Kinder der 90er - die geilste Geschmacksverirrung ever

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Bexham, 22. Dezember 2016.

  1. NurEinSchatten

    NurEinSchatten Deaf Dealer

    Ja, die hatte halt wieder Bock ^^
    Oder vielleicht war sie auch einfach nur genervt, ständig von Fans drum gebeten zu werden als Blümchen zurück zu kommen, und hat sich dann gedacht "Ach scheiß drauf, werd ich halt wieder Blümchen" :D
     
  2. Chasm

    Chasm Till Deaf Do Us Part

    Wenn ich mir den ersten Post vom Bex anschaue hatte der Thread Potential - leider schwenkte der Fokus um...
     
  3. Tom Pariah

    Tom Pariah Deaf Dealer

    "Findet und fandet ihr Bands wie

    Nirvana, Pearl Jam, Machine Head, The Offspring, Threapy?! , Fear Factory, Soundgarden, Biohazard, Rage Against The Machine, Sepultura's Chaos A.D. und Roots, Clawfinger, Dog Eat Dog, Mr. Ed Jumps the Gun (ok, ok, das war ein Scherz ;) ) Green Day's Dookie, WIZO,

    und was weiß ich nicht noch alles gut?"

    Potenzial?
     
  4. Despair

    Despair Dawn Of The Deaf

    Ich bin in den Neunzigern eher dem klassischen Heavy Metal und seinen diversen Spielarten treu geblieben. Grunge und Alternative haben mich nie so recht abholen können, obwohl ich durchaus ein paarmal versucht habe. Unter anderem mit Soundgarden, Pearl Jam oder den Smashing Pumpkins. Manchmal ist der Funke aber übergesprungen beim ein oder anderen Song.

    Hier mal zwei Kuriositäten aus meinem CD-Regal, die nicht gerade typisch für meinen Musikgeschmack sind, die ich mir aber auch heute durchaus noch geben kann:

    Nymphs - Imitating Angels
    https://www.youtube.com/embed/NuQdOPM86EQ

    King of Kings - Seasons of Eve
    https://www.youtube.com/watch?v=o6PWXtCEBRA

    Witzigerweise beides bei Geffen Records erschienen. Nicht sehr undergroundig. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2019
  5. DemonCleaner

    DemonCleaner Till Deaf Do Us Part

    Im Hallenstadion (Zürich).
     
  6. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Ja, sehe ich genauso. Hater, Andreas Schöwe und Blümchenfans dürfen gerne eigene Fäden zuspamen.

    Ich habe mir gestern ne Mp3-CD mit Best of 98/99 gebrannt und musste mühsam von 250 auf 125 Titel runterkürzen, weil ich so viele Favoriten aus diesen beiden Jahren habe.
     
    mad666messiah, Chasm und Escobar gefällt das.
  7. Bobby

    Bobby Deaf Dealer

    Nirvana waren schon cool und innovativ für die damalige Musik. Schade dass das mit Cobain passiert ist. Sowas hat niemand verdient.
     
    The_Krusher und Bexham gefällt das.
  8. kariert

    kariert Deaf Dealer

    :D
     
  9. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Ich bin zwar kein Kind, sondern ein junger Erwachsener der 90er, bin damals aber sehr stark abseits des klassischen Metal unterwegs gewesen und zwar komplett quer durch den Musikgarten von hart bis verschroben und auch mal mit Stromcomputern.

    Wenn man bei den eingangs erwähnten Metal-nahen, auf den Crossing All Over-Samplern zu findenden Sachen bleibt, fällt mir auf, dass es da nicht so viel (qualitativ hochwertige) Tiefe gab. In der zweiten Reihe noch etwas Punk (Rancid, NoFX, Lagwagon,...), sowie ein paar kommerzverweigernde Grunge-Veteranen (Mudhoney, Screaming Trees, Tad,...), aber der Rest waren dann schon schnell langweilige Copycats der Großen, um die Kuh zu melken.

    Das würde niemals langen, um ein mittelgroßes 3-Tages Festival vernünftig zu besetzen, wenn man nicht um Trip-Hop, Industrial und Britpop erweitern will.

    Schön, dass wir heute mehr Online-Vertriebs- und Informationsmöglichkeiten, sowie einen Haufen verrückter Musikenthusiasten haben, die den kreativen Bands aus den Kellern zumindest auf mittelgroße Bühnen helfen.
     
    mad666messiah, Ancient und Lycanthrop gefällt das.
  10. Chasm

    Chasm Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich anders, wenn ich zb das lineup vom 95er Dynamo betrachte.
     
    mad666messiah und Escobar gefällt das.
  11. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Aber hallo ;)
     
    Chasm gefällt das.
  12. drmedmabuse

    drmedmabuse Deaf Dealer

    Die 90er waren schon geil. Wie @Bexham anfangs schrieb, für mich war das auch alles Metal, ob Biohazard, Metallica, Nirvana, Slayer, Fear Factory oder Downset. Habe alles abgefeiert und mag das meiste davon heute noch.
     
  13. CandyHorizon

    CandyHorizon Till Deaf Do Us Part

    Das war für mich das Besondere an den 90er Jahren, dass solche Kombinationen überhaupt möglich waren.
     
  14. Chasm

    Chasm Till Deaf Do Us Part

    Naja ich danke mal vorsichtig, weil ich mal wieder auf Acid Bath gekommen bin beim nachdenken über meine jungen Jahre. Hört mehr davon!
     
    Sothis gefällt das.
  15. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

     
    DarknessDescends gefällt das.
  16. DarknessDescends

    DarknessDescends Till Deaf Do Us Part

    Da!
     
  17. mad666messiah

    mad666messiah Till Deaf Do Us Part

    Ich freue mich so dermaßen auf Machine Head in Bochum, wenn sie Burn my Eyes komplett zocken werden und ich mich wahrscheinlich wieder wie der 18 jährige messiah Jr. fühlen werde, der sie damals auf dem Dynamo 95 erstmals bestaunen durfte.....
    Und auf dem Rock Hard Festival hat mir ein Clubbesitzer gesteckt, das er nen guten Draht zu den mega-göttlichen Mordred hat! Die fehlen mir Live nämlich noch!
    https://www.youtube.com/embed/oi_WOXhnSdc
    Immer noch ein unfassbare Brett:verehr:
     
    Fonzy und Chasm gefällt das.
  18. mad666messiah

    mad666messiah Till Deaf Do Us Part

    Und zum Thema Blümchen fällt mir nur folgendes ein:
    War Scheiße
    Ist Scheiße
    Bleibt Scheiße!
     
    CandyHorizon gefällt das.
  19. Sothis

    Sothis Deaf Dealer

    lustig, wurde gestern bei der Killtown Aftershow in HH gleich 2 x auf meinen Acid Bath Patch angesprochen.
     
  20. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Der ganze Euro-Dance-Krempel war furchtbar und mit ein Grund, dass ich in die Arme des Metal getrieben wurde. Mitte der 90er hatte ich aber auch wenig Berührungsängste mit niveauvoller Electromusik. Das hat aber die Zeit nicht überdauert...

    Hier ein interessanter Artikel zu einer der bekanntesten Electronummern: https://fm4.orf.at/stories/2991253/ - Trainspotting ist für mich auch so ein typisches 90er Ding. Ich hab tatsächlich das Buch zuerst gelesen.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.