KREATOR ("Hate Über Alles", 03.06.)

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von DisposableMiffy, 24. September 2014.

  1. SacredNicaragua

    SacredNicaragua Deaf Dealer

    Ja im Vergleich zur neuen Exodus klingt Kreator auf HÜA wie eine Rentnerkapelle. Wobei man mit Vergleichen immer vorsichtig sein muss. Kleiner Reminder an mich.
     
    gggarth gefällt das.
  2. sash81

    sash81 Till Deaf Do Us Part

    Nach einigen Durchgängen entwickeln sich "Conquer And Destroy" sowie "Pride Comes Before The Fall" zu meinen Favoriten. Gut finde ich soweit eigentlich alle, "Killer Of Jesus" fällt vielleicht etwas ab. Die Vorabsongs fügen sich gut ins Gesamtwerk ein.
     
  3. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    Bockstarkes Brett! Komplettes Album gefällt!!!
     
    fonosonik, Black Snake und sash81 gefällt das.
  4. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Album gefällt mir.
     
    Seewolf, Black Snake und sash81 gefällt das.
  5. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Ich wünschte, ich könnte das auch sagen. Schon beim ersten Song nervte mich (wieder) das sehr scharf zischende "S". Okay, da kann der gute Mille nix für, und auch bei Rob Halford schneidet das "S" wie eine Rasierklinge, aber da stört's mich komischerweise nicht.

    Abgesehen davon finde ich das Album leider ziemlich langweilig. Ein paar Soli sind ganz gut, aber das typische Altmänner-Aggro-Baukasten-System zeigt mir wieder mal, dass mich der neuzeitlichere Thrash ziemlich kalt lässt.
    Ist schon okay so... ehrlich gesagt habe ich nicht erwartet, plötzlich in Kreator-Liebe zu entbrennen.
     
  6. Black Snake

    Black Snake Till Deaf Do Us Part

    Beste Thrash-kost, wie immer! :top:
     
    Seewolf gefällt das.
  7. sash81

    sash81 Till Deaf Do Us Part

    Ein scharf zischendes "S" ist mir so bewusst noch gar nicht aufgefallen, vielleicht besser so. Ich reagiere gesangstechnisch sonst nirgends so empfindlich wie beim Thrash. Hier ist mir insbesondere die Stimme selbst total wichtig, entweder es sagt mir zu oder liegt komplett daneben, dazwischen gibt es bei mir meistens nichts. Destruction zum Beispiel kann ich mir nicht geben, habe es ein paar Mal probiert, der Gesang nervt mich total. Man muss ja nicht alles mögen.
     
  8. helljott

    helljott Deaf Dealer

    Im Freundeskreis hat man mir geraten, mir die neue Platte am Besten gar nicht erst anzuhören...

    Der Katastrophentourist in mir lehnt sich bei sowas ja immer sofort leicht vor...
     
  9. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Gefällt mir auch richtig gut, schön abwechslungsreich, gute Mischung aus Härte und Melodie! Strongest of the strong, conquer and destroy und pride becomes for the fall haben die ersten Widerhaken gesetzt, aber auch die anderen Nummern sind stark, hab immer wieder Bock auf einen erneuten Durchlauf und auch von der Länge her optimal! ABER @wrm SODOM haben für mich mit den letzten Alben klar die Nase vorn, ich kann mir nicht vorstellen, das KREATOR da heran reichen werden!
     
    Black Snake und Seewolf gefällt das.
  10. Eisbein

    Eisbein Deaf Dealer

    Neues Album ist auch nach gefühlten 7-8 durchläufen immer noch sehr gut.
    Es wird immer ein Pro-Contra geben was das musikalische angeht aber so sind Kreator.Seit der Sami in der Band ist sind Kreator eben anders aber nicht schlechter.
     
    Seewolf und The Metallian gefällt das.
  11. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Spontane Gedanken nach der ERSTLAUCHUNG

    Hatte ich ja eigentlich vor nach den gehörten Vorabsongs, mir die Scheibe irgendwann aus dem "Wühltisch" zu ziehen, bin ich jetzt doch froh sie mir ner spontanen Eingebung folgend , doch gestern gekauft zu haben!

    Ich kann noch nicht mal genau sagen warum, aber zu diesem Zeitpunkt gefällt sie mir doch irgendwie besser als PA bzw. GOV.
    Ob dies so bleiben wird, kann nur eine Dauerrotation im Auto zeigen.

    Danach wird es mir dann auch möglich sein, auf die Songs einzeln ein zu gehen!
     
    Seewolf gefällt das.
  12. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Ich finde es immer noch faszinierend, dass die Band ausgerechnet den schwächsten Song als Titelsong auserkoren haben.
     
  13. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    o_O Der Titelsong ist doch grossartig. Der richtige opener nach dem überflüssigen Intro, wo das Schiff am sinken ist. :D
     
    triker gefällt das.
  14. Eisbein

    Eisbein Deaf Dealer

    Ich finds gut das sich Bands einfach weiterentwickeln.Ich mag die alte Kreator Phase sehr,aber aus rein musikalischer Sicht sind die Alben ab 2001 ne ganz andere Hausnummer.
     
    Fels, Kerkermeister, Thomson und 5 anderen gefällt das.
  15. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich ein bißchen anders, aber nur ein bißchen. Die alten Kreator stehen für mich über allen, ABER will ich alte Kreator hören, lege ich die auf und die neuen Kreator möchte ich niemals missen!
     
  16. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Oh, Kacke, schon wieder so ein künstlich aufgeblasenes Doppel-Vinyl! :hmmja:
    Das machen NB ja anscheinend ganz gerne (vorletzte IMMOLATION z.B., die sogar nicht einmal 45 Minuten ging), dabei kann mir keiner erzählen, dass es irgendwie den Hörgenuss erhöht, wenn man alle 10 bis 12 Minuten die Platte umdrehen/wechseln muss...
    Und bei Thrash und Death Metal höre ich jetzt auch nicht den Riesen-Unterschied zwischen 33 und 45 RPM, da bräuchte man eigentlich schon deutlich differenziertere/dynamischere Musik, damit sich sowas soundtechnisch wirklich lohnt.
    Wäre das geile Cover nicht, würde ich überlegen, lieber die CD zu kaufen...

    Edit:
    Gerade gesehen, dass wenigstens nur drei Seiten bespielt sind, dann geht es ja noch...
     
  17. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Trotzdem unnötig aufgebläht mit einem Dreifach-Klappcover das motivtechnisch vollkommen unnötig ist, nur damit das Label einen Verkaufspreis von über 30€ rechtfertigen kann (da wird die Marge wohl ein gutes Stück höher sein als bei einer simplen LP für 20€). Aber nach den ersten drei Songs gibt es am Inhalt wenig zu mäkeln.
     
    Gorkon gefällt das.
  18. Gorkon

    Gorkon Till Deaf Do Us Part

    NB machen sich halt den ungebremsten Vinyl Boom zu nutze. Dem kann man nur entgegenwirken, wenn man solche Veröffentlichungen nicht kauft oder auf die CD Version zurück greift.
     
    Runningwild gefällt das.
  19. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Theoretisch hast Du absolut recht, praktisch werde ich mir aber keine CD kaufen, wenn alle anderen Scheiben von Kreator als Vinyl im Schrank stehen.
     
    Runningwild gefällt das.
  20. ezechiel

    ezechiel Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.