Kopfhörer für unterwegs

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von mightyravendark, 5. Januar 2016.

  1. mightyravendark

    mightyravendark Till Deaf Do Us Part

    Ich weiß nicht, ob wir dieses Thema schonmal hatten. Falls ja, vielleicht kann dann jmd. das hier dahin schieben.

    Es geht darum, dass ich mir für unterwegs gerne so einen noise cancelling Kopfhörer zulegen möchte. Ich war eben mal kurz im Städtchen hier und im Audioladen meines Vertrauens hatten sie denn Bose Quie Comfort 25 Accoustic. Ich hab den mal mit derne "Musik" da ausprbiert und werde den auch nochmal mit richtiger musik testen.

    Meine Frage: Hat den vielleicht einer von euch, oder auch ein Modell von einem anderen Hersteller, z.B. Sennheiser, was zu empfehlen ist? Ich möchte den an meinem MP3-Player von Sony einsetzen.

    Ich danke euch schonmal für eure Tipps!
     
  2. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Dämmung ist natürlich relativ.

    Ich habe z.B. einen Vic Virth, der ist für Drummer gedacht, da hörste von rundherum gar nix mehr. Sein Sound ist aber nicht so prickelnd.

    Zum Geburtstag habe ich dann den beats solo by dr. dre bekommen. Der dämmt ganz gewaltig und hat sehr satte Bässe. Mir eigentlich schon wieder zuviel. Wenige Tages päter hat mein (späterer) Adoptivhund Leo den gefressen... Neu aufpoliert mit nachgekauften Ohrpads ist er jetzt nicht mehr ganz so dicht, aber wenn es eher um Vögel, anstelle Presslufthämmer geht und statt zarter Harfenklänge, Speedmetal, tut der es immer noch.

    Beides ist also "passiv", es gibt auch auch "Aktive". Eine Frage des Geschmacks und der Investition.

    Aber schau doch mal hier:

    http://www.noisecancellingkopfhoerer.de/

    http://www.computerbild.de/bestenlisten/Die-besten-Noise-Cancelling-Kopfhoerer-9288028.html
     
    mightyravendark gefällt das.
  3. mightyravendark

    mightyravendark Till Deaf Do Us Part

    @Alt-Metaller
    Danke schön! Das scheint ja dann in Richtung Bose zu laufen, wenn man nur die Testberichte zugrunde legt. Ich bin mal gespannt, wie der sich bei anspruchsvoller Musik macht. Ich denke wenn, dann nehme ich einen aktiven. Ich guck mir auch mal die an die Du hast, die Namen sgaen mir mal wieder nüscht.
     
  4. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich hab immer die Lauschmütze von Marshall (den Major II) über den Ohren und bin hochzufrieden mit dem klanglichen Resultat, zumindest in Kombination mit Apple-Klimbim. Der Tragekomfort ist so'n büsch'n gewöhnungsbedürftig, da die Dinger recht stramm sitzen, aber mit etwas Geruckel hab ich dann die optimale Position für mich gefunden.
     
    mightyravendark gefällt das.
  5. Alt-Metaller

    Alt-Metaller Till Deaf Do Us Part

    Cooler aussehen tun die auf jeden Fall............
     
  6. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    mightyravendark gefällt das.
  7. Rivers

    Rivers Deaf Dealer

    Na, ihr Audiophilen... *g* Ich Geck habe mir zuletzt einen faltbaren Sony Kopfhörer für 20 Euros gekauft. Der Klang hat (scheinbar im Vergleich typischerweise bei Sony) sehr viele Bässe und ist hier aber leider auch etwas dosig, Dooferweise - und das ist wirklich nicht mehr gut - hat der Kopfhörer auch jeweils 1 Kabel an jedem Hörer. Da sind die einkabeligen Kopfhörer klar besser.

    Aber, trotzdem: Da ich mir die Teile aber generell gerne in der Tasche zerreiße und für unterwegs auch keine perfekte Klangqualität brauche (dafür setze ich die Equalizer und Bass-Boost auf dem Handy nach oben und nutze auch - beware - den Surround Effekt ein bisschen), reicht das mir aus und ist ein nettes, halbwegs brauchbar aussehendes und typisch gutes Sony-Soundqualität Teil.
     
    mightyravendark gefällt das.
  8. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Ich persönlichen stehe, auch für draussen auf Studiokopfhörer. Hab mich an deren Klang gewöhnt, da kannst mich mit den Stöpseln und allem jagen gehen.

    Den besten Klang hat man da allerdings meist mit offenen Hörern, also nix mit Noise-Cancelling. Da gilt es dann nen Kompromiss zu finden ;-)

    Für unterwegs bin ich mit den günstigen Superlux Hörern von Thomann zufrieden. Für den Fall dass ich sie mal liegen lasse oder sonstwas ;-)
     
    mightyravendark gefällt das.
  9. Sabbathstar

    Sabbathstar Till Deaf Do Us Part

    Hier sind meine ... da bin ich ganz zufrieden mit! Keine Highend Dinger, aber für meine kaputten Ohren reicht's allemal ...

    [​IMG]
     
    Jacky-revolver und mightyravendark gefällt das.
  10. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Generell kommt der Koss Porta Pro immer sehr gut weg in Bezug auf Klangqualität und Preis- /Leistung für "unterwegs" Kopfhörer.
    Kommt halt ohne noise cancelling oder anderem schnickschnack.

