Risen Prophecy - Voices from the Dust (Episch, Kauzig, Thrashig)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Iron Ulf, 21. Juni 2015.

  1. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ich kann mit dem neuen Album überhaupt nix anfangen. Nachdem das überall gelobt wird und in diversen Jahreslisten auftaucht, hab ichs mir paar mal angehört. Kann die Lobpreisungen Null nachvollziehen. An dem Songwriting packt mich absolut nix und ich find das eher purer Durchschnitt. Wenns Euch gefällt, super. Ich brauch das absolut nicht
     
    Rigor MorTino und Matty Shredmaster gefällt das.
  2. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Nachdem die CD am Wochenende endlich angekommen ist läuft sie fast ununterbrochen, nicht dass es dank spotify vorher anders gewesen wäre, und ich bin überglücklich mit diesem Output. Ich würde sogar soweit gehen, dass Voices from the Dust einer der besten Songs des Jahres ist, selten so eine geile Mischung aus epischen Metal und Thrash gehört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2019
  3. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Coole Mondkerze, ich hab sie gestern viermal am Stück durch die Boxen des Wohnzimmers gejagt. Eigentlich müsste mich dieser chorale Epicschmonz abschrecken, aber in Verbindung mit dem reschen Gitarrengerödel und Tempo macht die Platte richtig Laune. Diese lockere Melange aus Zuckerschwertepik und Thrashanleihen klingt ziemlich eigenständig.
     
    Power4ever, Pavlos, Der Fetsch und 3 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.