Post Punk, New Wave, Dark Wave

geil!! Am 07. April spielen A Place To bury Stranger im Karlsruher P8!! Einziges Problem: am gleichen Abend spielen in der gleichen stadt in der Hackerei Bewitcher. Weia, watt mach ich da..
Wenn Bewitcher auch nur im ANSATZ die Energie live haben wie auf Platte dann wäre leider für mich die Wahl sehr klar. Aber ob man so schnell A Place To bury Stranger noch mal sieht wage ich zu bezweifeln. Bewitcher sind jung und haben BOCK, zumindest auf Platte.
 
Wenn Bewitcher auch nur im ANSATZ die Energie live haben wie auf Platte dann wäre leider für mich die Wahl sehr klar. Aber ob man so schnell A Place To bury Stranger noch mal sieht wage ich zu bezweifeln. Bewitcher sind jung und haben BOCK, zumindest auf Platte.
also mir haben Bewitcher live den Pony zum lodern gebracht, A Place noch nie gesehen bisher und denke auch, die sieht man garntiert nicht allzu oft.
 
ich war Samstag ja bei den Dead Boys. Deren aktueller Sänger Jake Hout singt eigentlich in einer echt coolen Death Rock/Goth Rock Band namens ALTAR DE FEY aus San Fransisco. Klingen jedenfalls ziemlich gut und gibt es wohl schon seit den frühen 80ern, da sang er aber noch nicht mit. Klingt jedenfalls alles nach dem originalen Sound der 80er, Christian Death und ähnliches, gefällt mir ganz gut:
 
Unser Neuzugang @Occitane hat mich auf ein Genre aufmerksam gemacht, dass mir namentlich so nicht bekannt war. Bands aus diesem Bereich, Joy Division, Xmal Deutschland, Bauhaus, als Beispiele, also die Frühphase, hatte ich bestimmt am Rande mal gehört, aber weiter habe ich das ganze nicht verfolgt. Alles wieder auf Anfang und das Debüt dieser Niederländischen Band erstmalig hören.
 
Gestern als Vorband der legendären Live Skull gesehen: MØAA

Super sympathische Band mit einer tollen Mischung aus Shoegaze und Post Punk! :top:

Hier das Video zum Titeltrack des 2. Albums, das letztes Jahr erschienen ist:
 
Gestern als Vorband der legendären Live Skull gesehen: MØAA

Super sympathische Band mit einer tollen Mischung aus Shoegaze und Post Punk! :top:

Hier das Video zum Titeltrack des 2. Albums, das letztes Jahr erschienen ist:

Hab ich grad auf Bandcamp hier laufen. Taugt mir schwerstens. Danke für den Tipp!
 
Wenn Bewitcher auch nur im ANSATZ die Energie live haben wie auf Platte dann wäre leider für mich die Wahl sehr klar. Aber ob man so schnell A Place To bury Stranger noch mal sieht wage ich zu bezweifeln. Bewitcher sind jung und haben BOCK, zumindest auf Platte.
ich kann nur sagen, dass APTBS Live der Totale Abriss ist!!!
Absoluter Wahnsinn!!!
Pics von der letzten Tour
329221994_646960217119419_8181556176735825579_n.jpg


330111584_1223201808631367_4067808496141742854_n.jpg
 
Dead Years - Night Thoughts

Sehr dichter Postpunk aus Bielefeld, der dank des Frau/Mann-Wechselgesang teilweise an Hysterese erinnert. Sehr tolle Gitarren, tolle (manchmal vielleicht ein wenig poppige) Melodien, wahrscheinlich haben die ab und an auch mal schwedischen Pop-Punk Marke Terrible Feelings gehört, was ja ein Qualitätsmerkmal wäre. Und ja, ne Harmonica kommt auch versteckt und sehr passend zum Einsatz. Muss man so erstmal machen.

Und was mir zum wiederholten Mal auffällt: Platten, die in der Tonmeisterei Oldenburg produziert worden sind, klingen in der Regel famos.

 
Dead Years - Night Thoughts

Sehr dichter Postpunk aus Bielefeld, der dank des Frau/Mann-Wechselgesang teilweise an Hysterese erinnert. Sehr tolle Gitarren, tolle (manchmal vielleicht ein wenig poppige) Melodien, wahrscheinlich haben die ab und an auch mal schwedischen Pop-Punk Marke Terrible Feelings gehört, was ja ein Qualitätsmerkmal wäre. Und ja, ne Harmonica kommt auch versteckt und sehr passend zum Einsatz. Muss man so erstmal machen.

Und was mir zum wiederholten Mal auffällt: Platten, die in der Tonmeisterei Oldenburg produziert worden sind, klingen in der Regel famos.

Ist vorgemerkt. Danke für den Tipp!
 
Neues Album von WHISPERING SONS, seit heute draußen...

Wieder mal famos geworden, gefällt mir glaube ich sogar noch einen Tick besser als der Vorgänger. Finds immer wieder faszinierend, wie einnehmend und zwingend die sind - trotz einer gewissen Gleichförmigkeit und Zurückgenommenheit.

Dead Years - Night Thoughts

Sehr dichter Postpunk aus Bielefeld, der dank des Frau/Mann-Wechselgesang teilweise an Hysterese erinnert. Sehr tolle Gitarren, tolle (manchmal vielleicht ein wenig poppige) Melodien, wahrscheinlich haben die ab und an auch mal schwedischen Pop-Punk Marke Terrible Feelings gehört, was ja ein Qualitätsmerkmal wäre. Und ja, ne Harmonica kommt auch versteckt und sehr passend zum Einsatz. Muss man so erstmal machen.

Und was mir zum wiederholten Mal auffällt: Platten, die in der Tonmeisterei Oldenburg produziert worden sind, klingen in der Regel famos.

<3
genau mein Ding, danke für den Tipp! Hysterese kommen einem natürlich in den Sinn, aber auch die französische Szene um Bleakness und Syndrome 81. Gibt beileibe schlechtere Bands, mit denen man verglichen werden kann
 
The Cure-Worshipping auf Deutsch:

Klez.e - Erregung:

schön wehmütig nostalgisch, toller Sound, stimmige Texte. Kann man schon so machen würd ich sagen


Edit: Das Musikvideo ist ja auch ganz große Kunst, seh ich grad
 
public circuit haben ihr album "lamb" anfang märz rausgebracht.
es ist sehr gut.
a1273578341_16.jpg

kann man als tape oder cd beim sehr guten label summer darling tapes bestellen!
 
sehr gutes album. <3

wer den vorgänger auf tape sucht, wird übrigens auch hier fündig:
Danke dafür!
zumal die auch die Body Maintanance auf Tape rausgebracht haben! Gleich mal beide geordert!
 
Zurück
Oben Unten