Nocte Obducta

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Daskeks, 25. April 2016.

  1. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Mitteilung auf der FB-Seite vom Dark Easter Metal Meeting:

    Kommt uns in der Band-Merch Area besuchen, wir haben auch einen kleinen Osterhasen für Euch dabei:

    NOCTE OBDUCTA - Totholz
    erscheint offiziell am 26.05.2017

    Ihr habt auf dem mächtigen DARK EASTER die Möglichkeit, die CD bereits jetzt zu erwerben. Und natürlich haben wir noch vieles, weiteres für Euch dabei.
     
  2. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Die Totholz wächst. Lässt viele musikalische Erinnerungen an die Zeit 2000-2005 aufkommen.
    Ist insgesamt kurz und knackig mit den ca. 40min. Spielzeit genau richtig für meinen Geschmack.
    Geiles Teil!:top:
     
    Kiss of Death gefällt das.
  3. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Also die Zeit von "Taverne" bis "Nektar II." Genau DAS sind meine Nocte.
    Geil! Dann werde ich die wohl haben müssen.
     
    Nocturnus, Blackwhitesun und HantSchwartz gefällt das.
  4. Azgoroth

    Azgoroth Deaf Dealer

    Ui. Jetzt hast mich neugierig gemacht.
     
    HantSchwartz gefällt das.
  5. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Ausführliche Höreindrücke Part I:

    Also der allgemeine Metalanteil ist diesmal sehr hoch, soviel steht fest. Nur der Gitarrensound, der ist räudig fuzzig wie Jimi Hendrix^2.
    Auch die typischen Nocte-Riffs und Melodien, sind am Start. Alles etwas eingedampfter (man könnte auch sagen weniger ausschweifend - bis auf den letzten Song) und ganz leicht abgeschmeckt mit neueren Trademarks der Post-Sequenzen-Phase.
    Bzgl. des Sounds muss ich mich nochmal korrigieren, so räudig haben Nocte seit der Galgendämmerung nicht mehr geklungen, da ist Verderbnis wahrlich HiFi gegen :D - mir gefällt's:top:

    1. Innsmouth Hotel
    Ein, wie inzwischen auf den letzten beiden Alben auch, (obligatorisches) instrumentales Intro - nur kürzer ;)
    Es brauch nur knappe 15 Sekunden und schon befinde ich mich wieder nahe der Taverne - Lethe und der Galgen, nicht weit entfernt, in Sicht.
    Den ersten, "Doom"-Matze-Blast gibt es ab 1:15min.
    Insgesamt nimmt das Stück ab 1:45min. kurz an Fahrt auf und die angeschwärzten Riffs wechseln flott, um ab ca. 2:30min. in den Wogen des Wasser in einer kurzen Ambient-Passage zu verschwinden.

    2. Die Kirche der wachenden Kinder

    Erstes Stück mit Gesang. Die Schreie zu Beginn sind wie am Galgen konserviert. Die darauffolgenden Cleanvocals und das Arrangement im nächsten Part sehr a la Stille; bloß in düsterem Klanggewand. Ab 1:50min. ein schön melancholisch-düsterer Blast-Part. Hat ein bisschen was von Nektar I.
    Der bridge-artige Breakdown sollte den geneigten Nocte-Hörern vom Material her bekannt vorkommen, denn - ja richtig - das ist ein geil neuverwurstetes Mikro-Selbstzitat aus dem Schluss von "Anis" (mal ab 8:10min. reinhören; Nektar II). Dieser Part wird ebenfalls düster-ambientmäßig ausgekostet und leitet ab 6:00min. zum finalen groovenden "Headbanger"-Part, der auch die Titelzeile gesanglich aufgreift und gut zum Mitgröhlen einlädt. Bei nur einer Wiederholung ist er jedoch schneller rum als erwartet und das Stück endet abrupt.

