U.D.O. (und Themen rund um Udo)

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Saro, 4. Januar 2016.

  1. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Ach so.
    Diese Heaven and Hell/Black Sabbath Geschichte ist doch einfach nur lächerlich, aber du hast natürlich Recht.;)
     
    Damage Case gefällt das.
  2. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Die neue Scheibe ist echt verdammt gut geworden! Überall schimmern irgendwie alte ACCEPT aus den 80ern durch, die Produktion ist fett und der gute Udo gut bei Stimme. Ich muss sie mir noch ein paar mal durchhören, die Platte könnte es aber auf die vorderen Plätze 2018 schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2018
  3. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

    The Devil...ist ja auch ein Black Sabbath Album, was können wir dafür, dass Sharon die Namensänderung erzwang :D
     
    Andy81, Gordon Shumway und Damage Case gefällt das.
  4. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

  5. slayerhead

    slayerhead Till Deaf Do Us Part

    Oh, schade... Alles gute Fitty ! Da wird etwas fehlen, vor allem live on Stage ! Aber schön, dass man nicht im Streit auseinandergeht !
     
    Iron Ulf, Hugin, Panzergeneral und 2 anderen gefällt das.
  6. Seewolf

    Seewolf Till Deaf Do Us Part

    Die neue Scheibe ist wirklich klasse, hab schon einige Rotationen durch. Geil!
     
  7. BavarianPrivateer

    BavarianPrivateer Till Deaf Do Us Part

    Finde ich auch, bei momentanen Stand schafft es die Scheibe mit Sicherheit in meine TOP 5.
     
    Seewolf gefällt das.
  8. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Auch mit etwas Abstand: Es klingt zwar in der Regel nicht wie diese Scheibe (halt mehr nach Accept, gell), ist aber für meinen Begriff die stärkste U.D.O. seit seligen "Timebomb"-Tagen. Gerade die Gitarren gefallen mir hier besser als alles, seit Dieth nicht mehr dabei war.
     
    Hugin, Michael a.T. und BavarianPrivateer gefällt das.
  9. MusicHall

    MusicHall Deaf Leppard

    Pheew! Super Album im Gepäck, Russland-Tour vor der Nase Ende des Monats - aber wie es scheint nur noch ein 3-piece!
    Der Abgang von Wienhold kommt aber echt überraschend. Udo selbst äußerte sich unlängst, dass man sich bei der Auswahl des zweiten Gitarristen diesmal Zeit lassen wolle, nach den kurzen Gastspielen von Heikkinen und Hudson. Er schien nicht so wirklich glücklich über diese Fluktuation. Und dann geht ihm sein langjähriger Weggefährte von der Fahne .

    Stefan Kaufmann war ja nur der (kurzfristig verfügbare und alle Songs kennende) Ersatzmann für die letzten Dirkschneider-Gigs, wenn ich das richtig mitbekommen habe.
    Also da startet jetzt die Tour Ende Oktober, das Album ist nicht von schlechten Eltern....aber wo ist die Band???
     
    The Metallian und Dunkeltroll gefällt das.
  10. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    U.D.O. sind wieder komplett. Neu dabei sind Tilen Hudrap (u.a. PARADOX, VICIOUS RUMORS) am Bass und Gitarrist Dee Dammers.
     
    MusicHall und Seewolf gefällt das.
  11. MusicHall

    MusicHall Deaf Leppard

    Na das nenne ich mal eine Verjüngungskur. Hoffe, das Line-Up bleibt jetzt aber erstmal stabil. Album mach Laune, obwohl Make The Move schon sehr nah an Living For Tonite anglehnt ist...*hüstel*
     
    Dunkeltroll gefällt das.
  12. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    "Udo Dirkschneider - Ein Portrait" (aktuelle frisch erschienene Doku; 30 min.):

    https://www.youtube.com/embed/De4Nfn6BCAg

    "Ein Film von Noel Auch.

    Vom 30.01.2019 - 29.05.2019 wurde der Film "Udo Dirkschneider - ein Porträt" im Rahmen der Bachelor-Thesis von Noel produziert. Die Konzerte von U.D.O. in Heidelberg, Stuttgart, Memmingen, Bochum und Nürnberg im Februar 2019 waren die Drehtage. Das Interview mit Matthias Mineur fand in der Turbinenhalle in Oberhausen statt.

    "Das Ziel meines Porträts ist es, Udo Dirkschneider so vorzustellen, wie ich ihn erlebt und kennengelernt habe und wie er auf seine Fans und Mitarbeiter wirkt. Mein Ziel war es, dies sowohl auf dokumentarische als auch auf künstlerische Weise herauszustellen. Charakterzüge von Udo sollen für die Zuschauer erkennbar werden. Die Alleinstellungsmerkmale und Besonderheiten seiner Person mussten im Vordergrund stehen. Wichtig war, nicht nur die Fakten und die wesentlichen Punkte des Lebenslaufs abzuarbeiten."

     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
    The Hammer, Runningwild, Oregamo und 5 anderen gefällt das.
  13. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Jau, schönes Ding. Hab ich mir gestern angesehen. Der Udo ist schon ein Arbeitspferd... :top:
     
    Iron Ulf, Oregamo und Kiss of Death gefällt das.
  14. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Wenn es hinhaut, dann Lüttich dieses Jahr.
    Ist quasi umme Ecke. Mal schauen...
     
  15. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Sehr geil - besten Dank dafür...!
     
  16. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Gerne. :)
    Doch, ist gut gemacht. Klasse, dass sogar David Reece zu Wort kommt.
     
  17. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Jawoll, das fand ich auch sehr cool. Und wenn man Kubik-Udo da so in seiner stoischen Gelassenheit erlebt, kann man sich kaum vorstellen, dass er auch mal vor Ärger aus der Hose springen kann, wie sein Sohn erzählt. Geiler Typ, im wahrsten Sinne des Wortes...!
     
    Castiel, Frank2, Oregamo und 3 anderen gefällt das.
  18. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Inspiriert von der schönen kleinen Doku läuft hier gerade mal wieder Steelfactory und ich frag mich echt, warum ich die Scheibe eigentlich fast schon als zwar lässig aber nicht unbedingt zwingend ins Tonträgermöbel wegsortiert hatte, zaubert mir doch die hier mit viel Verve und Esprit dargebotene knorrige, hymnische und herrlich knochentrocken groovende Accept-Schlagseite ein Dauergrinsen ins verwitterte Antlitz. Die Gitarren schneiden, kanten und fließen im Wechsel, die Rhythm-Section betoniert den Pfad zur Glückseligkeit mit unnachgiebiger Präzision und der Chef knarzt, wimmert und, ja, singt mindestens so gut, wie einst im Mai, als er noch schnell wie ein Hai war - ein echtes Rundumsorglospaket des Traditionsstahls...!
     
    Gott, Castiel, Frank2 und 7 anderen gefällt das.
  19. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Lesegenuss.
    Du hast es drauf.:top:
     
    Frank2, hofi und Kiss of Death gefällt das.
  20. Iron Ulf

    Iron Ulf Till Deaf Do Us Part

    Danke für die Blumen, aber gönn dir man besser den Hörgenuss. Wat 'ne geile Pladde, ey - wo hatte ich nur meinen Verstand, ach was, mein Herz...?!
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.