Lord Vicar [Neues Album: The Black Powder]

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Teutonic Witcher, 20. März 2016.

  1. aks

    aks Till Deaf Do Us Part

    Huch, das ist ja schon am 3.5. Hab ich nicht mitgekriegt. Mal sehen, ob ich da nachts wieder heimkomme.
     
    Teutonic Witcher gefällt das.
  2. The Nirvain

    The Nirvain Till Deaf Do Us Part

    Ich find das Album auch super!
    Richtig schöner, klassischer und stimmungsvoller Doom der alten Schule, der direkt ins Ohr geht und dennoch bei jedem Durchgang Neues offenbart.
    Insbesondere der gleichzeigtig ausdrucksstarke und irgendwie passive Gesang setzt sich richtig fest im Gehirn und im Zusammenspiel mit den restlichen Instrumenten kommen dann so richtige Hits zustande. Meine aktuellen Faves sind "Sulphur, Charcoal and Saltpetre" (wie geil, dass sie den Brocken gleich mal als Opener benutzen), "Descent", "The Temple in the Bedrock" (vor allem die 2. Hälfte) und "Nightmare".

    Und vor allem stimmt hier das Tempo, sprich: in erster Linie langsam mit gelegentlichen, stets songdienlichen Ausbrüchen in schnellere Gefilde. Da mag ich puristisch sein, aber ich mag meinen Doom halt doch am liebsten, wenn er sich weitgehend ans Tempolimit hält und ich mich nicht dauernd fragen muss, ob das denn jetzt noch Doom oder schon Heavy Metal ist. :D (Was die Großartigkeit von Magic Circle und anderen Grenzgängern in keinster Weise schmälern soll)
     
    MIC, Escobar, Gaimchú und 7 anderen gefällt das.
  3. Henna

    Henna Till Deaf Do Us Part

    Wahnsinnig gute Scheibe, muss mich scheinbar mal mit den früheren Alben auseinandersetzen!
     
    Occultmetallum und <spearhead gefällt das.
  4. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Zur Erinnerung, da unmittelbar bevorstehend:

    03.05.2019 Würzburg, Immerhin
    04.05.2019 Weikersheim, Club W71
    05.05.2019 Karlsruhe, P8
    06.05.2019 Hamburg, Marx
    08.05.2019 Berlin, Slaughterhouse Moabit
    09.05.2019 Halle, Hühnermanhattan
    10.05.2019 Oberhausen, Helvete
    11.05.2019 Tilburg (NL) Little Devil – Doom Days Festival
     
    Teutonic Witcher und <spearhead gefällt das.
  5. The Nirvain

    The Nirvain Till Deaf Do Us Part

    Dito!
     
    Henna gefällt das.
  6. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Ja macht Mal, mMn haben die eine makellose Diskografie! Neues Album bin ich sehr gespannt, vllt schaff' ich es am Sonntag nach Karlsruhe, live war bisher immer top!
     
  7. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Verwirrend ist nur nach wie vor, warum der Gesang auf der ersten 7"EP verzerrt war.

    Ansonsten ja, makellos.
     
  8. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Deaf Dealer

    Da kann ich nichts zu sagen, die und die Split mit REVELATION sind die einzigen Sachen die mir fehlen

    Edit: und das neue Album, aber das hol ich mir am Sonntag in Karlsruhe wenn's klappt bzw wenn nicht dann zeitnah danach
     
  9. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    Ich lese es auch gerade. Von Würzburg gehen um 23:04 und 23:46 noch Züge nach Nürnberg. Davon ausgehend, dass es an der Abendkasse noch Karten gibt, wäre ich dabei!
     
  10. aks

    aks Till Deaf Do Us Part

    Im Immerhin ist erst um 21:00 Uhr Einlass. Das kann knapp werden. Irgendwann nach Mitternacht fährt noch ein Flixbus. Wollen wir es wagen? Lust hätte ich große. Ach ja, sind die Züge Regionalexpress oder IC?
     
    Teutonic Witcher und Nightswan gefällt das.
  11. Nightswan

    Nightswan Till Deaf Do Us Part

    23:04 RB, 23:46 IC. Lass es uns wagen!

    Edit: Bevor ich es vergesse: @CandyHorizon, @Escobar: Wäre das nicht auch ein schönes Substitut für Mgla? @Dark_Pharaoh: ...und für Candlemass?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2019
    Escobar und aks gefällt das.
  12. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Am Samstag wärs bei mir in Weikersheim, falls es da mit fahren bei euch besser passen würde.
     
  13. tobi flintstone

    tobi flintstone Till Deaf Do Us Part

    Wobei der ursprüngliche DOOM niemals nur langsam war. Die frühen Protagonisten des DOOM waren längst nicht immer in kriechendem Tempo unterwegs.
     
    Teutonic Witcher gefällt das.
  14. The Nirvain

    The Nirvain Till Deaf Do Us Part

    Da hast du natürlich auch wieder Recht. Ich will natürlich auch nicht behaupten, dass durchgängiges Kriechtempo ein Muss für Doom ist, sondern lediglich, dass ich's so nun mal am liebsten habe. :)
    Ist eigentlich komisch, wenn ich so darüber nachdenke. In der Regel hab ich's ja sehr gerne, wenn Genreetiketten durchbrochen werden und Bands mehr oder weniger ihr eigenes Genre kreieren. Aber im Doom müssen die Grenzen bei mir relativ dicht bleiben, sprich: wenn schon Mid-/Uptempo, dann bestenfalls nur in einzelnen Songparts und ohne die reine Lehre des Doom zu verwässern. So wie bei Lord Vicar halt. :D
     
  15. tobi flintstone

    tobi flintstone Till Deaf Do Us Part

    Das ist ja auch immer alles dem persönlichen Geschmack geschuldet und es gibt ja keine Regeln, außer die, die man sich selbst auferlegt.

    Ich mag es zum Beispiel nicht sehr gerne, wenn Stile vermischt werden.

    Die reine Lehre des DOOM besteht für mich, auf Grund der Historie des Genres, aus langsamen und schnellen Passagen, die die jeweilige Wirkung der anderen verstärken.
     
    Teutonic Witcher und The Nirvain gefällt das.
  16. CandyHorizon

    CandyHorizon Till Deaf Do Us Part

    Prinzipiell interessant, aber ich bin am Freitag den ganzen Tag im Auto. Nach Würzburg fahre ich da nicht mehr. Aber vielen Dank fürs markieren!
     
  17. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Geiles Album. Bin echt schwer beindruckt und gerade dabei, seufzend im Portemonaie das Kleingeld zusammenzuzählen. :D
     
    aks und Teutonic Witcher gefällt das.
  18. Escobar

    Escobar Till Deaf Do Us Part

    Bei mir hat die Markierung leider nix angezeigt,siehe Franken Tanken.

    Viel Spaß !
     
  19. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Höre die neue gerade das erste Mal.
    Super gutes Album ist das wieder geworden. Nach dem in meinen Augen sehr guten, hippiesken Vorgänger ist das wieder mehr auf die zwölf, im Lord Vicar Kontext. Ich hoffe auf einen zweite Tour im Herbst oder HOD Beteiligung
     
  20. von Helweterich

    von Helweterich Deaf Dealer

    Wow, das ist wieder eine Wahnsinns-Scheibe geworden!:verehr:
    Die Vorfreude auf übermorgen (Konzert in Oberhausen) ist jetzt noch größer.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.