Sonata Arctica - The Ninth Hour (07.10.2016)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Zensiert, 23. Juli 2016.

  1. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

    Die finnischen Melodic-Metaller Sonata Arctica arbeiten derzeit an ihrem bereits neunten Album, welches am 07.10.2016 veröffentlicht wird.

    Weitere Infos hier:
    http://www.nuclearblast.de/de/label...889&sc_uid=X26BikzlVa&sc_eh=5b427564369ac8181




    Super Neuigkeiten wie ich finde, denn Pariah's Child war meiner Meinung nach eines der stärksten Melodic-Metal Alben der letzten Jahre und zählt auch in der Diskographie von Sonata Arctica zu den stärksten Alben. Ich bin schon sehr gespannt, ob sie es schaffen werden, ein vielleicht sogar noch besseres Album rauszuhauen und freue mich sehr auf "The Ninth Hour".
     
    Eiswalzer, Jhonny und Runningwild gefällt das.
  2. Runningwild

    Runningwild Till Deaf Do Us Part

    freu mich auch schon auf das neue Album!:)
     
    BavarianPrivateer und Zensiert gefällt das.
  3. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

    Die letzte Scheibe war überragend!
    Das wird sicher großartig!
     
  4. Metalhead 666

    Metalhead 666 Deaf Dealer

    Song vom neuen Album:

    https://www.youtube.com/embed/EN1D5SFw2ZE

    Boah ist das derbe schlecht....Da schlafen einem ja die Füße ein. Und das, nachdem die letzte ein richtig großer Schritt in die richtige Richtung war nach der leider auch sehr sehr schwachen "Stones Grow Her Name".
     
  5. SirMetalhead

    SirMetalhead Deaf Dealer

    muss auch sagen, dass ich mit Stones Grow Her Name nichts anfangen konnte, das war mir zu lasch und pseudokübnstlerisch. Pariahs Child stimmte mich dann wieder etwas optimistischer, da kam wieder mehr Übrzeugung rüber.
    Der neue Song klingt jetzt nicht schlecht, aber insgesamt auch eher trantütig. Irgendwie hab ich das Gefühl, die Herren finden sich selbst ein bisschen zu gut. Für mich dürfte es abenteuerlustiger, wilder, ungestümter klingen, das hab ich an der Band besonders geschätzt. Selbst auf der Winterheart's Guild waren schon einige getragene Stücke dabei, aber die waren um einiges überzeugender.
     
    Zensiert gefällt das.
  6. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Ebenfalls, "Pariah's Child" war ein klasse Album, mal sehen ob das Neue da rankommt.
     
    Zensiert und Runningwild gefällt das.
  7. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

    Anfangs ging es mir genauso mit der Stones, da haben mir nur wenige Songs richtig gut gefallen. Wie bei so manchen Alben ist auch dieses dann aber mit der Zeit enorm gewachsen, und mittlerweile höre ich die sehr gerne und auch komplett am Stück.

    Zum neuen Song sag ich mal noch nichts, denn Cloud Factory (war einer der Vorab-Songs von Pariahs Child) hat mir damals gar nicht gefallen. Mittlerweile ist er einer meiner absoluten Lieblingssongs nicht nur des Albums, sondern von Sonata Arctica insgesamt. Echt seltsam, wie das manchmal so ist.
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  8. Metalhead 666

    Metalhead 666 Deaf Dealer

    Bin grad zu blöd ein video einzufügen. Zweiter song heißt "life" und bis auf den anfang auch müll. Sorry, aber das ist ganz mies. Furchtbares gedudel und sterbenslangweilig.
     
  9. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

  10. Dämonentreiber

    Dämonentreiber Till Deaf Do Us Part

    Och nö..fand auch, dass die Pariahs Child ein riesen Schritt in die richtige Richtung war und habe mich eigentlich schon auf ein neues Album gefreut.
    Die beiden hier geposteten Songs...neee...lass mal. Closer to an Animal rauscht einfach nur an mir vorbei und hinterlässt keinen Eindruck. Life klingt für mich jetzt fast schon wie Schlager..unglaublich langweilig und nervtötend.
    Bitte nicht falsch verstehen...ich bin an sich eigentlich ein recht großer Sonata Arctica Fan. Finde Alben wie Reckoning Night, Silence, Winterhearts Guild einfach großartig und höre mir diese immer noch recht gerne an. Gerade wenn die Herbst/Winterzeit wieder anfängt. Selbst das viel gescholltene The Days of Grays Album finde ich klasse, da das Album mit Juliette einen der besten Sonata Arctica Songs ever enthält...über Stones Grows her name breite ich mal lieber den Mantel des Schweigens..habe es bis heute nicht geschafft das Album am Stück durchzuhören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2016
  11. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

    ja, The Days Of Grays finde ich auch klasse. Wie Unia übrigens auch, die sogar noch besser. Kann gar nicht verstehen, warum die immer so schlecht wegkommen. Reckoning Night, Silence und Winterhearts Guild sind eh über jeden Zweifel erhaben.

