Plattenspieler

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von Felix 1666, 25. Dezember 2014.

  1. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Wenn auch aus einem unschönen Anlass heraus, aber trotzdem:

    Ich kann das Pro-Ject Einsteigermodell ungenutzt und ohne Nadel (System weiss ich nicht, fehlt im zweifelsfall auch, was auch klanglich besser wäre) geschenkt bekommen.

    Ein fürchterliches Ding aus meiner Sicht, andererseits für 'nen totalen Einsteiger vielleicht aufbereiten?
     
  2. Silkworm

    Silkworm Deaf Leppard

    Geschenkt würde ich ehrlich gesagt alles nehmen. Es gibt immer jemanden der das gebrauchen könnte. Und wenn es nur für jemanden im Freundeskreis ist, dem man dadurch das Vinyl Auflegen näher bringen kann.
     
    Flossensauger gefällt das.
  3. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Eben von einem Freund bekommen:

     
  4. Alkintoxikation

    Alkintoxikation Till Deaf Do Us Part

    Mal ne Frage.....Ist es ratsam die Nadel regelmäßig auszutauschen ? Oder kann ich sie so lange benutzen bis der Plattenspieler seinen Geist aufgibt ?
     
  5. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    wenn dir deine platten egal sind oder dein Plattenspieler nicht lange hält, brauchst du nichts wechseln ;) .

    ansonsten so pi mal Daumen alle 1000 stunden (wenn alles richtig eingestellt ist und du nur saubere mint platten damit spielst auch länger)
     
    Alkintoxikation gefällt das.
  6. ori

    ori Till Deaf Do Us Part

    Es geht die Mähr, dass eine abgenutzte Nadel die Schallplatten beschädigt. Aber ich glaube die springen dann nur weil sie nicht mehr sauber in der Rille laufen.
    Meiner Meinung nach fängt das eher an zu springen oder zu verzerren als dass es die Platte umpflügt. Sofern man nicht hergeht und das Auflagegewicht erhöht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2015
  7. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    ich denke, wenn die nadel anfängt zu springen ist alles zu spät.

    bedenke: Vinyl vs Diamant = abnutzung an beiden stellen.
    staub, dreck und kratzer ----------> nutzen den diamanten ab (wie Schmirgelpapier).

    1 stunde hören = das Vinyl dreht sich 1980x (!!!!). ich schätze, das die nadel in der stunde locker 1km+ strecke zurücklegt (innenrille halt weniger, aussenrille mehr).
    nach 1000 stunden hat man dann fast die strecke Hamburg - Budapest. und das ist eine mehr als beachtliche Leistung für solch einen milimetergrossen Diamant.

    das da der schliff des diamanten irgendwann nicht mehr so ist, wie er im "Neuzustand" war, sollte klar sein. und wenn der schliff nicht mehr so ist, wie er sein soll, HÖRT man dieses irgendwann auch und es ist sicher nicht gut für das Vinyl, was gerade abgespielt wird. Wenn die nadel aufgrund von verschleiss dann schon anfängt zu springen, hast du deffinitiv schon deine Vinyls klaputtgefräst :hmmja:
     
  8. ori

    ori Till Deaf Do Us Part

    Das kann ich so nicht bestätigen.
    Als ich mir die "Piece of mind" seinerzeit gekauft habe war ich noch armer Schüler und hatte entsprechend einen billig Plattenspieler.
    "Where Eagels dare" ist da jedesmal vor Freude in die Luft gehopst.
    Damals wollte ich die Platte umtauschen, aber nix, im Laden lief die tadellos.
    Seitdem ist die Scheibe mein Referenznadeleinstellwerkzeug.
    Ich habe die auch als russische Pressung, die ist sehr viel toleranter. Was ich aber sagen will, die 83 Scheibe ist auf dem alten Schallplattenspieler mit
    der Murksnadel von 1983 bis Ende 1985 sehr häufig mit Luftsprung gelaufen. Und ich kann die heute ohne Knackser an der Stelle laufen lassen.
    Dabei muss die Nadel da mehrfach hart eingeschlagen sein.
    Wenn ich die Laufgeräusche von Picture LPs höre glaube ich frässt da viel mehr an der Melittafolie bei intakter Nadel als bei einem vernünftigen Vinyl
    mit abgenutzter Nadel. Und die kann man auch eine Weile hören bis sie Lagerfeuer feeling verbreiten.

