NEUENTDECKUNGEN traditionell, klassisch, gut

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von freerunner, 14. Juni 2016.

  1. Koenijo

    Koenijo Deaf Dealer

    Jetzt habe ich auch China in der Sammlung, neben anderen Ländern wie Iran, Indien, Peru und Costa Rica.
     
  2. Street Child

    Street Child Deaf Dealer


    War auch bei discogs falsch unter irgendeinem Hip-Hop-Projekt gelisted (hab ich grad geändert...:D)
     
    Kenny Powers gefällt das.
  3. Koenijo

    Koenijo Deaf Dealer

    Leute checkt mal Shadow Warrior aus Lublin/Polen an.

    https://shadowwarrior.bandcamp.com/album/return-of-the-shadow-warrior

    Beim Opener ist es noch etwas holprig, aber dann wird es richtig gut.

    Die EP ist eins meiner Highlights von 2019. Habe mir von denen ein T-Shirt besorgt.
    Ach noch was nur für Leute, die nicht gleich abhauen weil eine Frau singt. Am besten kann man es mit Chastain vergleichen.
     
  4. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Ach, sie an. Das war mir gar nicht bewusst.
    Witzig, die kenne ich schon länger als Visigoth.
    Die Fantasy-Schiene passt aber zu Jake.

    Wieder was gelernt. Das Forum hat für heute wieder seinen Bildungsauftrag erfüllt. :)
     
    Albi und Kenny Powers gefällt das.
  5. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Wer aktuelle DREAM THEATER genau so langweilig findet wie ich und trotzdem gern Neues Futter in dem Bereich hätte, der muss dringend mal in die neue HORIZON'S END Scheibe reinhören. Auch wenn ich es sehr mutig finde, als Ersten Track gleich ein fast achtminütiges Instrumental zu setzen, hat mich das Album komplett überzeugt.
    Das ding wächst noch...

    https://www.youtube.com/embed/aJKe6-p7XSg
     
    Pavlos gefällt das.
  6. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Bin heute auf diese Truppe gestoßen. Geboten wird 80er Speed/Heavy Metal mit weiblichem Gesang. Die 2-Track-Geschichte gibt es auf Bandcamp als Tape in verschiedenen Farben für 5 Euro oder nur als Download für 2 Tacken. Da ich ja schon gerne etwas Physisches in den Händen halte, habe ich mir das pinke Tape gegönnt, auch wenn ich es ja nicht so mit diesem Medium habe.

    https://www.youtube.com/embed/hXuSAPhIadg

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Kenny Powers und Roland_Deschain gefällt das.
  7. ChrisCorrosive

    ChrisCorrosive Deaf Dealer

    Ist ja schon von 2017.
    hier der Bandcamp Link: https://furiesband.bandcamp.com/releases

    Hier der
     
  8. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Die Lynda hilft live auch gerne mal bei Sortilège aus, z. B. auf dem KIT dieses Jahr. Hat auch ne tolle Stimme :)

    https://youtu.be/9niu5XKPtTI
     
    Street Child, Saro und zopilote gefällt das.
  9. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    [​IMG]

    Das Ein-Mann Projekt OATH aus England schlägt mit noch schlechterem Sound zurück.
    https://www.youtube.com/embed/8pY7VAJILM8

    Würde man es gut produzieren, wäre es eines der besseren HAUNT Alben.

    Aus den Youtube-Kommentaren:

    Fan: I listened to this album completely, music and composition is very good as such, but I didn't like the musical production, they could have gotten a better quality sound, however I guess they want to sound this way, to try to rescue that classic sound from oldest bands or classic records. I comprehense their intention, but technology has evolved nowadays and it's better to offer a better product, anyway, this band kicks ass and it's respectable how the band want to sound.
    Oath: Tthanks for the words dude! It’s actually not a band, it’s just me! And it was recorded in my living room, maybe I will be able to afford a studio one day though! I guess if enough people buy the album!
    Fan: Sir, just curious how did u do different on the Demo recording? It seemed to have a fuller sound, anyhow this album slays!!!
    Oath: The Ep was done on my phone in garage band! This was done on my laptop in the reaper daw. Diy is unpredictable as hell, I’m no producer so it kind of just comes out as it is.

