Viel zu wenig Maiden hier... der IRON MAIDEN-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von schneezi, 21. August 2014.

  1. sash81

    sash81 Till Deaf Do Us Part

    Also bei dem Backkatalog eine mutige Aussage mit den Top 3:)
     
    Egerdy, Braveheart, Hampel und 5 anderen gefällt das.
  2. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    o_O ....ich weiß jetzt tatsächlich nicht wo ich anfangen soll. V.a. weil ja 666 Promille dieser Aussage richtig sind. Das ist eindeutig ein Fall für @Thenervetattoo. Kobra, übernehmen Sie. ;)
     
  3. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Komm hör ufff... stehe eh kurz vorm Rauswurf hier. Und bei Maiden darf man ja nix meckern, da quietschen sie alle gleich. Book of Souls.. Saugeile Platte.... gäähn... ja wirklich... total toll und super....
     
    Bulletrider, Ian Fraser, Bexham und 2 anderen gefällt das.
  4. Roland_Deschain

    Roland_Deschain Till Deaf Do Us Part

    Du weißt ja, ich gehöre auch zu den Harris Fundamentalisten (und bei deiner letzten Back in the Village Aussage hattest du nur Glück, dass ich gleichzeitig Pazifist bin :D ). Aber ganz ehrlich Book of Souls mit zwei der prägendsten Metalalben der 80er zu vergleichen, bzw. auf eine Stufe ztu stellen....
     
  5. nigranimus

    nigranimus Till Deaf Do Us Part

    Für mich die beste der Neuen. Auch stärker als Senjutsu. Die mag ich aber auch sehr.
    Aber die beiden Opener Stratego und der Titelsong...nene, das zieht das Album schon etwas runter.
    Die beiden Songs haben für mich auch live leider null funktioniert
     
  6. Doctor_Doctor_please

    Doctor_Doctor_please Deaf Dealer

    ich war auch überrascht, wie grandios mir Senjutsu und Startego live in FFM gefallen habe. Die haben direkt funktioniert, war auf Platte bis dato nicht so.

    Der beste Album-Opener ist ohnehin Invaders :D
     
    Black Future und Cypher gefällt das.
  7. Powerslave

    Powerslave Deaf Dealer

    Für mich haben weder Senjutsu noch Book of Souls was in einer Maiden-Top 5 zu suchen. Ich mag beide Alben - Book of Souls etwas mehr - aber sie mit Werken wie NOTB, SiT, PoM, 7th Son, Killers oder Powerslave gleichzusetzen ist für mich nicht nachvollziehbar. Selbst Fear of the Dark finde ich besser als die beiden genannten Reunion-Alben. Wobei Fear of the Dark in meinen Augen eh viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.

    Zum Thema Opener: Da bleib ich traditionell bei Aces High und als alternatives Wunschdenken Caught somewhere in Time oder Be quick or be dead.
     
  8. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Erster Satz - stimmt.
    Zweiter Satz - stimmt nicht. Fear of the schnarch mag leicht über der Final Frontier liegen (wenn überhaupt) aber deutlich unter allen anderen Reunion Alben....
     
    IcedPriest gefällt das.
  9. Angelripper

    Angelripper Till Deaf Do Us Part

    :D
     
  10. Powerslave

    Powerslave Deaf Dealer

    Allein der Opener, Afraid to shoot Strangers und der oft gescholltene Titeltrack bieten mehr an als so manches Reunion-Album.
     
    Frank2 und Somberlain gefällt das.
  11. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Editiere in Wiedereinstieg von Bruce und Adrian :)
     
    Angelripper gefällt das.
  12. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    titeltrack (vor allem live) Gänsehaut - zugegeben. Opener ist zwar schön schnell, den find ich trotzdem nicht überragend. Allein was die Opener angeht munden mir If Eternity should fail und der Wicker man
    mehr. Und afraid to shoot strangers ist schon gut, aber da fallen mir auch genug andere, für mich spannendere, Songs ein...
     
    Thunderhead und Braveheart gefällt das.
  13. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    *QUIETSCH*

    :D
     
  14. St. Barbara

    St. Barbara Till Deaf Do Us Part

    Für mich spielen bei Maiden die 80er in ihrer eigenen Liga. Only the good die young! :)
     
  15. Pelle

    Pelle Deaf Dealer

    prägend ist ja nun keine subjektive Kategorie / aber die kreative und spielerische Form auf Book of Souls ist imo bestechend. Ohne diese anderswo schmälern oder vergleichen zu wollen. The Red and the Black erschließt sich mir spätestens über die leidenschaftliche Livedarbietung. Death or Glory und Shadows of the Valley sind zwei richtig starke Songs!
     
    Der Fetsch und Braveheart gefällt das.
  16. Pelle

    Pelle Deaf Dealer

    übrigens finde ich es immer wieder lustig wenn Bands nach einer bereits langen Karriere mit einem so abgedroschenen Songtitel rumkommen wie Maiden mit „Death or Glory“ oder Motörhead mit „Life‘s a Bitch“. Dann denke ich: Wie, den hatten‘se noch nich‘?
     
    Thunderhead, giant squid und Zerberus gefällt das.
  17. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    niemals könnten die BOS und Senjutsu in meiner All-Times-Top-5 von Maiden mitspielen - hierzu müssten sie an 7 + 1 aus den 80ern und mindestens noch BNW vorbei, sowie auch AMOLAD und DOD, zumindest bis inkl. BNW ist das aber absolut unmöglich!! Hierzu gestehe ich ein, dass das natürlich biografisch eingefärbt sein mag, denn was die ersten 7+1 (LAD) mir seinerzeit bescherten, konnte niemals von irgendwem getoppt werden. Motörhead eine parallele eigene Liga wohlgemerkt. Wie auch immer, aber an der FOTD spazieren beide Werke in meiner Disko durch, no doubt.
     
  18. Ancient Entity

    Ancient Entity Till Deaf Do Us Part

    Ich wünschte mir sehr eine post seven scheibe würde ähnlich zünden wie SIT oder jede andere, ein Ding der Unmöglichkeit.
    Hier und da immer mal gute Songs aber der plattere und noch mal stärker ausufernde Umgang mit dem Chorus machts mir unmöglich.

    Leider finde ich die post seven Era sogar etwas künstlich hochgejazzt.. *mach mal schnell den Abgang hier* :D


    Edit:
    Meine erste bei Erscheinen miterlebte und gekaufte war NPFTD dann kam Death Metal und ich war erstmal raus, denn die wars nicht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2022
    Frank2 gefällt das.
  19. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Bei mir wars

     
  20. mh1974

    mh1974 Till Deaf Do Us Part

    Meine erste gehörte war die SiT, dann Killers und Powerslave (alle von Kumpels geliehen), die erste selbst gekaufte war die SSoaSS (pure Liebe). Und auch bei mir
    überholt keins der 2000er Werke die ersten 7 Göttergaben (+LaD), aber die 90er Alben werden schon abgehängt (teilweise mit Abstand)...
     
    Braveheart und Fallen Idol 666 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.