    3. Trollgott

    Los geht's mit einem "Aschefrühling" ähnelndenden Riff. Mit guter norwegischer Würze folgt ein Verse. Danach kommt ein kurzer, Nocte-charakteristischer Farb-/Stimmungswechsel hin zu einem Double-Bass-Part der ab 1:00min. in den Teil mündet. Das Riff ist schön schwarzwurzelig. Schräg und unerwartet hierbei die oszillierende Begleitung der Keys. Danach wieder Verse und Double-Bass-Part. Ab 2:00min. ein Breakdown mit atmosphärischem Sprechgesang.
    Ab 2:30min. kommt der Chorus mit Refrainzeile "Trollgott". Anschließend ein superber Tremolo-Melodiepart. Beides wird wiederholt, dann Schluss. Interessanter und kurzweiliger "Song":D
     
    Blackwhitesun gefällt das.
  6. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Ich habe übrigens vor einigen Wochen auf ReBuy die Schwarzmetall geschossen (muss die mal auf meinen "Wunschzettel" dort gepackt haben, hatte das aber völlig vergessen). Ich finde die tatsächlich ziemlich gut und habe die schon zigmal gehört. Hätte ich selbst nicht gedacht.:D
     
    deleted_424 gefällt das.
  7. Blackwhitesun

    Blackwhitesun Till Deaf Do Us Part

    Wenn nur die "Produktion" nicht so scheiße wäre!
     
  8. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    :D
     
  9. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Ich finde die Produktion charmant :D
     
    deleted_424 gefällt das.
  10. deleted_424

    deleted_424 Guest

    Die Produktion ist schon ziemlich hart, aber eigenständig. Mag ich sehr gern und tlw. Besser als viele ach so kultigen schrottbands.
     
    Daskeks gefällt das.
  11. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    [​IMG]
     
  12. SirMetalhead

    SirMetalhead Till Deaf Do Us Part

    muss leider feststellen, dass sich Totholz nicht lange bei mir halten konnte. Hab sie eigentlich seit dem Erscheinen kaum mehr eingelegt.
     
  13. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Ich finde die letzten beiden Alben echt stark. Habe mir die die Tage zugelegt. Totholz erinnert wirklich stark an die Zeiten von Nektar und Galgendämmerung sehr geil. Die Experimente und das klasse Songwriting der Mogontiacum begeistern mich aber auch.
    Textlich hat Marcel auch nix verlernt. Tolle Sache.
     
  14. deleted_424

    deleted_424 Guest

    Ich muss mir endlich die Totholz besorgen...
     
    aks gefällt das.
  15. deleted_53

    deleted_53 Guest

  16. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    G0ri, deleted_996 und deleted_53 gefällt das.
  17. HantSchwartz

    HantSchwartz Till Deaf Do Us Part

    Neues Nocte Album, 30.8.20 Preorder über SCR:

    [​IMG]
    :jubel:
     
  18. Herr Mortimer

    Herr Mortimer Till Deaf Do Us Part

    Finds toll, dass sie wieder bei Robby sind. Ich hoffe einfach, sie knüpfen irgendwie an die übrigen dort veröffentlichten Platten an :)
     
    Paynajaynen und -falcula- gefällt das.
  19. -falcula-

    -falcula- Till Deaf Do Us Part


    Wie gehts dem eigentlich? Hab ihn schon ewig nicht mehr gesehen. Weißt du da was?
     
  20. Herr Mortimer

    Herr Mortimer Till Deaf Do Us Part

    Es wäre jetzt vollkommen übertrieben zu sagen, dass ich ihn kenne. Hab zweimal mit ihm aufm Breeze via Menschen, die ihn tatsächlich kennen bei nem Bier nett geplauscht und war bei seinem Yardsale vor 2 oder 3 (?) Jahren und hab nochmal schüchtern hallo gesagt. Ich finds nur einfach sehr cool, wie er das mit SCR quasi im Alleingang durchzieht und wie viel Herzblut da drin steckt. Zur eigentlichen Frage: Ich kann leider absolut nichts sagen. Aber der war doch meine ich hier auch unterwegs, oder?
     
    -falcula- gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.