SABATON

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Bulletrider, 17. Juli 2016.

  1. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Völlig simpel, auch wenn ich weniger zu Hass neige, die Band für mich ein Phänomen der aktuellen Popkultur darstellt. Die Band drückt für mich ästhetisch und musikalisch aus, was ich nicht mag, was mir misfällt. Dazu gibt es ein sektenähnliches Verhalten von einem nicht zu kleinen Teil Fans analog zu den Onkeln und Joeywarriors, so eine Art opferhafte "Wir-gegen-den-Rest-der-Welt"-Trotzigkeit. Das finde ich so kindisch. Der Faden hier zeugt meiner Ansicht dank der Eskalationen mehrfach davon. Anders gesagt, ich weiß gar nicht, ob ich die Band oder denjenigen, der das bis aufs Blut verteidigt, schlimmer finde. Hör's einfach und gut ist.
     
    DarknessDescends, RageXX, Albi und 10 anderen gefällt das.
  2. Der Axtmörder

    Der Axtmörder Deaf Dealer

    Ich möchte einmal anmerken, dass Sabaton doch tatsächlich ihre eigenen Spielautomaten-Spiele haben, die man in diversen Spielhallen/Kneipen rund um den Globus spielen kann.

    Das macht mich gerade fertig! :D

    Habe mir eben mal die offizielle Seite angeguckt - wusste gar nicht, dass die mittlerweile was das Kommerzielle angeht so dermaßen KISSige Auswüchse rangezüchtet haben. Casino Game, Kreuzfahrt, eigenes Festival, Hoodies für über 60€, Onlinespiele mit Panzern, Onlinespiele mit Schwertern, Joakim-Broden-Sonnenbrillen, offizielle Sabaton-Ohrstöpsel (die denken wohl auch an die Hater!)...heftig!

    Ansonsten habe ich gerade nichts zu sagen, was nicht an irgendeiner Stelle dieses Threads schonmal gesagt wurde...nur eine kurze Zwischenmeldung aus dem Kommerz-Camp! :D

    Weitermachen, macht Spaß!
     
    Braveheart und Seewolf gefällt das.
  3. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Die Hoodies für über 60€ bzw. das Merch dort allgemein sind aber halt nich auf irgendnem Fruit Of The Loom Gelöt, sondern schon sehr hochwertige Ware.
     
    Seewolf und BavarianPrivateer gefällt das.
  4. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Hm. Die übersteigerte Identifizierung mit der Band a la ONKELZ und MANOWAR ist mir in Bezug auf SABATON bisher nicht aufgefallen - auch nicht hier im Thema, wo sich meiner Meinung nach eigentlich nur ein paar ehr gemäßigte Fans in Ruhe austauschen wollten, aber kaum konnten.

    Aber falls das tatsächlich diese Züge annimmt, würde mir das auch gehörig auf den Zeiger gehen.
     
    IronMarzipan, Seewolf, Danzig und 4 anderen gefällt das.
  5. IronMarzipan

    IronMarzipan Deaf Dealer

    bei denen ist dieses Sektengehabe mmn um ein vielfaches schlimmer, bei Manowar kommt es eher von der Band selber und bei Sabaton nehm ich das (noch) nicht so extrem wahr.... ich hoffe dass es nicht irgendwann üblich ist tiefergelegte 3er Golfs mit Sabaton Sticker auf der Heckscheibe zu erblicken :D
     
  6. Der Axtmörder

    Der Axtmörder Deaf Dealer

    *Panzer
     
  7. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Wenn ich meinen alten Wagen noch hätte wäre das tatsächlich eine Überlegung wert - nur um ein paar Leuten auf den Sack zu gehen...

    [​IMG]
    :D :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2019
    Eiswalzer, Seewolf, Andy81 und 3 anderen gefällt das.
  8. IronMarzipan

    IronMarzipan Deaf Dealer

    und aufs Dach nen Lautsprecher wo dauernd "noch ein Bier" skandiert :D
     
    BavarianPrivateer und Dunkeltroll gefällt das.
  9. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Dann hätte man den Motor nur noch dazu bringen müssen, ebenfalls mit Bier zu laufen... :D

    Rapsöl aus'm Supermarkt ging jedenfalls... ;)

    Und der Wacken-Aufkleber, den er wenig später (2004) bekommen hat, wäre heutzutage ja ungefähr genau so schlimm:

    [​IMG]
    :D ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2019
    Eiswalzer, Seewolf, Somberlain und 2 anderen gefällt das.
  10. IronMarzipan

    IronMarzipan Deaf Dealer

    die Zapfsäule wär ein beliebter Treffpunkt hehe
     
  11. Spitter

    Spitter Till Deaf Do Us Part

    Man kann ja seinen unmut Kund tun , sagen , Boah Sabaton ist der letzte Dreck , oder Freundlicher , ist nicht mehr / nicht meins. Aber immer und immer wieder , Zeit opfern für etwas was man nicht mag , erschließt sich mir Absolut nicht.
    Ein Beispiel aus dem BM Thread : https://mylingar.bandcamp.com/album/d-da-sj-lar
    Ich dachte beim Anspielen meine Kopfhörer wären Kaputt , einfach nur lärm . Das ist für mich ebenso nix wie Sabaton Heute. Bete aber jetzt nicht alle 5 Minuten das das Unhörbarer scheiss ist. Für mich isses nix , evtl sag ich das mal ansonsten , aus den Augen aus dem Sinn.

    Auf der anderen Seite sich Über Kritik Lustig machen , anstelle sich damit (sofern Vernüftig vorgetragen und Gerechtfertigt) bringt aber auch nix .

