Architects Of Chaoz

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von DeadRabbit, 17. August 2014.

  1. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

  2. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Ja, klingt vielversprechend. Irgendwie mag ich den Typen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2014
    DeadRabbit gefällt das.
  3. Deadpool

    Deadpool Deaf Dumb Blind

    Der Drummer ist ein ehemaliger Arbeitskollege von mir und wohnt schräg gegenüber, vielleicht kann ich dem ne CD oder besser noch ein Vinyl aus der Tasche leihern ;)
     
    Beermudda gefällt das.
  4. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Geiles Album!!!
     
  5. Beermudda

    Beermudda Till Deaf Do Us Part

    Dom? Den mag ich. Er scheint ein sehr netter, sympathischer Kerl zu sein. Er war bei uns als Paulchen gespielt hat. Und dann habe ich ihn in Mainz auf einem Konzert getroffen.
     
  6. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Klingt ja tatsächlich nicht übel,trotzdem setze ich auf die gescheiterte Existenz di Anno keinen Pfifferling mehr.
     
  7. dawnrider

    dawnrider Deaf Dealer

    Nach einigen Durchläufen finde ich die Scheibe sehr gut. Paule hat ordentlich Kraft und Charisma in der Stimme, die Songs sind sehr variabel, einige unerwartete Momente dabei, super. Eine der positiven Überraschungen des Jahres.
     
    Iron Ulf und DeadRabbit gefällt das.
  8. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

    Ich kann mich den Lobehymnen nur anschließen, eine tolle Platte. Hoffentlich gibts eine Tour dazu.
     
  9. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Ich bin ebenfalls positiv überrascht und würde es dem alten Haudegen von Herzen wünschen, dass er mit diesem sehr gelungenen Album vielleicht doch noch wieder auf die Sonnenseite seiner zernarbten und von wahren Achterbahnfahrten durchgeschüttelten Karriere gelangt. Ich zitier mich mal frecherweise selbst aus dem "Now Playing" Thread:

    Ganz ehrlich? Da hätte ich nie im Leben mit gerechnet, dass Paul Di'Anno nochmal an einem solch geilen, straight ballernden und zugleich von A bis Z clever durchkomponierten Metal-Album beteiligt sein würde. Gesanglich scheint im Studio deutlich mehr zu gehen, als live auffe Bretter, aber egal, denn die Songs sind granatenstark, die Melodien haben teilweise gar Weltklasse und überhaupt freu ich mich riesig, meinen Lieblingspaule nochmal auf einer solch starken Platte erleben zu dürfen. Was ist da los, dass die ganzen alten Recken wie Raven, Venom, Armored Saint, Manilla Road und jetzt auch noch der Aggro-Maestro himself solche fulminanten Alterswerke raushauen, als sei es wieder '84 und die Metal-Welt blinzelte gänzlich unschuldig und verblüfft in die Sonne..?
     
    Slay_Er, Oregamo, Mondkerz und 4 anderen gefällt das.
  10. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Ohh nach den positiven Feedbacks hier und ihm Heft, muss ich mir die Scheibe wohl doch zulegen.
     
  11. Southern Man

    Southern Man Till Deaf Do Us Part

    Unbedingt :)
     
    DeadRabbit und Iron Ulf gefällt das.
  12. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Paule hat das Glück, dass er eine junge und fähige Band hinter sich hat, die ihm die Songs auf den Leib schreiben konnte. Und sie haben wirklich ganze Arbeit geleistet. Das sind die selben Leute, mit denen er in den letzten Jahren rumgetingelt war. Ich kenne den Gitarristen. Der ist aus meiner Region.
     
    Southern Man und Cthulhu Müller gefällt das.
  13. Cthulhu Müller

    Cthulhu Müller Till Deaf Do Us Part

    Öha! Das bißchen in dem Video tönt ja ziemlich gut.

    Nach dem für meine Begriffe ziemlich traurigen Auftritt beim RH dieses Jahr (hab nur zwischendurch mal in den Stream gelinst), hatte ich so meine Zweifel, ob das mit dem Paule noch mal wird. Revidiert.

    Bis vor ein paar Jahren war ich in Bezug auf Maiden mehr der Bruce Dickinson Ära-Hörer. "Number Of The Beast" war halt mein Einstieg.
    Bis mir eines Tages dieser halboffizielle Live In Japan Bootleg untergekommen ist.
    Seitdem hör ich bei Maiden dem Paule a bissl lieber.

    Mit seinem Post-Maiden Werk bin ich nicht bewandert. Ist halt an mir vorbeigelaufen.

    Ich wünsche dem Paule echt, daß das mit den Architects gut läuft und er wieder einigermaßen auf die Beine kommt.
     
    Kiss of Death, Southern Man und Iron Ulf gefällt das.
  14. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Der RHF-Stream hat mir auch fast das Herz gebrochen und wie der einstmals drahtige und vor Energie schier berstende Wirbelwind im Rollstuhl auf die Bühne und zurück geschoben wurde - da standen mir echt die Tränen in den Augen, ich geb's gerne zu.

    Aber die neue Scheibe ist bombig, da gibt's nix...!
     
    DeadRabbit und Cthulhu Müller gefällt das.
  15. dawnrider

    dawnrider Deaf Dealer

    Aus seiner post-Maiden-Zeit braucht man unbedingt die Murder One von Killers, das ist geilster Metal mit Priest-Kante, und die Nomad, die er mit den Angra-Jungs gemacht hat.
     
  16. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Joey, oder?
     
  17. Eisenkanzler

    Eisenkanzler Till Deaf Do Us Part

    Der erste Durchlauf war ganz ok. Ich vernahm schöne Melodien, gute Riffs, Paules Gesang passt hier auch.
    Zum Durchzünden hat es aber noch nicht gereicht. Aber ich bin eh ein Spätzünder und brauche ein paar Durchläufe.
     
    Iron Ulf gefällt das.
  18. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Jo. Würde mich auch für ihn freuen, wenn das Album Zuspruch finden würde. Er hatte sich vor ein paar Jahren ziemlich reingehängt, um die Band mal live in den Kleinen Klub zu bekommen, und war dann auch ziemlich happy, als das Konzert ausverkauft war. Ein Jahr später gab's dann nochmal eine Show im Kleinen Klub, und da war es dann genau so voll.
     
    Captain Howdy gefällt das.
  19. Captain Howdy

    Captain Howdy Till Deaf Do Us Part

    Muss mal reinhören. Bisher noch nicht dazu gekommen. Steht so viel auf der Liste leider/GOTTSEIDANK :)
     
    Kiss of Death gefällt das.
  20. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    Ja. Mich macht das zur Zeit auch alles sehr glücklich. Leider sehen ja viele das nicht ganz so rosa (auf alle genannten Bands bezogen), aber ich finde das auch sehr schön und sehr beachtlich, was die alten Schlachtrösser zum Teil hinaushauen. Grad auch die Architects ist der Hammer. Schade, dass ich beim RHF am Freitag erst zu Flotsam da war, weil die Anreise so weit war.
     
    DeadRabbit und Iron Ulf gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.