Tarot (AUS)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Wolf City, 24. Oktober 2014.

  1. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ich weiß zwar nicht, was du mit seinem "BM Gruscht" meinst, aber Tarot ist musikalisch 1:1 BMSS. Nur halt die, sagen wir mal bereinigte Familienfreundliche Version.
     
    Goathammer und Barabas gefällt das.
  2. Robert

    Robert Till Deaf Do Us Part

    Hmm... darüber muss ich mir wohl (mehr) Gedanken machen... ob ich ich mir eventuell Manches schönrede... Ich liebe bei Tarot (abeits dessen, dass der Sänger maximal durchschnittlich ist) diesen zeitlosen "Magic Rock" Faktor, aber cool ist der Typ definitiv nicht... verdammte Axt :hmmja:
     
  3. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Ich liebe Dracula. Trifft auch mich hart.
     
  4. Robert

    Robert Till Deaf Do Us Part

    Ja... Ich muss mir wohl das "zwischen Künstler und Werk unterscheiden" Prinzip explizit vor Augen führen und wie weit man dies ausschöpfen kann, ggfs dann eben mir auch den Vorwurf gefallen lassen... schwierig, denn gerade das Tarot Debüt finde ich unglaublich gut :-/...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2022
  5. Biesendorf

    Biesendorf Dawn Of The Deaf

    Da entdeckt man eine neue Band, erfreut sich an der Musik und am liebevoll aufgemachten Album und dann sowas :hmmja:
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Till Deaf Do Us Part

    Exakt so geht es mir auch gerade, seit vorletzter Woche steht die Reflections mit dem wirklich schicken Artwork in meinem Plattenschrank und nun lese ich diese Dinge:hmmja:
     
  7. Otto Jägermeier

    Otto Jägermeier Deaf Leppard

    Ich dachte das sei bekannter? Ich denke aber trotzdem im Zweifel für den Angeklagten, soweit ich den verlinkten Post verstehe ist das ja eher eine naheliegende Vermutung und kein gesichertes Wissen. Das gilt m.A.n. auch für die politische Ausrichtung des besprochenen fragwürdigen Nebenprojekts, kann mir z.b. durchaus vorstellen dass das ein (schlechter) Witz war der dann ein Eigenleben entwickelt hat. Jedenfalls ist es schon erstaunlich leise seitens Tarot, betreffend dieser Vorwürfe.
     
  8. Jackattack76

    Jackattack76 Till Deaf Do Us Part

    Ich glaube hier wurden mehrere Argumente und Nachweise erbracht welche Geísteshaltung dahintersteckt. Funktioniert nicht einmal mehr als schlechter Witz.
    Und ja, auch ich habe mir beide zum ReRelease bei VAN geordert. So ist es halt :hmmja:
     
  9. Otto Jägermeier

    Otto Jägermeier Deaf Leppard

    Vermutlich hast du Recht. Ich find's nur schwierig da sich die Betroffenen gar nicht äußern. Aber vielleicht will ich auch nur Mal wieder hoffen, dass Musiker die ich mag keine Trottel sind.
     
  10. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Und was meint ihr, sagen die? "Jo, isso. Und weiter?"
     
    Jackattack76 gefällt das.
  11. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Naja, also die Bilder mit dem Tarot-Dude in BMSS-Shirt sind dann halt schon ziemlich eindeutig.
    Ich dachte auch, dass das ein offenes Geheimnis ist, aber hier wurden halt eine Menge Indizien-Beweise zusammengetragen.
    Hm, aber wenn es ein Joke wäre, wäre doch wohl langsam Mal der Punkt da ihn aufzulösen? Wenn es wirklich darum ginge mit einem Fake-Nazi-Projekt Geld aus der Tasche zu ziehen, ist die Sache seit der Welle an BMSS-Re-Releases irgendwie dahin, da durch diese NSBM-Labels direkt mitverdienen.
    Meine Vermutung ist, dass die nichts sagen. Die Sachlage ist relativ komplex und BMSS sind irgendwie "lustig"; daher ist das Wasser trüb und Entscheidungen von Bookern, Labels und Co werden ausbleiben. Hidden in plain sight.
     
