KK's Priest

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von The Metallian, 21. Juni 2020.

  1. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Jeder Fan von Judas Priest sollte ja mittlerweile die Geschichte von Ken´s Ausstieg und die Querelen mit Glenn Tipton, Jayne Andrews und was die Band getan hat (oder eben auch nicht) kennen.

    Um die Diskussion über Sinn, Unsinn, Notwendigkeit und ob´s musikalisch der absolute Oberhamm und verkaufstechnich ein Hit wird oder ein Rohrkrepierer nicht weiter auf der Seite von Judas Priest lesen und kommentieren zu müssen, dachte ich mir, ein eigenes Thema für die Band macht Sinn.

    Es gibt ja durchaus kritische Stimmen, die von dem Bandnamen und auch von der Bandzusammenstellung nichts halten,
    und da ich selbst nicht der allergrößte Anhänger von Tim Owens´ Stimme bin, denke ich mir trotzdem:

    Erst anhören, evtl. live ansehen, und dann kann man meckern oder es gut finden.

    Wie lange es die Band geben wird, wird sich zeigen.
    Ich sehe es bei Ken ähnlich wie bei Ross The Boss.
    Wird schon aufgrund der beteiligten Musiker nach der alten Band klingen und dann doch noch ein Stückweit anders.
    Wie hier geschrieben wurde, Judas Priest klingen heutzutage eigentlich mehr wie Halford Solo (wenn man Made Of Metal oder auch Rob´s Weihnachtsalbum Celestial mal mit Firepower vergleicht),
    weshalb sollte dann KK´s Priest nicht nach Ken´s Version von Priest klingen bzw. so wie er selber die Musik gerne gehabt hätte, aber von Glenn und Jayne überstimmt wurde?
    Kann gut werden und an die guten Zeiten von 75-84 erinnern, kann aber auch nach hinten losgehen und zu "modern" geraten.
    Wobei es ja Fans jeder Dekade und jedes Sounds gibt, die Jugulator und Firepower tatsächlich den Großtaten von Sad Wings bis Defenders vorziehen.


    Man muß doch nicht jede neue Band eines ehemaligen Bandmitglieds einer erfolgreichen und bekannten Band Scheiße finden (abgesehen von Geoff Tate, der ist bei mir unten durch).
    Aber man kann Tate nicht mit Downing oder Friedman vergleichen.
    Der Eine war Diktator und Tyrann und wurde nach einem finalen Ausraster abgesetzt und die Anderen sind aus Frust und Enttäuschung eben aufgrund des Bandtyrannen aus ihrer Band ausgestiegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2020
  2. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Das ganze wird schon wegen Ripper Owens kein langlebiges und beständiges Projekt werden. Ich mag seine Stimme sehr, aber nach einem Album wird er wieder Weg sein und Downing kann wieder bei Null anfangen. Und ganz ehrlich, in der momentanen Verfassung, in der sich Judas Priest befinden, brauche ich keine Kapelle eines gefrusteten Ex Mitgliedes.
    Aber wer weiss, vielleicht überholt er seine alten Kumpels ja auch auf der Standspur und liefert die beste Judas Platte seit Defenders ab. .... o_O:D
    Würde ich mir trotz meiner Bedenken gerne aufm HOA angucken.
     
    IlMonco, TattieBogle und Spatenpauli gefällt das.
  3. Damage Case

    Damage Case Till Deaf Do Us Part

    Live brauche ich das nicht. Aber ne fetzige Studiopladddde im Stil zwischen 90-01 würde ich dankend nehmen und abfeiern.
     
  4. The Hammer

    The Hammer Till Deaf Do Us Part

    Abwarten. Wird vielleicht ein richtiger Knaller. Ich freu mich.
     
    Sargent D, Andy81 und TattieBogle gefällt das.
  5. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Ich freue mich einfach, wieder etwas von KK zu hören. Live wäre ich sofort dabei, da genügt mir sogar eine Geht so-Platte im Vorfeld.
     
  6. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Ich habe Bock drauf.
    Am Ripper wird’s kaum hapern, der ist stets gegangen worden. Bei Yngwie bin ich mir nicht sicher, aber der gilt ja selbst als extrem schwierig. Owens hat immerhin schon drei Alben mit Charred Walls Of The Damned gemacht, also denke ich kaum, dass er einem alten Kumpel direkt wieder von der Fahne geht.
    Nach allem, was KK über seine ex-Kollegen erzählt, kann man die Verpflichtung des Ripper durchaus auch als Statement verstehen.
     
    IcedPriest und CimmerianKodex gefällt das.
  7. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    gibt ja genügend Mietmusiker... sobald der Ripper , der Drummer oder was weiß ich wer alles abhaut stehn sicher schon Mike Terrana, Jorn Lande etc. Gewehr bei Fuß :D
     
  8. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Das eigentliche Highlight dürfte hier Les Binks sein, der beste Drummer in Priests Geschichte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
    IcedPriest, Jens und RokketRider gefällt das.
  9. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Da mich von Priest alles nach der ersten Scheibe mit dem Ripper alles anödet, bin ich gespannt ob es hier eine anständige Ersatzdroge gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2020
  10. IronMarzipan

    IronMarzipan Till Deaf Do Us Part

    hä? nimmt der Bestellungen auf?!
     
  11. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Alter. Was ist mit meiner Autokorrektur in letzter Zeit los. :D
    Aber wäre cool. Dann könnte er mir was vortrommeln hier.
     
    IronMarzipan gefällt das.
  12. SchneiderHelge

    SchneiderHelge Deaf Dealer

    Von K.K. gibt es ein paar großartige Youtube Clips. Das ist schon ziemlich gut und dass der Ripper die Priest Klassiker heutzutage deutlich besser singt als Halford ist auch nichts Neues. Im übrigen gehen ne ganze Menge Priest Klassiker auf Kens Konto, also hat er jedes Recht dazu seine Version von Priest zu präsentieren bzw. Geld damit zu verdienen. Muss man nicht gutfinden, legitim ist es allemal.
     
  13. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
     
    tik, Warball666 und Assaulter gefällt das.
  14. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    :top:
    Ne faire Chance wird die Truppe von mir auf jeden Fall erhalten.
     
    Mondkerz gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.