Paketdienste - Der Meckerthread

Dieses Thema im Forum "BEERDRINKERS & HELL RAISERS - Community" wurde erstellt von Eddieson, 12. Oktober 2017.

  1. pirate

    pirate Deaf Dealer

    Joa, zurecht.
    Kommste aber natürlich ohne nerviges Rumgemache nicht dran.

    Gut: Er hat die Kohle zurück bekommen und wie gesagt war die Platte in Ordnung. Glück gehabt.
     
  2. hellisopen

    hellisopen Deaf Dealer

    Unser DHL Man ist top - der begrüsst uns per Namen hinterlässt Nachrichten und tut sonst auch alles, daß man sein Paket bekommt. Spitze. Bekommt Trinkgeld und zu Weihnachten nen extra Bonus. Hermes ist eine Katastrophe - die Leute die das machen müssen sehen immer so geknechtet aus - ich hab Mitleid mit denen. Und ich bestell aus Prinzip nichts bei einem Shop / Verkäufer der mit GLS, DPD etc. ausliefert. Das gleicht einer Lotterie ob da was ankommt und ob das dann bei der Zustellung heil bleibt. Da bezahl ich eher mehr und bitte um Zusendung mit DHL.
    Beste Lösung für mich - Packstation - geht mega-fix und bei über 100 Bestellungen noch nie was schief gegangen. Zu UPS und FedEx kann ich wenig sagen ausser das die Jungs morgens immer Wettrennen auffer Autobahn mit den Lieferwagen fahren - die UPS Dinger können ganz schön fix sein - hät ich nicht gedacht, manche von denen fahren wie die Henker..
     
    Gaimchú gefällt das.
  3. hellisopen

    hellisopen Deaf Dealer

    Mal ne ganz blöde - naive - Frage. Warum machen die das denn - ist das nicht in ihrem eignen Interesse, daß Teil so schnell wie möglich loszuwerden? Oder schmeisst er es dann dem nächtbesten Kollegen vor die Füsse?
    Versteh ich auch nicht.
    Ich hatte das einmal in unserer vorherigen Wohnung - wir haben im EG gewohnt, der Typ (DHL) hat kurz geklingelt, ich die Tür aufgedrückt - dann kam keiner und aus dem Augenwinkel sehe ich wie er wegfährt. Keine Karte im Briefkasten. Einfach kurz geklingelt und abgehauen. Hab mir meinen Autoschlüssel geschnappt und bin ihm hinterher. Nach 10 Minuten hab ich ihn gefunden und zur Rede gestellt. Reden wollte er nicht mit mir - er hat mir nur Wortlos mein Paket gegeben. Sehr merkwürdig das Ganze....
     
  4. Hexe4.0

    Hexe4.0 Till Deaf Do Us Part

    Soweit ich weiss, haben die Vorgaben zu erfüllen und ne gewisse Zeit in die Pakete abgeliefert werden müssen.
    Warum die Boten allerdings nicht in der Lage sind, dies auch als Dienstleistung zu erfüllen vermag ich wertfrei nicht zu beantworten.... am besten kann es sicher ein Bote des Vetrauens beantworten denk ich. :cool:
     
  5. TheSchubert666

    TheSchubert666 Till Deaf Do Us Part

    Hihi. Paketdienste und Co..

    Ein lustiger Haufen, aber die machen halt nur ihren Job. Ein großer Teil erfüllt diesen zu meiner großen Freude sehr gut, dann gibt’s natürlich die anderen, deren Hackfresse ich am liebsten auf Links drehen möchte.

    In jüngster Zeit habe ich da diverse Strittigkeiten mit der deutschen Post. Zwei Shirts von Bands geschickt bekommen, musste ich zweimal reklamieren, dass diese Klamotten nie bei mir ankamen. Verschlampt auf dem von der Poststation zu mir. Zweimal. Da hat doch der Shirtteufel seine Hände im Spiel. Kruzifix.