    Hat man mir damals auch gesagt, alle Platten kaputt. Musst Du alles neu kaufen...
    Nö. Sicherlich wird jemand der vor dem Hören seine Zimmermoleküle mit Spray ausrichtet irgend etwas hören, aber man sollte das nicht zu panisch handhaben.

    Ist ähnlich wie Motorölwechsel. Kann man machen, aber ob man das wirklich ständig machen muss?
    Sauber halten ist da wesentlich wichtiger.
     
  9. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    platten "kaputt" ist auch etwas hart ausgedrückt.

    fakt ist einfach, das bei Vinyl vs Diamant eine abnutzung ist.
    diese gilt es so gering wie möglich zu halten. mit einer intakten nadel dauert es halt länger bis knistern auf der platte wahrzunehmen ist als mit einer runtergespielten.

    und als Referenz würde ich ehr etwas nehmen, wo auch ruhige parts vertreten sind..... eine pink floyd platte mit "Lagerfeuer" ist weitaus unschöner zu hören als eine metalplatte mit Lagerfeuer (da nimmt man es garnicht wirklich war, da es in der regel wenig ruhige stellen gibt wo es stört und hörbar ist)
     
  10. Rincewind

    Rincewind Deaf Dealer

    Frage an die Dual-Experten hier: Mein 714Q hat vor einigen Wochen während des Abspielens einer Platte plötzlich von - im übertragenen Sinn - 0 auf 100 beschleunigt...ich dachte schon der Plattenteller hebt ab! Die Nadel hat da sicher Schaden genommen. Kennt jmd. dieses Problem? Kann das bei einem Fachhändler repariert werden? Der 714Q ist ein Direkttriebler, ich befürchte das ist irreparabel! Dabei ist das so ein genialer Spieler...
     
  11. Tomentor

    Tomentor Redakteur Roadcrew

    Aha, wie hört denn der gewöhnliche Punk seine Musik? Von sieben Mal kopierten Tapes kopiert von geklauten Platten (die beim Metalhead von nebenan überspielt wurden)?

    :D
     
  12. Tomentor

    Tomentor Redakteur Roadcrew

    Keine Ahnung, aber frag mal im Dual-Board, da wird dir schnell geholfen!
     
  13. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=20043

    Klingt wie dein problem. Ist wohl ein IC der da deffekt ist.
     
  14. Rincewind

    Rincewind Deaf Dealer

    Ja danke, aber das klingt für mich alles chinesisch, nichts was ich annähernd selber richten könnte. Aber scheinbar kein hoffnungsloses Problem. Der 714er ist es auf jeden Fall wert, repariert zu werden...werde ihn zu einem Fachmann bringen. Danke nochmals für den Link!
     
  15. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    Ich bin jetzt schon den dritten Tag in Folge von meinem geliebten Plattendreher getrennt. *schnüff*

    Zwecks Einbau eines neuen Tonabnehmers ist der treue Kamerad in der Obhut meines Fachhändlers und wird eventuell erst nächste Woche wieder zu mir stoßen. Diese unsagbare Leere... :hmmja:
     
  16. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    Mit dem link sollte ein "fachmann" den fehler auch fix beheben können ohne stundenlange suche.

    Und erhaltenswert ist fast jeder dual :top:
     
  17. beavis666

    beavis666 Till Deaf Do Us Part

    Damit mir sowas nie mehr passiert, hab ich nun 2 dreher hier stehen. Falls mal einer streikt kann der andere übernehmen :D
     
    Dr. Zoid gefällt das.
  18. NegatroN

    NegatroN Moderator Roadcrew

  19. GodsdoG

    GodsdoG Till Deaf Do Us Part

    Neuzugang:

    IMG_0862.JPG
     
    Siebi, Late Metal, Tomentor und 3 anderen gefällt das.
  20. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    ^^ Sehr hübsch!

    Mein Dreher ist zwecks Upgrade leider immer noch in der Obhut meines Fachhändlers. Das Innenkabel des Tonarms ist wohl unterbrochen und muss erst noch gefixt werden. Sachen gibt's.... Grummel.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.