Paradise Lost

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Jens, 19. September 2014.

  1. Thergothon

    Thergothon Deaf Dealer

    Laut Orgone Studios über Instagram hat Nick die Gesangsaufnahmen heute beendet, womit alle Aufnahmen für das neue Album abgeschlossen wären. Ab morgen werde dann abgemischt.
    https://www.instagram.com/p/B4-R_P0JkEG/?igshid=5k43obs47upz

    Drei Wochen insgesamt sind jetzt nicht besonders lang, oder? Ich dachte, dass man heutzutage als vergleichbare Truppe eher etwa die doppelte Zeit im Studio zubringt. Andere Erfahrungswerte?
     
    Frank2 und lost gefällt das.
  2. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Die gehen halt back to the roots. Früher in den 80s waren die Bands doch auch nur gefühlt 1,5 Monate im Studio maximal. :D
     
  3. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Wenn die Band gut vorbereitet ist und die Songs sitzen, dann reicht das locker. Sind ja alles Profis.
     
  4. lost

    lost Till Deaf Do Us Part

    Aaron ist auch noch dran!
    https://www.instagram.com/officialparadiselost/?hl=de

    Ich hoffe das Buch geht bald auf die Reise! Auf die Rockpalast DVD freu ich mich auch. Ein Zeitdokument!
     
    Frank2 und Thergothon gefällt das.
  5. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Da es hier besser hinpasst als in den Strigoi-Thread:
    Ist das so? Haben sich die letzten zwei Alben besser verkauft als die Vorgänger?
     
  6. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Der soll endlich wieder tun, was er am besten kann: versuchen nach Hetfield zu klingen.
     
  7. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Naja, hat er ja die Alben davor. Kann mir schon vorstellen, dass der Typ auch mal nach Abwechslung strebt. Vielleicht erleben wir Paradise Lost in ein paar Jahren wieder ganz anders.
     
    Frank2 und Iqui gefällt das.
  8. Thergothon

    Thergothon Deaf Dealer

    Während eines Zwiegesprächs zur Strigoi äußert sich Greg jetzt erstmals auch zur Ausrichtung des neuen Paradise Lost-Albums, das Anfang des Frühjahrs 2020 erscheinen soll:

    ,,Ein paar Stücke knüpfen da an, wo ,,Medusa" aufhörte, aber der Großteil wird abwechslungsreicher sein, manche Stücke sind fast 80er-Goth-Musik. Und vieles dazwischen, viel ruhigeres Zeug. Es wird ein ziemlich abwechlungsreiches Album."

    Klingt also, als ob sie wieder einmal einen Haken schlagen. Sehr schön, dafür liebe ich die Jungs. Meine Vorfreude steigt damit jetzt auf 8/10 an. :)

    Quelle: https://www.youtube.com/embed/ZqaSo3aPLBk
    (zu PL ab Minute 26)
     
  9. lost

    lost Till Deaf Do Us Part

    Sehr cool! Jetzt bin ich sehr gespannt darauf!!!
     
    Frank2 gefällt das.
  10. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Das hört sich doch mal wieder verdammt interessant an.
    Klingt als würde uns eine Mischung aus "One Second"
    und "Medusa" erwarten, also genau meine Wunsch-
    kombination:D
    Wahrscheinlich wird es aber wieder völlig anders kommen
    und es wird trotzdem geil.
     
    lost und Fonzy gefällt das.
  11. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Damit hat man mich erfolgreich abgeschreckt.
     
    Frank2 gefällt das.
  12. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Progressiv in der Politik, konservativ beim Musikkonsum. :D

    Ich finde die Nachricht nett.
     
    Frank2 gefällt das.
  13. lost

    lost Till Deaf Do Us Part

    Befürchtete schon die wären jetzt auf Death Doom fixiert. Spannend!
     
    Frank2 gefällt das.
  14. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Pfff, abwarten und dann erst erschrecken!
     
  15. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Das wäre auch schlimm gewesen. Aber das mit den 80ern ging schon mal massiv in die Hose.
     
    deleted_227 gefällt das.
  16. lost

    lost Till Deaf Do Us Part

    Für mich gibt es kein schlechtes PL Album. Jedes anders und jedes gut. So soll es sein.
     
  17. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Wann denn deiner Meinung nach? Post-Depeche Mode-Alben?
     
  18. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Nach One Second. Mit der kann ich heute auszugsweise noch leben. Damals war es aber eine Enttäuschung der Marke Same Difference. PL hatten zum Release eine Autogrammstunde am Heilbronner (sic!) Mediamarkt. Ich war unflätig zur Band, nachdem ich dort das Ding probegehört hatte.
     
    -DMR- gefällt das.
  19. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Nun, jaaaaa, hmmmm, 80er-Gothic-Stil..... Ok.
    Am besten noch tanzbar.
    Bitte nicht wieder ein Schritt zurück in Richtung von One Second bis Symbol Of Life.

    Aber nun denn, wenn die Herren Mackintosh und Holmes meinen, es ist ihre Band und Musik.
    Ich werde es mir zumindest anhören (und nicht nur den ersten Song, der ausgekoppelt wird, der könnte auf die falsche Fährte fürhren)
    und dann entscheiden, ob ich´s sofort brauche, etwas später oder eben nicht.
     
  20. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Doch, bitte:D
     
    lost gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.