    Ein kleines „Highlight“ aus dem Anlieferservice der deutschen Post, war aber schon Ende 2009 (lang lang ists her):
    Ich bestellte mir damals diese eine Metallica DVD – Live in Mexiko (Originalname ist mir gerade entfallen). Irgendwann die Versandbestätigung bekommen und gefreut wie ein Schnitzel. Juhu dachte ich mir, bald darf ich wieder DVD glotzen…. Juhu. Zu früh gefreut.
    Eine Woche nach der Versandbestätigung war das Teil immer noch nicht da. Ok, warten, gibst dem Zulieferdienst noch etwas Zeit. Wird schon klappen, sagte ich zu mir.
    Nach einer weiteren Woche war immer noch nix da. Da war ich schon sehr angesäuert…. Was machste jetzt? Ok, Beschwerde schreiben, Tracking-Nummer verlangen und mehr. Aber zuvor musste du noch die Mülltonnen runterbringen.
    Und als ich dann meine Papiertonne in die alte Garage bringen wollte, da sah ich hinter dieser ein kleines braunes Paket stehe. Einsam und verlassen. Es war die besagte und lang ersehnte DVD. Das Teil stand da über eine Woche rum.
    Keine Nachricht vom Paketdienst. Herrlich.

    Und einmal ist mir was sehr kurioses / freches mit Hermes passiert:
    da lag das Paket vor meiner Haustüre. Sichtbar für jedermann. Hätte jeder mitnehmen können sozusagen.
    Zum Glück war das Paket nicht beschädigt und der Inhalt einwandfrei.
    Irgendwie war ich dann doch sehr verärgert wegen dieser Aktion. Im Internet mal diesen Tracking-Status der Sendung nachgeschaut und da stand dann tatsächlich: Ware übergeben an Empfänger (mein Name war gar nicht angegeben) und die gescannte Unterschrift war auch nicht von mir.
    Das hat mir wirklich drei vier Tage keine Ruhe gelassen. Tierisch angepisst war ich.
    Aufgrund dieser ganzen Situation schrieb ich dann dem Mailorder eine Email mit dem Vermerk, dass die Ware nie bei mir angekommen sei, die Unterschrift nicht meine ist und wo denn nun die Ware ist.
    Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und man entschuldigte sich bei mir. Ware wurde nochmals an meine Adresse versendet, allerdings nicht mehr mit Hermes sondern mit deutscher Post.
    Und zwei Tage später hatte ich das Paket dann.
    Und ich gab diese Paket einem Kumpel für nen 10er…..
    Ja, ich weiß, nicht sauber meine Aktion, aber wen kümmerts.
    Soll der Lieferdienst seine Arbeit genau erledigen.

    Also, munter bleiben, Leutz!
     
    TwistOfFate gefällt das.
  6. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Also meine Paketzusteller sind alle durch die Bank - ganz gleich, ob DHL, Hermes oder DPD - freundlich und zuverlässig. Ich habe noch nie erlebt, dass trotz meiner Anwesenheit einfach nur eine Benachrichtigung im Briefkasten gewesen wäre oder der Zusteller nicht geklingelt hätte. Ganz selten gab es in den letzten Jahren mal Probleme mit einer Lieferung, aber das ging dann stets auf die Kappe der Paketannahme am Ort des Absenders oder irgend eines Verteilerzentrums.
     
  7. Bongripper

    Bongripper Till Deaf Do Us Part

    Da Nicht-Geburtsdeutsche in den Medien seit längerer Zeit nur noch negativ besetzt werden, kann man die positiven Beispiele - die für die medial nicht stattfindenden 99% stehen - gar nicht oft genug erwähnen. Auf jeder Plattform und in jedem noch so kleinen Zusammenhang.
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  8. Ipp

    Ipp Till Deaf Do Us Part

    Mein "Highlight" war, das meine Freundin vor etlichen Jahren einen Plattenspieler bestellt hatte und der kam, ich glaube mich zu entsinnen, mit DHL.
    Das Paket wurde ohne zu klingeln einfach am Eingangstor abgelegt und wir haben es nur durch Zufall erfahren, das dort etwas auf uns wartet. Wir waren die ganzen Tag Daheim und hatten bereits auf den Boten gewartet. Und warum ein "Highlight"? Madame wohnte damals an einer vielbefahrenen Straße, wo jeder das herrenlose Paket bewundern konnte und der werte Herr Postbote stellte den Pappkarton, der Karton voller Elektronik wohlgemerkt, in einen Schneehaufen. Gute Mischung.
    Glücklicherweise ist nichs passiert.
     
