Eure liebsten Blues-Songs und -Musiker

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von zopilote, 25. Dezember 2015.

  1. Panzerkreuzer

    Panzerkreuzer Till Deaf Do Us Part

    Verdammt, die Show morgen in Köln wurde abgesagt. Da wäre ich sofort hingefahren.
     
    deleted_76 gefällt das.
  2. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

  3. IronUnion

    IronUnion Till Deaf Do Us Part

    Sehr tolle und irritierende Musik, habe den guten Mann auch erst vor ein paar Wochen kennengelernt.
    Ich hab mir dann auch eine Karte fürs gestrige Berlinkonzert besorgt, das wurde dann leider auch abgesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
  4. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Wie ich sehe, ist Lonnie Holley von Haus aus bildender Künstler, was die fast schon skulptural anmutende Kantigkeit seiner Musik für mich in einen noch viel spannenderen Kontext rückt. Sehr interessanter Typ...!
     
  5. Ancient Entity

    Ancient Entity Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
    Henna gefällt das.
  6. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Son House bester Mann. Gerade beim Überfliegen des Threads habe ich ihn nicht gesehen, zweiter bester Mann ist für mich Skip James. Der Hit ist wohl "Devil Got My Woman".

    [​IMG]

    Über ein JDH-Sample und @MoonMarauder kam ich vor etwa einem Jahr auf Bessie Smith. Der Auslöser war "Blue Spirit Blues". Ich war so begeistert, dass ich gleich 'ne CD-Box kaufen musste. Viel abgefucktes, geiles Zeug mit Alkohol & shit.

    [​IMG]

    Alles sträflichst vernachlässigt zuletzt, muss unbedingt wieder häufig in den Player wandern.
     
    MoonMarauder und zopilote gefällt das.
  7. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Ich glaub der war zusammen mit Blind Uncle Gaspard der Grund für mich, den Thread damals zu eröffnen, aber die YT-Links sind ja weg. Kenne "Devil Got My Woman" aus dem Film Ghost World mit Steve Buscemi, hat den jemand gesehen? Irgendwie ein toller Film, wenn er auch etwas unauffällig daherkommt.
     
  8. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Ah, stimmt. Ich wunderte mich schon, weil ich meine, den mit BUG zusammen kennengelernt zu haben. Danke nochmal dafür. :)
     
  9. aks

    aks Till Deaf Do Us Part

  10. Ancient Entity

    Ancient Entity Till Deaf Do Us Part

    Klaus und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  11. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Wieder zu Hause.
    Heute gabs in Gerds Juke Joint in Joldelund zwei Kapellen. Zum Ersten die Leif de Leeuw Band aus Holland als Allman Brothers Tribute Band.
    100 Minuten lang sehr kompetent vorgetragen, mit ausufernden Jams und Solo-Einlagen. Trotz der kleinen Bühne tummelten sich dort sieben Leute, inklusive zweier
    Drummer an zwei kompletten Drumkits , die sich im Laufe des Abends sogar eine kleine Battle lieferten. Insgesamt sind mir die Stücke zwar zu jazzig, aber unterhaltsam waren die Jungs allemal.
    Zum Zweiten gabs die Malone Sibun Band. Soundmässig deutlich rockiger , anfangs aber von massiven technischen Problemen an der Gitarre überschattet.
    Leider haben wir nicht bis zum Ende durchgehalten, da Rosi schwer erkältet ist und ich nach meiner 6 Tage Woche ebenfalls etwas ausgelaugt bin. Nichtsdestotrotz wars aber ein sehr netter Abend, bei dem ca 150 Gäste anwesend gewesen sein dürften.

    Zur Erklärung: Gerd's Juke befindet sich knapp 30 km von Flensburg entfernt, mitten im Nirgendwo unweit der dänischen Grenze. Der Laden ist ein alter Bauernhof, auf dem der Besitzer und Veranstalter den Dachboden zu einer sehr urigen Location umgebaut hat. Neben dieversen Sitzmöglichkeiten hat er eine kleine Bühne und eine Bar eingebaut, so dass auch der Getränkeerwerb kein Problem ist. Mehrmals im Jahr treten hier ausgewählte Musiker und Bands auf, die vornehmlich aus dem Blues Bereich stammen, aber auch Hardbone oder Rhino Buckett waren hier schon zu Gast. Da die Bumsbude nur ca 15 km von uns entfernt ist, ist ein Besuch für uns fast schon Pflicht. Die ganze Chose wird immer mit viel Herzblut und Engagement aufgezogen, so dass man diese Local Scene auch gerne unterstützt.
    [​IMG]
     
    Kuno, TattieBogle und CandyHorizon gefällt das.
  12. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Toll, danke!
     
    aks und Ancient Entity gefällt das.
  13. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Den spekakulären Lonnie Holley gibt es als CD am billigsten bei Mecodu/Dodax á 12,60, 2LP bei Amazon für 24,00.
     