    Life finde ich jetzt nach dem ersten Hören auch nicht so prickelnd, aber das hat ja wie gesagt noch nichts zu heissen.
     
    BavarianPrivateer gefällt das.
  12. Metalhead 666

    Metalhead 666 Deaf Dealer

    Nächster Song vom Album. Klingt schon besser als die beiden da oben. Aber dennoch dödelt das ganz schön langweilig dahin......
    Ich hör in letzter Zeit wieder verstärkt die "Days of Grays". Die funktioniert bei mir auch nur am Stück. Vielleicht wirds hier ja auch noch was. Angehört wird das Gesamtwerk am Ende. Aber viel Hoffnung hab ich nach den 3 Songs hier eigentlich nicht :-(

    https://www.youtube.com/embed/bTmVPvtA374

    PS: Ich bin dumm. Das Album ist lang draußen.....Sorry, hab ich ganz verschwitzt... :D
     
  13. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

    Ja, is schon paar Wochen draußen...hab es seit dem Releasetag, aber erhlich gesagt erst ein paarmal durchgehört. Wird wohl auch noch ne Weile dauern, da ich im Herbst/Winter eigentlich meistens eher andere Mucke höre. Mein erster Eindruck ist aber, dass es leider nicht an Pariah's Child rankommt.
     
  14. MrTorture

    MrTorture Deaf Dealer

    Das Video ist toll wo ist das gedreht worden?

    Aber mir geht es wie immer bei einem neuen sonata Album. ....erstmal stratovarius in den player:)
     
  15. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Die Platte ist ganz furchtbar! Hatte ja Hoffnung, dass sie wieder besser werden, stattdessen wurden sie NOCH schlimmer! Das ist Kakka, auch ohne Toni!
     
  16. Heady

    Heady Deaf Dealer

    Bin auch nicht wirklich angetan von der neuen Platte; die Songs sind sowas von unzugänglich und irgendwie verzetteln sich die Finnen im Songwriting auf der Platte total.
     
  17. Zensiert

    Zensiert Till Deaf Do Us Part

    Unzugänglich kann ich unterschreiben. Hab sie bisher erst 3 mal gehört, aber ich hab noch Hoffnung, dass sie noch klick macht. Die Pariah's Child hat bei mir auch eine Weile gebraucht.
     
  18. Mute

    Mute Deaf Dealer

    Dachte, solche Bands sind nicht mehr erwünscht seid der Schliessung des Twilight-Force Threads?

    Wie dem auch sei, die ersten vier Alben sind klasse, danach hab' ich die Band ein wenig aus den Augen verloren.

    Edit: Gerade den Life-Song gehört. Ganz fürchterlich! Dann doch lieber die neue Twilight Force. :D
     
  19. SirMetalhead

    SirMetalhead Deaf Dealer

    hab mir die Platte erst jetzt geholt, da ich absolut keinen Drang verspürte, sie sofort zu besitzen bzw. zu hören. Die Pariah's Child war für mich bestenfalls ok, aber wie die davor einfach nichts mehr, was mich groß fesselte.
    Nach ein paar Durchgängen muss ich sagen - geht in Ordnung. Vielleicht erwarte ich einfach nicht mehr so viel von der Band, aber aber so ein paar Elemente klingen für mich wieder nach dem, was die Band mal ausmachte: Spielwitz, Melodien, Bescheidenheit. Aber für mich ist immer noch zu viel Schmalz und träges Geseier drin. Wird wohl auch nicht mehr ganz verschwinden.
    'Fairytale' hätte so auch auf der Winterheart's Guild vorkommen können, stark!
     
  20. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

    Nach etlichen Durchläufen finde ich die Scheibe klasse - fast so überragend wie der Vorgänger. Definitiv ein Top-10-Kandidat!

    Auch wenn die Entwicklung der Band sicher nicht allen munden dürfte.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.