Der DEVIN TOWNSEND Thread

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von HellAndBack, 9. August 2016.

  1. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Die Suche ergab exakt Null Treffer also mach ich einen auf.

    Warum? Weil neuer Song!

    https://www.youtube.com/embed/TPjHUFe4AKk

    Meinung dazu:
    Wabert leider vollkommen unspannend vor sich hin. Die Gitarrenmelodie ab der Hälfte reist mich leider nicht vom Hocker :( Wird wohl genau wie Z2 links liegen gelassen.
     
    Albi gefällt das.
  2. Bulletrider

    Bulletrider Till Deaf Do Us Part

    Hm, mich packt es leider auch icht so recht. Ich warte halt aber auch seit Ewigkeiten auf was in Richtung Ocean Machine und fast alles der letzten Jahre ist mir zu "orchestral"/groß angelegt. Die Formulierung passt nicht so ganz, aber ist klar, was ich meine, oder?
     
  3. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    es gibt auch ne Tour mit Between The Buried And Me
    meine Karte für Leipzig ist schon da:jubel:

    13563513_1139625332762883_907407982_n-1.jpg
     
    Oregamo gefällt das.
  4. Spatzi

    Spatzi Dawn Of The Deaf

    Mein Gott, was für eine geile Mischung: DT, BTBAM und Leprous. Sabber...
    Back to Topic: Die letzten Alben (Z2, Epicloud) waren nicht mehr unbedingt mein Ding. Und es steht zu befürchten, dass diese Ziltoidgeschichte noch weitergeht...
    Ein Album Richtung Terria, Ocean Machine, oder Physicist wäre natürlich groß.

    Listenwahn (soweit ich die Alben kenne):
    Ocean Machine: 8/10
    Infinity 8/10
    Physicist 8,5/10
    Terria 9/10
    Accelerated Evolution 8,5/10
    Synchestra 7,5/10
    Ziltoid 7/10
    Ki 7/10
    Addicted 7,5/10
    Deconstruction 8/10
    Ghost -/10 (einmal reingehört, gar nicht mein Ding)
    Epicloud 7/10
    Z2 6/10
    Casualties o.C. 6/10

    Strapping Young Lad:
    Heavy as a .. 7/10
    City 9,5/10
    SYL 8,5/10
    Alien 8/10
    The New Black 9/10
    No Sleep Til.. 8,5/10
     
  5. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    In USA tourte vor Jahren das Package DT, BTBAM und Cynic. Das hätte ich liebend gerne in Deutschland gesehen. Tour wird natürlich trotzdem geil. :D
     
  6. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Ich würde mich durchaus als latent willenlosen Hevy-Devy-Fanboy der ersten Stunde bezeichnen, wenngleich er mich mit seinen jüngsten Veröffentlichungen nicht mehr so unnachgiebig gepackt hat, wie gewohnt. Tatsächlich hatte ich längere Zeit sogar den Eindruck, dass er einfach viel zuviel rausgehauen hat und die Qualitätskontrolle unter der enormen Frequenz litt. Wahrscheinlich bräuchte er einfach mal jemanden, der von außen auf seine Arbeit blickt und ihn ein wenig lenkt und unterstützt. Andererseits ist Devin dazu wahrscheinlich zu sehr Künstler, der konsequent seine Vision verfolgt, auch um den Preis, sein kreatives Pulver so langsam zu verschießen.

    Dachte ich mir so. Bis ich diesen Song hörte. Ich kann es gar nicht begründen, warum ich hier gerade andächtig zu zerfließen drohe, weist die Nummer musikalisch doch von Anfang bis Ende die gängigen Standards auf und wirkt fast schon gewöhnlich. Und doch wühlt mich der Song sowas von auf, das gibt's ja gar nicht. Zum Niederknien - und das Solo, ey, das Solo...!
     