  14. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Wer sich etwas ernsthafter mit Blues beschäftigt, kommt an Big Bill Broonzy nicht vorbei.
    -> https://www.youtube.com/embed/qhqvkAjorQA

    [​IMG]
    Broonzy trat in den 30ern im Trio mit Bass & Schlagzeug auf und gilt als Begründer des "Power Trios", das später Bands wie Cream in der Rockmusik populär machten.


    Broonzy selbst wiederum war von der Legende Blind Lemon Jefferson beeinflusst.
    -> https://www.youtube.com/watch?v=h3yd-c91ww8
    [​IMG]
     
    Klaus und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  15. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Krass, 1900. Abgefahren, wie lange Musik mittlerweile aufgezeichnet wird. Ist notiert, danke [​IMG]
     
  16. Klaus

    Klaus Till Deaf Do Us Part

    CEDRIC BURNSIDE hat ein neues Album mit dem Titel 'I Be Trying' über Single Lock Records veröffentlicht (erhältlich als LP und CD). Mal wieder gibt es allerfeinsten North Mississippi Hill Country Blues zu hören, ganz in der Tradition seines Großvaters R.L. BURNSIDE oder JUNIOR KIMBROUGH. Roh, ungeschliffen, hypnotisch und voller Emotionen. Auch live ist CEDRIC BURNSIDE einfach unglaublich intensiv und wer die Art des Blues mag, dem kann ich nur empfehlen sich den Mann mal auf der Bühne anzuschauen.

    Cover:

    [​IMG]

    Das gesamte Album kann man sich auf seiner Bandcamp-Seite anhören: https://cedricburnside.bandcamp.com/album/i-be-trying


    Passend dazu erschien in der gestrigen Online-Ausgabe der ZEIT endlich mal ein toller Bericht über CEDRIC BURNSIDE:

    https://www.zeit.de/kultur/musik/2021-07/cedric-burnside-i-be-trying-north-mississippi-hills-blues
     
    Kiss of Death, CandyHorizon und MetalGoat gefällt das.
  17. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Bin hier gerade über den Faden gestolpert. War mir so noch nicht bekannt, oder vergessen halt....

    Danke an den der Son House genannt hat.

    Toll. Ganz toll :top:
     
  18. hackiausbruch

    hackiausbruch Till Deaf Do Us Part

    Dunkles Futteral gefällt das.
  19. hackiausbruch

    hackiausbruch Till Deaf Do Us Part

    Mein erster Blueskontakt war ein cooler großer Jugendlicher, der mir erzählte, er spiele Gitarre in einer Bluesband. Da war ich doch sehr verwundert, hielt ich doch Blues für langsame Schmusenummern aka Balladen, und das wollte zu dem Typ einfach nicht passen. Da ich ihn aber nicht vor den Kopf stoßen wollte (Softie, ey!), hab ich interessiert getan und mir ein Blues-Mix-Tape eingefangen.
    Okay, da waren jetzt keine Balladen drauf, aber halt viele mittelmäßige Sänger mit mittelmäßigen Songs und konditionellen Hoechstleistungen im Solieren. Ich weiß nicht mehr, wer da alles drauf war, aber ich denk mal die üblichen Verdächtigen... Cassetten sind überspielbar!
    Blues war somit für mich erstmal erledigt.

    Dann kam irgendwann die CD und ich hab von Onkels und Tanten ein paar LPs abstauben koennen. Heyho, da waren auch 2 Platten von Sonny Terry & Brownie McGhee dabei, und das fand ich mal richtig cool. Da hab ich mich nochmal ne Runde mit Blues befasst, und festgellt, dass das meiste immer noch nix für mich ist.

    Und seitdem kommt der Blues immer mal wieder um die Ecke, nimmt mich ein Stück weit mit und dann trennen wir uns wieder. Sei es durch tolle Alben wie
    Muddy Water Blues von Paul Rodgers, B-Movies wie Roadhouse Blues mit dem fantastischen und faszinierenden Jeff Healey, oder zuffälig besuchte Konzerte wie das von
    Alvin Lee.

    Dann hab ich ne Hendrix-Phase, finde aber die Blues-Nummern am langweiligsten. Dann wiederum koennte ich mich in das Gitarrenduell von EVH und Brian May auf
    Starfleet Project reinlegen.


    Blues kommt, Blues geht, Schnittmengen sind vorhanden.
     
  20. Lord Ruthven

    Lord Ruthven Dawn Of The Deaf

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.