Hardcore!

Heute in Mülheim haben sie mit Phane aus Kanada zusammen gespielt, hatte ich noch nie was von gehört. Klangen wie Toxic Holocaust auf Discharge Trip. Der Gitarrist hat sich förmlich die Finger blutig geshreddert. Totaler Wahnsinn. Unbedingt ansehen oder anhören!

Fuck, die sind echt mal richtig geil! Genau so liebe ich das. Räudig, asig, komplett humorbefreit und immer die Spikes in die Fresse - Tierisch...!
 
Bin ich gestern von einem Kumpel drauf gebracht worden. Für Leute die Blood For Blood oder Coldside mögen. Klingen fast 1:1 wie die beiden Bands, nur etwas dünner produziert. Stumpf aber effektiv :)
Soulless aus Connecticut
 
Bin ich gestern von einem Kumpel drauf gebracht worden. Für Leute die Blood For Blood oder Coldside mögen. Klingen fast 1:1 wie die beiden Bands, nur etwas dünner produziert. Stumpf aber effektiv :)
Soulless aus Connecticut
Das ist echt stark. Wurde gleich gekauft
 
Weiß nicht ob das in diesen Thread gehört (ich freue mich über Belehrungen): Im Oktober kommt was neues von Chat Pile.

a2224579892_16.jpg


 
Flatspot bringt wieder mal die Rager: das Debütalbum von Speed aus Australien ist endlich da und erfüllt alle Erwartungen. In 24 Minuten wird gleichzeitig für stumpfe Härte mit prolligem One-Linern als auch für frischen Wind und Abwechslung gesorgt. Überragend. Wer noch nicht hat: auch die alten Sachen hören und sich live anschauen. Großartige Band! Ohne es komplett vergleichen zu wollen, erinnert das wohlig in seiner Vielfalt und Direktheit an Trapped Under Ice oder auch Cold World.

 
Ich war gestern in Bielefeld bei Go!. Knapp eine Stnude gespielt, viele kurze Songs, viel lange, aber sympathische und unterhaltsame Ansagen. Hat richtig Spaß gemacht, dieses alte Abc no Rio Feeling wieder zu spüren.
Mike BS hat übrigens eine relativ neue Band. Two Worlds One, die er zusammen mit zwei Leuten von Crippled Fox macht. Auch guter Stoff. Er selbst bezeichnet es als eine thrashigere Version von Go!. Passt so auch.
Die gibt es hier, sowie den gesamten Go! Katalog zu Name your Price.
 
Was für ein A.B.R.I.S.S. !

MADBALL Live beim Hellfest neulich.


Hab MADBALL nie wirklich intensiv beachtet, bin dunnemals durch die ersten beiden Alben auf die aufmerksam geworden. Danach aber verschwanden die weitgehend vom Schirm.

Zufällig vorhin auf den Hellfest Gig gestoßen und komplett angesehen.

Geil !
 
Zurück
Oben Unten