    Die Musik ist wahrlich Lasch geworden bei Sabaton. Ich kann sie auch nicht mehr hören , obwohl ich zu Zeiten gerne getan habe.
    Vorhin lief auf dem Heimweg von der Arbeit im Schuffle Sabaton :

    [​IMG]

    Cooler song . Das ganze Album gefällt mir ja , genau so wie die 2 Danach .
    Aber mittlerweile ist es doch wirklich nur noch ein Keyboardteppich . Sind einfach nix mehr für mich , die alten Sachen gehen , die neueren Sachen würde ich defintiv nicht mehr Kaufen. Vorallem auch da mit das Thema Krieg einfach nur noch auf den Sack geht , war aber schon in der Schule so , weil es in Geschichte gefühlt nur WWII gab , anstatt mal Antike oder so.

    Noch einmal der Vergleich

    https://www.youtube.com/embed/c029o31r9lk

    https://www.youtube.com/watch?v=HkbG39-T4H0

    (Geht ha leider nur ein Video)

    Haben sich von mir leider Wegentwickelt. Sicher nicht die einzigste Band , also nit Schlimm.
    Trotzdem verfolge ich die neuen Alben ab und an evtl. wirds ja wieder besser.
    Das Sie erfolgreich sind liegt eben an der Poppigen eingängigkeit der Songs. Da Wippt sogar noch meine Frau mit , die mit Metal nix am Hut hatt. Soll mir aber egal sein.


    Noch eine Kritik sei erlaubt : Ich hatte mir den Wackengig angschaut. @DocHolle hatt es gut beschrieben. Sound war Unterirdisch , Performance ungewohnt lahm und Träge und die Zweite Bühne war Überflüssig , mit dem was Sie daraus gemacht haben. Erschrocken hatt mich zu dem noch Joacim Broden , dachte seine Angewachsene Weste Platzt gleich.
     
    Seewolf, Dunkeltroll, Andy81 und 3 anderen gefällt das.
  12. DocHolle

    DocHolle Deaf Dealer

    Das ist der Punkt :) wenn sich einfach alle Metalheads mal darüber einig wären, dass einem längst nicht jede Stilrichtung gefallen muss, dann wären so viele sinnlose Diskussionen..... äh ja sinnlos halt :jubel::D
     
  13. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    :D
     
  14. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Ich seh es mit Sabaton wie Markus Becker im aktuellen Interview mit Götz. Der eine stichelt, der andere lebt nach der Devise "Leben und leben lassen". Gute und entspannte Sichtweise vom Becker, find ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2019
    Seewolf und Somberlain gefällt das.
  15. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part


    Genau das.

    Ich meine, ich gehe doch nicht in ein Black Metal Thema rein, sagen wir mal Dissection (könnte aber auch irgendeine andere Band sein)
    und schreibe da alle Naselang was über Nazis, Psychopathen, sinnloser Krach, wer sowas hört ist krank, ein Psycho, Rechts etc.

    Erstens weil mir die Band und deren Mucke plus (spätere) Ideologie am Arsch vorbei geht.
    Zweitens weil´s keinen da interessiert, so wie ich mir meine Bands nicht madig machen lasse, wird ein Fan dort auch mit Kopfschütteln und ggf. verbaler Aggression drauf reagieren.
    Drittens weil ich mich mit der Materie so wenig auskenne, dass ich gar keine fundierte Meinung haben kann, um kompetent mitreden zu können.

    Sabaton bis einschließlich Coat of Arms fand ich gut, Carolus Rex hatte ich mal als mp3 von einem Kollegen bekommen und hörte gleich, dass ich diese CD dann nicht brauche,
    genauso wie ich die Folgealben nicht mehr haben musste.
    Aber muss ich das alle 3 Seiten immer von Neuem wiederholen?
    Ich habe doch kein Hildesheimer oder Mannheimer, ich vergesse doch nicht nach ein paar Tagen, dass ich da "vorhin" schon was zu der Band geschrieben hatte.
    Und andere Kollegen hier sind auch nicht Sunil und merken nicht, das Kandidat X vorgestern erst das selbe schon verkündet hat.

    Wobei, ich sollte gleich mal in eben diese Alben reinhören, die ich nur als mp3 habe, evtl. hat sich ja meine Wahrnehmung in den letzten Jahren verändert. :D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2019
    Dunkeltroll, Seewolf, Somberlain und 3 anderen gefällt das.
  16. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Bei manchen handelt es sich vermutlich um eine schlimme Form von Sabaton-Tourette. Nicht zu unterschätzen! Wenn man das im Hinterkopf hat, kann man in diesem Thread als neutraler Beobachter (ich mag die Band nicht, aber rege mich auch nicht über sie auf) viel Spaß haben.
     
    Saro, Der Fetsch, Dunkeltroll und 5 anderen gefällt das.
  17. NurEinSchatten

    NurEinSchatten Deaf Dealer

    WAR! NAZI-REICH! PANZER!
    Sorry, ich habe
    :D :D :D
     
  18. DocHolle

    DocHolle Deaf Dealer

    Du hast das falsch verstanden. Die besondere Art des Sabaton- Tourettes wäre: war, nazi-reich, panzer, BLUMENWIESE, battalione :D
     
    NurEinSchatten gefällt das.
  19. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Auf dem Forumsgrillen in Hessen lief mal wieder so ziemlich alles, was Rang und Namen hat: VOLBEAT, GLORYHAMMER, CREMATORY, SABATON... und kein Schwein hat sich drüber aufgeregt. Geht doch... :feierei: :top: :D
     
    Seewolf, Somberlain, Daskeks und 4 anderen gefällt das.
  20. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Weil Ihr (mal wieder) reichlich von der WC-Ente genascht habt? ;)
     
    Daskeks, Dunkeltroll und Iron Ulf gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.