Cirith Ungol

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von tamino92, 2. März 2015.

  1. Herr_U

    Herr_U Deaf Dealer

    Kommt jetzt auch das "orange album" auf Vinyl?
     
  2. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    Bestimmt nur ne Frage der Zeit.
     
  3. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Hmmm... objektiv betrachtet, ist der Begriff der "Resteverwertung" sicher irgendwo richtig, denn wenn die Band in den Achtzigern der Meinung gewesen wäre, dass diese vier Songs zu ihren besten gehören, wären sie bestimmt auf einem der Alben gelandet, wie es ja mit anderen Songs aus den Siebzigern auch passiert ist (z.B. Frost And Fire, Atom Smasher u.a.).

    Für mich ganz persönlich und subjektiv ist das dennoch exakt das, was ich mir neben einem neuen Studioalbum sehnlichst von der Band erwartet habe: Dass sie den Fans all die Songs zugänglich macht, die vor "Frost & Fire" geschrieben oder aufgenommen wurden. "Servants Of Chaos" war damals der erste glorreiche Schritt zu diesem Ziel, im vergangenen Dezember erfolgte dann mit dem "Orange Album" der zweite, noch viel beeindruckendere Schritt, und jetzt haben sie tatsächlich auch noch vier Songs professionell neu eingespielt, derer drei ich zunächst mal nur von FALCON gekannt habe, und von denen ich mir immer gewünscht habe, dass sie mal von CIRITH UNGOL noch selbst neu eingespielt und veröffentlicht werden, denn 'Route 666', vor allem aber 'Shelob's Lair' und 'Half Past Human', waren für mich immer völlig grandiose Songs und 2004 auch in meinen persönlichen Jahrescharts ganz vorne.

    Also Resteverwertung hin oder her, für mich ist es mit das größte Geschenk, das man mir in meinem Metallerleben noch machen konnte, dass ich diese Songs hören und mir in die Sammlung stellen kann. Da kann kommen, wer will, und was will, drüber geht da für mich nix, und auf Augenhöhe kommt ggf. die neue HELLOWEEN, aber das war's dann auch. Erstmal... ;-)

    Das jetzt wirklich mal nur auf die Musik an sich bezogen, ganz ohne Für und Wider in Sachen VÖ-Politik, denn da bin ich ganz bei dir, da finde ich auch so manches reichlich zwiespältig, keine Frage. Dafür gab's dann auch die Pommesgabel, nicht fürs Hintenanstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2021
    Jhonny, Still Thrashed, Seewolf und 5 anderen gefällt das.
  4. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ja, ich meine, dass ich das schon gelesen habe, aber frag mich jetzt nicht wo. Ebenso auch eine Jewel-Case-CD-Pressung.
     
    Seewolf gefällt das.
  5. Luger

    Luger Deaf Dealer

    Ja, klar, es ist Masche. Es geht ums Geldverdienen. (Vermutlich im Rahmen, Mainstream sind CU bis heute nicht.) Eine andere Begründung gibt's für die Strategie nicht. Weder beim Orange Album, noch bei der kommenden EP. Ist ok, nachdem die Band seinerzeit mit Sicherheit kaum etwas verdient hat. Aber die drölfzig Versionen, die Salami-VÖ-Taktik und die teils gesalzenen Preise stören mich auch. Aber ein jeder kann ja entscheiden, ob er's braucht.
     
    Wandersmann und Seewolf gefällt das.
  6. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    So, hab die EP dann mal auch geordert...
     
    Winterwolf und Hugin gefällt das.
  7. Biesendorf

    Biesendorf Dawn Of The Deaf

    QUOTE="Rawg, post: 2477594, member: 4424"]Habe als Spätentdecker bisher nur die remasterten CD Auflagen und überlege ob die 2015/2017er Vinylpressungen klanglich dichter am "Original" sind. Bei discogs steige ich nicht durch, mal steht remastert und mal nur re-release dann soll es bei allen 180g geben ausser bei "king of the dead" das liesst sich alles nicht so schlüssig. Sind das nun ganz tolle Vinylpressungen vom analogen Band oder wurden da nur die remasterten CD master auf vinyl kopiert? Danke für euren input[/QUOTE]

    Würd mich auch interessieren...
     
  8. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Orange Album Digi ist eine CDR mit bedrucktem Label. Erstlauschung erfolgt am Wochenende auf die ich echt gespannt bin.
     
  9. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Geil! [​IMG]
     
    Siebi gefällt das.
  10. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Ein Digipak ist schon dabei, keine Sorge :D

    [​IMG]
     
  11. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    CD-R ist irgendwie wenig überraschend. :hmmja:

    Und ich hab sie noch nicht bekommen... wo ich doch KAUM UNGEDULDIG bin... dabei hab ich ja schon eine Gebrannte und ein Tape.
     
  12. Mystic Melissa

    Mystic Melissa Deaf Dealer

    Die drei CDs für mich und zwei Freunde sind vorgestern angekommen.

    'Bedruckte CDr' hört sich schlimmer an, als es ist. Ja - es ist eine CDr, aber eine fabrikgepresste, keine gebrannte. Ich finde ich Aufmachung als Digi eigentlich ok.
    Klar wäre mir eine Version von Metal Blade lieber gewesen, bin aber froh, das Demo überhaupt in CD Form kaufen zu können. Kassetten hätte ich nicht aus den USA importiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2021
  13. Ipp

    Ipp Till Deaf Do Us Part

    Luger gefällt das.
  14. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Jo. Hübsch. Ich freu mich drauf. Sollte ja bald da sein.
    :)
     
  15. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Ja, früher hätte es "Pro-CDR" geheißen... für 9€ für mich ok und das Digi kam ohne Kratzer an da gut verpackt. Habe nix zum Maulen, außer dass ich erst am Wochenende schaffe reinzuhören... und da freue ich mich richtig drauf.
     
    Seewolf und Hugin gefällt das.
  16. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Inhaltlich definitiv Ohrenweide für die alten Tapetrader unter uns.
    :top:
     
    Seewolf gefällt das.
  17. Luger

    Luger Deaf Dealer

    Gehört nicht wirklich in den Thread, aber ja, wir haben uns dareinst einiges zugemutet. Ich denke mit Grausen daran, was ich mir damals schön gehört habe. Die ganzen Death Live- und Rehearsal-Tapes... Und einigen Lärm mehr. Aber bei der CU-Resteverwertung erwarte ich schon eine gewisse Qualität. Jetzt harre ich mal der Dinge, da ich die Bestellung auch noch nicht erhalten habe.
     
  18. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Eben. Es geht auch eigentlich gar nicht darum, mit was man zufrieden ist oder nicht. Es geht darum, dass man für eine CD bezahlt hat und eine CDr erhält. Vollkommen unabhänbgig davon, dass ich wahrscheinlich trotzdem für denselben Preis bestellt hätte.

    Ich bin nicht sauer, aber leicht enttäuscht.
     
    Seewolf, Luger und Mondkerz gefällt das.
  19. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ja, die Qualität ist absolut angemessen, für das, was es ist. Ich meinte jetzt auch nicht schlechte Qualität im Sinne von 892x überspieltes ausgeleiertes Tape, sondern einfach die Art und Weise wie eine Underground-Band halt Ende der 1970er aufgenommen hat.

    *EDIT:
    Ich spreche (vorhin auch schon) vom klanglichen Inhalt, nicht vom CD-R-Thema.
     
  20. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Die geht finde ich super klar. Finde ich ehrlich gesagt erstaunlich gut für ein Demo Tape aus den 70ern.
     
    Seewolf und Hugin gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.