  12. Jackattack76

    Jackattack76 Till Deaf Do Us Part

    Wenn denn überhaupt, dann wird versucht zu relativieren oder die Allzweckwaffe dass es ja "Kunst" ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2022
    Barabas gefällt das.
  13. Petzi

    Petzi Dawn Of The Deaf

    Mein erster Post als heimlicher Mitleser.

    Die Nummer ist ja nun nicht wirklich neu, plagt mich aber schon seit Bestehen von BMSS. Es war zu offensichtlich, dass es eine musikalische und geographische Verbindung zwischen den beiden Bandprojekten aus dieser einen Ecke von Australien geben muss.

    Für mich war dieses Phänomen anfangs auch schwer zu greifen. Ich dachte erst, BMSS werden halt von irgendwelchen „unpolitischen“ Hippies und Trendgeiern abgefeiert, die sich auch an dem ganzen misogynen Okkult-Kitsch um Manson und Co. ereifern können. Ein bisschen Recherche hat dann ein klareres Bild geliefert: es handelt sich eben nicht nur um NS-Symbole in Neonfarben und postpubertäre Edgyness (was schon bescheuert genug wäre, um diese Band komplett zu ignorieren). BMSS veröffentlichen auf NSBM-Labels (wie andere BMSS-Copycats im Übrigen auch), werden von Naziseiten rezensiert und diskutiert und in den Kommentarspalten von rechten Incels gefeiert.

    Meine Tarotplatten stehen nach wie vor im Regal. Gehört habe ich sie nicht mehr und auch der Aufnäher ist von der Kutte verschwunden. Schade, aber vielleicht ein Augenöffner für uns alle.

    P.S. Es kommt auch nicht von ungefähr, dass eine Band wie Green Lung einen Aufnäher wie diesen hier herausgibt und damit auf die manchmal nicht so offensichtlichen Tendenzen in Teilen der „Szene“ eingeht:
    [​IMG]
     
    licht.bringer, Nightswan, wrm und 12 anderen gefällt das.
  14. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Eigentlich ist damit alles gesagt. Selbst wenn man davon ausgehen will, dass es für manche immer "Ernst", für andere "post Teenage Edginess", für wieder andere "Homage an 70s Nazisploitation Filme" (Northern Silence) war, ist die ganze Chose mittlerweile sowohl wirtschaftlich als auch von den Fans her eindeutig angekommen. Im Grunde ein Lehrstück auf mehreren Ebenen:

    1. Die künstlerische Arbeit mit politischen Symbolen, Ästhetiken und Ideen braucht Kontext und Konzept (vgl. zB Laibach), oder sie ist keine solche sondern nur in-der-Kacke-stochern.

    2. Musik-Bild-Text-Kombos eignen sich immer noch großartig als Gateway irgendwo anders hin.

    3. "Die Geister, die ich rief ..."
     
  15. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Keine gegenrede, nur der Hinweis, dass die aktuellen Internet-Nazis ebenfalls einen Ausdrucksmodus haben in dem Satire, Zynismus und Drohung nicht zu unterscheiden sind. Weswegen Parodien auf diese Phänomene mit klassischen Mitteln nicht gelingen können.
     
  16. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew

    Ich habe einen Labelbetreiber, der Will Fried kennt, mal gebeten, nachzufragen, was da Sache ist. Mal schauen, ob und was da kommt.
     
    Barabas, licht.bringer, Gaimchú und 3 anderen gefällt das.
  17. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Gibtsnda was neues? Hab mich die Woche über in die pöhse Bruder Band eingehört und muss sagen dass das ja nochmal geiler ist. *sigh*
     
  18. ULV

    ULV Dawn Of The Deaf

    Möglicherweise sind dank der Bruder Band auch bei Tarot die Verkaufszahlen etwas mehr in die Höhe gegangen, ist aber nur reine Vermutung.
     
    Noisenberg gefällt das.
  19. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Den Verdacht habe ich auch. Aber gut, von mir aus wars das mit dem Thema.
     
  20. ULV

    ULV Dawn Of The Deaf

    Also sind nun beide Bands für Dich gestorben, oder was meinst Du?
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.