    :top:
     
    Castiel, Pavlos und Kenny Powers gefällt das.
  10. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Castiel und Kenny Powers gefällt das.
  11. Kenny Powers

    Kenny Powers Deaf Dealer

    Hört sich schon sehr stark nach VISIGOTH an.... aber trotzdem irgendwie ziemlich geil. Danke für den Tipp.
     
    Kiss of Death gefällt das.
  12. Kenny Powers

    Kenny Powers Deaf Dealer

    Ich finde es auch so ziemlich stark. Danke.
     
    Analogue Rogue und Pavlos gefällt das.
  13. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Äh... Ja und? ^^
     
  14. ChrisCorrosive

    ChrisCorrosive Deaf Dealer

    Bin von einer Neuentdeckung ausgegangen.
    Aber klar, kann man auch Sachen die schon 2017 rausgekommen sind, immer noch neu entdecken.
     
    Saro gefällt das.
  15. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    So schaut es aus. ;)
     
  16. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part


    Dass Lynda eine tolle Sängerin ist, steht ja wohl spätestens seit ihrem KIT-Auftritt außer Frage, und ich könnte schon ins Schwärmen kommen, wenn ich dran denke, welche (französischsprachigen) Epen ich so eine Stimme gerne singen hören würde. Aber die Musik von FURIES ist grauenhaft. Nicht so schlimm wie Lynda's andere Band Hemoragy, aber schlimm genug. Das dachte ich mir beim ersten Durchgang nachm KIT und es hat sich jetzt wieder eindrucksvoll bestätigt. Der Lichtstreif am Horizont ist das Datum der 2-Track-Kassette: man kann hoffen, dass sich da seit 2017 etwas bewegt hat (eventuell ist ein/e Songwriter/in vom Himmel direkt in ihren Proberaum gefallen) und die Band bald mit mehr um die Ecke kommen wird.
     
    Kenny Powers und Analogue Rogue gefällt das.
  17. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    Geiler Verriss. Ich finds nicht ganz so dramatisch, aber du hast schon Recht. Eine Mischung aus 08/15 Riffs und Kitsch, getarnt als Speed Metal. Warum nicht einfach ein geiles Riff spielen, es kostet das selbe! Als Chanson-Metaller machen sie bessere Figur :)
    https://www.youtube.com/embed/zhMRpynOHkE
     
  18. ChrisCorrosive

    ChrisCorrosive Deaf Dealer

    Find es jetzt auch nicht so schlimm. Aber bei female fronted Metal gerät bei mir manchmal die Musik auch ein wenig in den Hintergrund...
    Haben übrigens gerade nen neuen Song hochgeladen. Cover von der französischen Kult Sängerin DALIDA:
    https://furiesband.bandcamp.com/track/mourir-sur-sc-ne-dalida-cover
     
  19. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Das ist genau das, was ich mir auch gedacht habe.

    Das kann ich sogar ein bisschen nachvollziehen (sobald ich eine Sängerin finde die nach Nicole Lee von ZnöWhite klingt ist es bei mir vorbei mit der Objektivität) aber in Zeiten von Chevalier, Sanhedrin, Tower, Solicitör, Satan's Hallow/Midnight Dice, Lethean, Mystik und meinetwegen auch Sirenhex, Iron Griffin oder Firestrike gibt es eigentlich keinen Grund, wieso man sich in punkto Qualitätsanspruch irgendwo zurückhalten müsste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019 um 14:16 Uhr
    Kenny Powers und Analogue Rogue gefällt das.
  20. Analogue Rogue

    Analogue Rogue Deaf Dealer

    ZNÖWHITE - ZNOWHITE - ZNÖWHITE!

    Zum Thema "female-fronted" (so ein Scheiß-Begriff): Falls jemand in den Weihnachtsferien noch nichts vor hat:
    Female Fronted Heavy Metal: 1976 - 1989

    Der Typ hat so ziemlich jede Metal-Band der Welt recherchiert, die eine Sängerin hatte und zwischen '76 und '89 was gemacht hat. Das ganze ist ein Kompendium von 15(!) "CDs" und jede Band kommt nur 1x vor - hier downloadbar:
    http://femalefrontedheavymetal.blogspot.com/

    Un-fucking-believable, wie Nicole Lee sagen würde.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.