vehemenz kritisiert. Wie so viele war ich nie grosser Fan von ihm und seiner nervigen Art, dass er sich hier so deutlich äussert, empfinde ich allerdings als wohltuende Abwechslung.
Wie viele sind das denn? Und ja, Rangnick ist immer sehr oberlehrerhaft, was echt nervt, aber an Konsequenz hat es ihm noch nie gemangelt.

Nagelsmann hat auch seinen Kader bekanntgegeben. 11 Spieler sind im Vergleich zu der letzten Nominierung raus, das ist schon ein sehr konsequenter Kahlschlag. Aus der Elf, die gegen Österreich chancenlos war, sind mit Trapp, Hummels, Goretzka, Gnabry, Sané und Brandt gleich sechs nicht mehr mit dabei, wobei Sané wohl ohne die Rotsperre nominiert worden wäre. Cool finde ich, dass neben den neuen Stuttgartern (Mittelstädt, Anton und natürlich Undav) auch Beste nominiert wurde. Der Verzicht auf alle Dortmunder außer Fülle ist auch nachvollziehbar. Macht insgesamt doch ein bisschen Hoffnung, jetzt musss Nagelsmann nur noch die richtige Aufstellung im Internet finden. Und hier ist sie:

Neuer - Kimmich, Tah, Anton, Mittelstädt - Groß, Gündogan, Kroos - Musiala, Undav, Wirtz
 
Drei: Burgstaller, Grüll und Hedl. Bei Rapid waren noch mehr Spieler involviert, die keine Nationalspieler sind.
Danke. Dürfte Rangnick aber auch relativ leichtgefallen sein, sind ja alle keine Stammspieler. Ich denke aber, er hätte bei so einem Vergehen auch einen Sabitzer, Laimer oder Baumgartner nicht nominiert.
 
Nagelsmann hat auch seinen Kader bekanntgegeben. 11 Spieler sind im Vergleich zu der letzten Nominierung raus, das ist schon ein sehr konsequenter Kahlschlag. Aus der Elf, die gegen Österreich chancenlos war, sind mit Trapp, Hummels, Goretzka, Gnabry, Sané und Brandt gleich sechs nicht mehr mit dabei, wobei Sané wohl ohne die Rotsperre nominiert worden wäre. Cool finde ich, dass neben den neuen Stuttgartern (Mittelstädt, Anton und natürlich Undav) auch Beste nominiert wurde. Der Verzicht auf alle Dortmunder außer Fülle ist auch nachvollziehbar. Macht insgesamt doch ein bisschen Hoffnung, jetzt musss Nagelsmann nur noch die richtige Aufstellung im Internet finden. Und hier ist sie:

Neuer - Kimmich, Tah, Anton, Mittelstädt - Groß, Gündogan, Kroos - Musiala, Undav, Wirtz

Toll, dass Undav dabei ist, sein Aufstieg ist auch phänomenal, aber seine Erfahrung auf der großen Bühne (Länderspiele, Champions League,…) ist noch genau null. Da hat aus meiner Sicht Fülle (noch) die Nase vorne. Deswegen: vorne Fülle und Undav wirbelt ab der 60. Minute.
Sonst sind das wohl die Besten, wenn es auch bei Musiala mal an der Zeit ist, die nächste Stufe zu zünden (vom Talent her auf einer Stufe mit Bellingham, aber ein Auftreten wie ein Bankdrücker von Darmstadt).
 
Füllkrug hatte exakt genauso viel Erfahrung auf der großen Bühne als er 2022 erstmals nominiert wurde und hat auch gleich funktioniert, daher sehe ich das nicht als sonderlich großen Faktor. Aber letztendlich hat Fülle schon immer geliefert, weshalb er wohl auch starten wird.
 
Wie viele sind das denn? Und ja, Rangnick ist immer sehr oberlehrerhaft, was echt nervt, aber an Konsequenz hat es ihm noch nie gemangelt.

Nagelsmann hat auch seinen Kader bekanntgegeben. 11 Spieler sind im Vergleich zu der letzten Nominierung raus, das ist schon ein sehr konsequenter Kahlschlag. Aus der Elf, die gegen Österreich chancenlos war, sind mit Trapp, Hummels, Goretzka, Gnabry, Sané und Brandt gleich sechs nicht mehr mit dabei, wobei Sané wohl ohne die Rotsperre nominiert worden wäre. Cool finde ich, dass neben den neuen Stuttgartern (Mittelstädt, Anton und natürlich Undav) auch Beste nominiert wurde. Der Verzicht auf alle Dortmunder außer Fülle ist auch nachvollziehbar. Macht insgesamt doch ein bisschen Hoffnung, jetzt musss Nagelsmann nur noch die richtige Aufstellung im Internet finden. Und hier ist sie:

Neuer - Kimmich, Tah, Anton, Mittelstädt - Groß, Gündogan, Kroos - Musiala, Undav, Wirtz
Das Neuer wieder dabei ist, ist ein KO Kriterium für den deutschen Fussball. Ich wünsche mir ja, dass das ganze unterfangen bachab geht und die 11 in der Vorrunde rausfliegt. Das wäre wirklich schön. Vielleicht kommt dann endlich mal ein Neuanfang mit jungen und hungrigen Spielern.
 
Das Neuer wieder dabei ist, ist ein KO Kriterium für den deutschen Fussball. Ich wünsche mir ja, dass das ganze unterfangen bachab geht und die 11 in der Vorrunde rausfliegt. Das wäre wirklich schön. Vielleicht kommt dann endlich mal ein Neuanfang mit jungen und hungrigen Spielern.
Ist halt die Frage, wer diese "jungen, hungrigen" Spieler sein sollen. Selbst die jetzt erstmals Nominierten Mittelstädt, Anton, Undav und Beste sind schon 25+, unter 25 sind Beier, Musiala, Wirtz, Pavlovic und Havertz (der bei der EM dann nicht mehr). Bei den Torhütern gibt es U30 außer Nübel keinen, einzigen deutschen Torwart, der schon das Format für die N11 hätte und selbst Nübel nur mit Abstrichen. Dann folgt schon mit einigem Abstand Atubolu und Ramay (Ajax Amsterdam). Auf vielen anderen Positionen sieht das recht ähnlich aus. Innenverteidiger unter 25 für die N11? Bella-Kotchap, Thiaw, Bisseck. Ob die besser und "hungriger" sind als Anton, Tah oder Rüdiger? Gerade in der Altersklasse U23 wird es da halt wirklich eng.

Hier mal ein Kader mit Spielern, die max. 25 Jahre alt sind:
Tor:
Dahmen, Atubolu, Ramaj

Abwehr:
Thiaw, Bella-Kotchap, Bisseck, Beyer, Netz, Vagnoman, Raum, Baku,

Mittelfeld:
Wirtz, Musiala, Havertz, Pavlovic, Stiller, Reitz, Beste, Röhl

Sturm:
Moukoko, Beier, Adeyemi, Schade

Das ist halt ganz schön dünn, bis auf Wirtz und Musiala, mit Abstrichen vielleicht Moukoko und Beier. Muss man einfach so sagen.
 
Zurück
Oben Unten