  9. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Tja, ich kann jetzt noch eine nette Geschichte erzählen:

    Hatte mir über ibäh eine Jacke gekauft, versandt wurde am 09.10. und gestern finde ich eine Karte im Briefkasten, daß das Paket bei Sch....
    abgegeben bei wurde.
    Man liest ja zuerst nicht genau die Hausnummer, sondern wundert sich, welcher Sch... denn bei einem im Haus wohnt.
    Guckt sich alle Schilder an und findet den Nachnamen Sch... nicht.
    Ja Fuck, wo hat der Hinnerk von DHL-Bote das Paket abgegeben???
    Nochmal draufgeguckt und gelesen, daß das Paket bei 33 B liegt.
    Ich wohne aber 30 B.
    Und das Paket lag da schon seit dem 14.10., sprich Samstag.
    Aber gestern am 16.10. war erst die Karte bei mir im Briefkasten.
    Also rübergestiefelt und Paket abgeholt und beim kurzen Klönschnack erfahren, daß die Type das wohl schon ein paar Mal so gemacht hat.
    Auf dem Rückweg einen Nachbarn ausm Haus getroffen und der erzählte mir, daß ihm genau das Gleiche letztens auch passiert war
    und er sein Paket auch bei Sch... abholen durfte.
    Ja geht´s noch?
    Ich meine, entweder in 30 A, B oder C oder dann halt bei der Post selber, aber doch nicht 3 Häuser weiter bei irgendwem?!
    Was, wenn die Person verreist oder immer dann arbeitet, wenn man selber Feierabend hat?

    Aber klar, der arme Mann muß zusehen, daß er alle Pakete loswird, sonst gibt´s Stress.
    Wenn man sich dann (wie heute in der Hamburger MoPo geschrieben) durchliest, was bei der Post und DHL alles verschwindet
    (Briefwahlunterlagen, Pakete, Firmenpost) und daß das von der DHL-Post-Führungsetage als Einzelfälle abgetan wird, während die Hilfs-Zusteller
    eine Minimalausbildung bekommen und dann als Springer eingesetzt werden, sodaß sie ihre Touren nie richtig kennenlernen können und deshalb
    a) nicht alles schaffen und b) durcheinander kommen und deshalb fehlerhaft zustellen und daß dazu die Touren so großräumig aufgeteilt wurden,
    daß auch das nahezu kaum zu schaffen ist, kann man nur noch kotzen.
    Und anstatt die Serviceleistung im Laden und bei den Zustellern zu verbessern, wird Personal abgebaut, Läden geschlossen
    und nur zeitliche Aushilfen aus der osteuropäischen Nachbarschaft für das Oster- / Weihnachtsgeschäft eingestellt und dann
    werden als Krönung obendrauf noch frecht-dreist die Preise erhöht
    (um den Service und die gestiegenen Anforderungen zu bewältigen oder um sich in der Topverdieneretage einen Extrabonus zukommen zu lassen, oder was???).
    Wenn dann Ware verschwindet, 2 Wochen statt 2 Tage braucht usw., wird mantraartig von Einzelfällen fabuliert.
    Dabei wissen all diejenigen, die in Chefetagen sitzen selber, daß sie ihrer Kundschaft Scheiße für Gold verkaufen (wollen).
    Zumal geht jede Firma mit dem besten und schnellsten Serice irgendwann am Stock, wenn das Transportvolumen zu groß wird.
    Und wenn alle zu UPS gehen, weil da die Zustellung reibungsloser klappt, saufen die auch irgendwann ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2017
    Der Fetsch und Gaimchú gefällt das.
  10. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Ich hab drei Highlights erlebt mit der Lieferanten: In der alten Wohnung, 4. Etage ohne Aufzug, kam ich nett wie ich bin, den Lieferanten meist ne Etage entgegen. Ich hatte Tonabnehmer für die Gitarre bestellt. Mit Keraminmagneten. Und der Pillemann wirft mir das Paket locker, flockig zu...