  7. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    der Song ist echt spitze:)
     
    baddeaf, Oregamo und Iron Ulf gefällt das.
  8. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Die erste Hälfte dieses Postings kann ich zu 100% unterschreiben, was mich überhaupt erst hoffen ließ, dass ich der zweiten Hälfte dann vielleicht auch zustimmen kann. ;)
    Das Solo gefällt mir auch sehr gut, aber den Chorus finde ich richtig furchtbar, das ist irgendwie so die Art Bombast-Pathos, die ich mir gar nicht (mehr?) geben kann. Ich frage mich auch, ob sich einfach mein Geschmack im Lauf der Jahre so sehr geändert hat oder ob Devin einfach zu viel Zeug in seinem Signature Style veröffentlicht hat. Vielleicht ein wenig von beidem.
    Würde mich selber wirklich total freuen, ein neues Devin-Album mal wieder so vollkommen abfeiern zu können wie frühere Großtaten, aber wenn ich von diesem Song ausgehe, wird das bei "Transcendence" wohl (noch) nicht der Fall sein.
     
  9. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    ich habs mal korrigiert;)
     
    DeletedUser4258, Jens und darkm gefällt das.
  10. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Was ich angesichts des nahezu überbordenden und extrem hochkalorischen Signature Sounds dann doch überraschend finde, ist die Tatsache, dass Devin bei den Arbeiten zu diesem Album wohl tatsächlich von seiner bisherigen Arbeitsweise abgewichen ist und seinen Mitmusikern soviel Mitspracherecht wie nie zuvor zugestand. Mit dem kuriosen Resultat, dass dies anscheinend in einem durch und durch dezidierten, ja urtypischen DT-Album resultierte. Siehe hierzu etwa auch Teil 1 der Video-Doku zu den Produktionsarbeiten:

    https://www.youtube.com/embed/pdpg62tE_A0
     
    Oregamo, baddeaf, Albi und 2 anderen gefällt das.
  11. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Da ich Devins Aktivitäten schon seit ein paar Jahren nicht mehr mit so großem Interesse verfolge wie früher, wusste ich nichts von diesem Ansatz, danke. Das ist auf jeden Fall interessant, aber da das Ergebnis ja ein typisches Devin-Werk geworden zu sein scheint, steigert das mein Interesse an dem Album auch nur marginal. ;)

    Wobei ich mich irgendwie schlecht dabei fühle, hier so reserviert zu klingen. Der Mann war lange Jahre einer meiner ganz großen musikalischen Helden, und das letzte von mir gekaufte Album "Epicloud" hat mir (inklusive der Bonus-CD) auch gut gefallen. Vielleicht komme ich auch einfach mit seinem Veröffentlichungs-Pensum nicht mehr mit und bin - unabhängig von der Qualität seines Outputs - schlicht übersättigt.

    Immerhin bleibt mir auf ewig einer der besten Konzert-Abende meines Lebens aus dem Jahr 2003 in Erinnerung: Erst Zimmer's Hole als perfekter Anheizer, dann die DT-Band mit schlichtweg göttlicher Setlist und als totaler Abschluss-Abriss noch Strapping Young Lad. Der Begriff "Vollbedienung" war nie zutreffender. :)
     
    Zensiert, Albi, Oregamo und 2 anderen gefällt das.
  12. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ich muss ehrlich gestehen dass die Epicloud leider auch die letzte Scheibe war, die mich von ihm packte. Auch wenn ich den ersten Track jetzt todeslangweilig finde, ich gebe der neuen Scheibe trotzdem ne Chance wenn sie kommt. Dafür bin ich einfach zu knallharter Devy-Fanboy. :D
     
    Iron Ulf und darkm gefällt das.
  13. OctoberCrust

    OctoberCrust Till Deaf Do Us Part

    Hm.
    Muss erstmal sagen, dass ich nicht sehr viel von Devin Townsend kenne. Klar, als die "City" von SYL das Licht der Welt erblickte: meine Güte! Auch heute noch eins meiner absoluten All-Time-Lieblingsalben überhaupt. Sowas von energetisch, kraftvoll und dennoch hochgradig düster und hoffnungslos, das war schon sehr krass. (Und in diesem Ausmaß gingen mir die restlichen SYL-Sachen auch nicht mehr rein.) Hab' mir danach auch die "Ocean Machine" geholt, die ich suuuuper fand und die "Physicist", die dann eher so: "schon sehr in Ordnung".
    Danach kenn' ich nix mehr von ihm, ist vielleicht auch der Grund, warum ich die oben verlinkte Nummer total geil hoch drei finde. Vielleicht sollte ich das auch gleich zum Anlass nehmen, um mal ein bissl das nachzuholen, was ich da alles so versäumt habe :)
     
