Megadeth (inkl. Dystopia)

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von AZE Fan, 20. August 2014.

  1. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Wer nicht? :top:
    Musste gerade an den Bütcher Auftritt in Hammaburg denken, Livin on a Prayer als Intro war schon verdammt großartig. :D
     
    Prodigal Son, Roland_Deschain und Bexham gefällt das.
  2. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Die Risk habe ich damals tatsächlich öfter gehört als die Super Collider, aus irgendeinem niederen Instinkt bin ich ne zeit lang total auf "Crush 'em" abgefahren.
    Nun habe ich inzwischen die Risk verkauft und die Super Collider läuft dafür nun öfter.
    The times, they are a-changin'!
     
  3. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Villeicht Goldberg Fan gewesen ? :D
     
    Othuum gefällt das.
  4. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Wie kommste denn auf das schmale Brett?
    WHO'S NEXT! :D
     
  5. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]
     
    Othuum und Mani gefällt das.
  6. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Also RISK finde ich nachwievor weit besser als ihr Ruf. Und besser als die letzten Langweiler sowieso.
     
  7. JAYMZ

    JAYMZ Till Deaf Do Us Part

    Für mich hat die Band nur drei eher völlig langweilige Alben: Risk, The world needs a hero und United abominations. Der Rest läuft hier in regelmäßigen Abständen immer wieder.
     
  8. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Da würde ich auf jeden Fall noch die 13 dazu packen.
    Super Collider habe ich nie gekauft, da ich die 3-4 gehörten Songs unterwältigend fand und so ein Scheißcover kommt mir selbst für 5€ am Wühltisch nicht in's Haus.
    Die gehörten Songs waren aber auch massiv langweilig.

    Tatsächlich ist für mich die einzige richtig mitreißende Scheibe seit der "Rust in Peace" die "Endgame" gewesen.
    Die hat mich schon zum Release umgeblasen und schiebt auch 11 Jahre später noch ordentlich
     
  9. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Leute, was man hier schon wieder lesen muss. United Abominations, Endgame, Th1rt3en und Dystopia sind allesamt klasse.
     
    Seggas, aswang, Mani und 8 anderen gefällt das.
  10. Acrylator

    Acrylator Till Deaf Do Us Part

    Ja, für mich sind zwar "United Abominations" und "Th1rt3en" schon ne Ecke unter "Endgame" und "Dystopia" angesiedelt, aber meilenweit über "Super Collider" und anderen Alben der Band seit ca. nem Vierteljahrhundert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  11. Sargent D

    Sargent D Deaf Dealer

    Beide Alben haben ein paar richtig gute Songs, es sind halt keine "Thrash" Alben wie Endgame oder Dystopia. Manchmal habe ich aber Bock auf die eher melodischen oder von mir aus auch "kommerziellen" Megadeth Sachen, Songwriting kann Mustaine ja (wie spätestens seit Youthanasia bekannt) auch für diese Richtung.

    So gar nichts anfangen kann ich eigentlich nur mit der Risk, das war einfach eine riesige Enttäuschung nach der für mich sehr sehr guten Cryptic Writings. Auch wenn die Songs für sich OK sein mögen, habe ich zu diesem Album nie einen Zugang gefunden.

    Komischerweise (?) finde ich die Dystopia gar nicht so großartig wie sie oftmals bewertet wird. Für mich klingt es teilweise wie ein bißchen "gezwungen hart", quasi als Gegenreaktion auf die Super Collider Schelte. Einige Songs sind auf dem Album ganz und gar nicht zwingend, die hätte man evtl. komplett weglassen sollen. Stattdessen gab es 15 Songs auf zig Album Versionen verteilt.

    Ich freue mich auf jeden Fall auf die Neue, und hoffe dass man sich mal von allen Erwartungen und Zwängen befreit hat, und wirklich DAS Album gemacht hat, wie es die Band haben wollte. Behauptet haben sie das ja schon öfter, aber hinterher war immer "das Management" oder irgendwer anders Schuld...
     
  12. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Nimm die United Abominations raus und ich like deinen Beitrag. ;)
    Die und die Super Collider sind für mich Schwachpunkte in diesem Jahrtausend. Risk habe ich erfolgreich verdrängt, bis auf Prince of Darkness und Crush'em.
     
  13. JAYMZ

    JAYMZ Till Deaf Do Us Part

    Ich mag die "kommerzielleren" Megadeth Alben wie CtE, Youthanasia und Cryptic Writings allesamt.
    Daher habe ich auch einen guten Zugang zu "13" gefunden und ich finde die Scheibe reiht sich nahtlos in die oben genannten ein. Die Beste Scheibe wird für mich aber immer die Rust in peace bleiben.
     
  14. Felix Unfreundlich

    Felix Unfreundlich Redakteur Roadcrew

    Öy, Washington is Next, Never Walk Alone, Sleepwalker, was zum Geier kann man daran nicht mögen?
     
    Seggas, aswang, slayerhead und 4 anderen gefällt das.
  15. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Die United Abominations ist auf keinen Fall ein schlechtes Album. Hat bei mir nur das Problem, dass ich den Vorgänger The System has Failed bärenstark fand. Deswegen war das erstmal ein kleiner Absturz und es machte sich Entäuschung breit. Im Nachhinein muss ich aber sagen, dass es doch ein gutes Album ist. Gibt zumindest weitaus schwächere in der Bandeigenen Discographie...
     
    BackFromTheDead gefällt das.
  16. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Was die Leute an der System finden habe ich bis heute nicht verstanden.
    Ich bin da ob der ganzen Lobpreisungen mit einer riesigen Erwartung ran, um dann eher enttäuscht worden zu sein. "Back in the day" finde ich cool, der Opener und The Scorpion sind noch ein bisschen hängengeblieben. Der Rest ist vergessen und/oder gefiel nicht.

    Klassische CD zum Veräußern, hätte ich nicht gern die Diskographien der Bands im Regal recht vollständig. Und außerdem habe ich sie auf Abschlussfahrt in Rom gekauft. Hat also einen Nostalgie-Bonus
     
  17. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Ich versuchs eben nochmal und mehr als ganz okay kann ich da wirklich nicht abgewinnen. Dann greife ich doch eher zur Endgame oder Dystopia. Ich ertappe mich aber dabei, dass ich mal wieder einen Megadeth Day machen könnte, diesmal mit den Alben ab 2000.
     
  18. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Hatte heute die United im Auto laufen. Fand die eigentlich ziemlich cooli :feierei:
     
    DeadRabbit und Othuum gefällt das.
  19. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Zu den genannten noch Die Dead enough, Kick the Chair und Of Mice and Men..außerdem hört man das Mitwirken von Chris Poland deutlich und das steht der Platte gut zu Gesicht... :) Also mMn nix zum Veräußern...
     
    wrm gefällt das.
  20. wrm

    wrm Redakteur Roadcrew

    Ist für mich die einzige Scheibe der "neueren" Zeit, die das alte Megadeth-Feeling hat.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.