    Nummer zwei. Aktuelle Kleine, kurz vor Weihnachten. Stand unsere Amazon-Weihnachtsbestellung vor unserer Tür. Warenwert von mehreren Hundert Euro: Disney Filmbox, Xbox 360 - Spiele... Usw

    Zurück in die alte Wohnung. Bei Amazon nen Waschtrockner bestellt, inkl Lieferung und Anschluss und Altgerätmitnahme. Der Lieferant war jenseits der 60 und alleine unterwegs. Der Kollege war krank und in ich käme zum Tragen helfen... Nach etlichen Mails erstattete Amazon die Versandkosten. Immerhin
     
  11. hourglass

    hourglass Deaf Dealer

    Hermes: Bei ebay neues Tapedeck geschossen. Wurde laut Online-Tracking heute zugestellt. Kein Päckchen da, kein Zettel im Briefkasten. Kann ja jetzt nicht bei allen Nachbarn durchklingeln, ob es wer angenommen hat. Bin jetzt seit einigen Minuten in der Hotline-Warteschlange. Man darf gespannt sein!
     
  12. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Dieses Reinkloppen geht mir auch auf den Zeiger. Ein Glück bis jetzt ging noch kein Inhalt kaputt, der Briefkasten allerdings hat schon etwas gelitten. 20171021_154934.jpg
     
  13. MarkusJ.666

    MarkusJ.666 Till Deaf Do Us Part

    Da ich in einem kleinen Dorf wohne, läuft es mit DHL prima. Der Postbote wohnt ein Dorf weiter und jeder kennt ihn. Pakete werden bei uns ins Varport gelegt ( Garagenvertrag). Wenn unser Abstellraum mal abgeschlossen war (wenn wir im Urlaub sind oder ähnliches) , hat er das Paket auch schon zu meiner Schwiegermutter gebracht. Die wohnt 3 Straßen weiter. Das ist mal einer der wenigen Vorteile wenn man aufm Dorf wohnt und jeder jeden kennt.

    Zum Thema Hermes: Da sieht es schon etwas anders aus. Dort kommen in der Regel itgendwelche ausländischen Mitbürger die sehr schlecht deutsch können. Außerdem kommen die auch zu unmöglichen Zeiten. Es kommt schon mal vor, dass die nach 20 Uhr klingeln.
    Letzte Woche hat meine Frau auf ein Paket gewartet. Wir standen abends in der Küche und ein Hermes Auto hielt an der Straße. Meine Frau hat sich gefreut, dass ihr Paket endlich ankam. Aber der Ausfahrer ging nach gegenüber zum Nachbarhaus. 3 Minuten später kommt unsere Nachbarin mit einem Paket rüber. Der Fahrer hat unser Haus nicht gefunden. Wir haben die Hausnummer 4. Wir haben aber keine 4 als Hausnummer an der Wand, sondern vier ausgeschrieben. Das konnte er wohl, wegen fehlender Deutschkentnisse nicht lesen. Irgendwie tun mir diese Auslieferungsfahrer aber auch leid. Sind ganz arme Schweine. Wirklich Geld verdienen die wohl nicht.
     
    Runningwild und Escobar gefällt das.
  14. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    Wem fällt denn so was ein? o_O
     
  15. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Da wünsche ich euch ganz stark, das ihr mal nicht dringend einen Rettungswagen oder ähnliches braucht.

    Ohne euch zunahe zutreten: Ihr habt irgendwo unterschreiben das ihr nicht Mitglied der Deutschland GMBH seit oder so was?
     
  16. Sulfura

    Sulfura Till Deaf Do Us Part

    seid
     
    carlossatana gefällt das.
  17. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    http://www.seid-seit.de/

    Platz 1 auf meiner link Liste!
     
    Runningwild gefällt das.
  18. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Naja, wenn ich überlege, an wie vielen v.a. zusammenhängenden Mehrfamilienhausfassaden gar keine Hausnr. steht...
     
  19. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Wenn das erste Mal der Rettungswagen an deinem eigenem Haus vorbeigefahren ist und neben dir dein Vater mit einem Krampfanfall liegt kommst du dann doch in's grübeln, ob das nicht vielleicht doch Sinn macht, so mit der Hausnummer.
     
  20. avi

    avi Till Deaf Do Us Part

    Klar. Ich meinte nur, dass das leider kein Einzelfall zu sein scheint mit nicht existenten/auf einen Blick sichtbaren Haus(eingangs)nummern. Gibts da nicht ne Vorschrift zu?
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.