    [​IMG]
     
  11. mightyravendark

    mightyravendark Till Deaf Do Us Part

    Auf jedenfall ein nicht zu schlagendes Design :top::top::top::top::top::top:
     
  12. mightyravendark

    mightyravendark Till Deaf Do Us Part

    Also, vielen dank euch allen. Ich hab zusätzlich auch noch was durch die Gegend gelesen und bin zu dem Schluß gekommen, dass ich keine Ahnunng habe, was ich mir da jetzt kaufen soll. :hmmja::) Vielleicht warte ich noch drei Wochen und guck mal, was die in London + Miami so am Flughafen an bieten. Aber lieber würde ich ja schon einen mitnehmen.
     
  13. Sabbathstar

    Sabbathstar Till Deaf Do Us Part

    Ja, das hat letztlich auch den Auschlag gegeben ... :cool: ... einen guten, rock & metal kompatiblen Klang bietet er aber auch noch zusätzlich!!!
     
    mightyravendark gefällt das.
  14. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    @mightyravendark : Der Quiet Comfort gilt meines Wissens als DER Noise-Chancelling Kopfhörer schlechthin. Ich gebe mal ein paar Dinge zu bedenken:
    Du scheinst ja beruflich viel zu fliegen, dafür ist er wohl ideal, weil man im Flieger keine anderen belästigt.
    Ich habe mal einen reduzierten Noise-Chancelling Kopfhörer von AKG gekauft, auch kein Billigteil. Es gibt zwei negative Aspekte: Das Ding braucht Strom, um die Reduktionsfunktion ausüben zu können. Man muss also immer ein wenig planen, wenn man das Ding benutzen möchte. Außerdem wiegt der Akku/die Batterien natürlich auch etwas. Die Klang wirkt zumindest bei meinen AKGs ziemlich eingeengt und wenig offen. Muss bei dem Bose aber nicht auch so sein.
    Daher wäre mein Fazit: Im Flieger: Bose Quiet Comfort, zum Gehen, unterwegs sein, wie auch immer: z.B.
    http://de-de.sennheiser.com/momentum-on-ear-m2
    Habe das erste Modell und bin für unterwegs super zufrieden damit. Der schirmt auch etwas ab, engt aber den Klang nicht ein. Wäre meine Empfehlung.
    P.S. Könnte ich Dir zum Testen mitbringen... zwinker zwinker
     
    mightyravendark gefällt das.
  15. mightyravendark

    mightyravendark Till Deaf Do Us Part

    Danke schön für deine Einschätzung!

    Ich hab eben mal den Bose mit meinem MP3-Player probegehört und ja, das tönt schon ordentlich, nur, ab einer gewissen Lautstärke haben da ganz viele Leute was von und deswegen hab ich den eben (noch) nicht gekauft. Die gibt es ja auch als in ear System, die konnte ich aber leider nicht probehören. Ich mach da in drei Wochen mal die Probe auf's Exempel, da flieg ich was länger und da gibt es die Bose noise cancelling Teile an Bord, da werd ich nochmal ne ausgiebige Listening Session machen. Und die Sennheiser werde ich auf jedenfall antesten, ich hab jetzt auch "normale" Sennheiser in ear Knöpfe, die find ich schon ganz gut und zu HAuse hab ich nen Sennheiser HD 518, da bin ich sehr zufrieden mit. Und von Sennheieser gibt's ja auch noise cancelling Kopfhörer, die sind aber nochmal ne Ecke teurer, na mal schauen, wo die Reise schlußendlich hingeht.
     
    Daskeks gefällt das.
  16. Gen. Bully

    Gen. Bully Deaf Dealer

    Wäre auch mein Tip, wenn man keine In Ears will. Klein, leicht, klasse Sound.
     
    zepfan74 und MIC gefällt das.
  17. Heady

    Heady Deaf Dealer

    Da ich auch ein Vielflieger bin, habe ich mir vor ca. 2 Jahren von Bose die "Quietcomfort 3" zugelegt und bin restloss begeistert. Super Klang- und Basserlebnis, hoher Tragkomfort und im Lieferumfang hatte es 2 aufladbare Akkus, die jeweils 8-10 Stunden Laufzeit aufweisen. Das Model ist mittlerweile wohl nicht mehr zu bekommen, aber generell würde ich sagen, dass man mit "Bose" sicher nichts falsch macht. Einzig der Preis kann ein Argument sein, ganz billig sind die Dinger leider nicht. Bereue den Kauf aber keine Sekunde :)
     
    Daskeks gefällt das.
  18. Grande Rock

    Grande Rock Deaf Dealer

  19. Jacky-revolver

    Jacky-revolver Till Deaf Do Us Part

    same here
     
  20. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Puh, @mightyravendark : Den Sennheiser Momentum 2.0 musst Du echt mal hören. Teste den gerade und bin entzückt, trägt sich besser, angenehmer Over-Ear, trotzdem leicht gebaut und für Unterwegs konzipiert. Klingt unfassbar gut, ich weiß nur nicht, wie stark er Dich von der Umgebung abschirmt (und umgekehrt halt), hat halt kein Noise-Cancelling.
    Wow, ich bin gerade echt geplättet.
    Falls Du Dir den holst, achte wirklich auf das neueste Modell, man hört wirklich den Unterschied
    Grüße.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.