    Oregamo, Albi und Iron Ulf gefällt das.
  14. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    • Terria
    • Accelerated Evolution
    auf jeden Fall. Ich finde persönlich die Ghost auch sehr geil aber die wird von ALLEN komplett gehasst ergo Exklusivmeinung. Auch sehr beliebt war die Ki oder Addicted, bin mir grad nicht mehr sicher.
     
  15. OctoberCrust

    OctoberCrust Till Deaf Do Us Part

    Ah OK, danke für die Tipps :)
    In "Terria" hatte ich sogar irgendwann mal noch reingehört, stimmt ja. Kann mich aber nicht mehr daran erinnern; die Erinnerung wird aber genau in diesem Moment aufgefrischt.
    Auch das andere ist mal notiert. Vor allem auf "Ghost" bin ich dann mal recht gespannt - was gemeinhin abgelehnt wird, hat bei mir immer schon mal von Haus aus einen Sympathiebonus - und sollte es sich auch als noch so scheußlich herausstellen ;)
     
  16. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Auf der Tour war ich auch!
    War ein geiler Abend (in Glauchau).
     
    Albi und Dr. Pepe gefällt das.
  17. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Terria und Ocean Machine sind zwei Alben, die ich dereinst mit ins finale Erdmöbel mitnehmen werde, wie auch alles von SYL.

    Es ist schon kurios, trotz oder gerade wgen meiner Liebe zu Devins Musik, hatte ich aus oben geschilderten Gründen seit einiger Zeit ein etwas gespaltenes Verhältnis zu seinem jüngsten Output, was durchaus auch meine Genussfähigkeit beeinflusste, was die von mir zutiefst verehrten früheren Werke dieses großartigen Musiker angeht. Doch dank des neuen Songs, versinke ich hier regelrecht in einem Rausch der Wiederentdeckung und tauche ab in den Kosmos dieses kleinen, kauzigen Genies und mag kaum wieder zurückfinden.

    Was diese Musik gerade mit mir macht, ey - ich kann es kaum in Worte fassen...!
     
    Zensiert, Oregamo, Albi und 4 anderen gefällt das.
  18. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Ich habe Devin's Schaffen nach "Synchestra" (das ich super finde) irgendwie aus den Augen verloren. Die ganze "Ziltoid"-Kiste war schon nicht mehr meins, und für die DT Project-Alben hatte ich offenbar nicht mehr die nötige Geduld. An "Terria" habe ich mich mittlerweile etwas sattgehört, was natürlich die Genialität dieses Albums nicht schmälert.
    Ich denke, ich sollte mich mal wieder an seine Musik ranwagen. Als Typ bzw. Charakter finde ich Devin übrigens herausragend!
     
    Oregamo, Albi und Iron Ulf gefällt das.
  19. OctoberCrust

    OctoberCrust Till Deaf Do Us Part

    Klingt nach dem Idealfall dessen, was Musik in einem zu bewegen im Stande ist; einfach sehr geil, sowas zu lesen. Man kennt's ja selbst und an jeder Ecke passiert einem das nicht gerade :)
    Hab' gestern auch nochmal in die "Ocean Machine" reingehört - zu der ich ja eine (fast) so tiefe Verbindung hege wie zur "City", die ich allerdings quasi nicht so in Ehren gehalten hab' wie letztere, die noch immer ein paar Mal im Jahr bei mir durchläuft.
    Jetzt bin ich aber wie gesagt vor allem mal auf die "Ghost" gespannt. Und zieh' mir, gerade von der Arbeit gekommen, inzwischen noch ein, zwei Mal das Lied aus dem Eröffnungs-Post rein.
     
  20. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Hmpf. Ich war selten so unschlüssig darüber, ob mir ein Song gefällt oder nicht. Einerseits ja, andererseits nicht... und ich kann's nicht mal begründen.
    Ich versuch's morgen nochmal.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.