Satyricon

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Frostmoon72, 31. Januar 2015.

  1. Frozen

    Frozen Deaf Dealer

    Das Antwort habe ich auf meine Nachfrage auch bekommen.
    Heutzutage kann es vorkommen, dass die Presswerke nicht pünktlich liefern. Da bin ich ganz entspannt. Schön wäre es aber gewesen, wenn Napalm Rec. auf die Besteller zugegangen wären und die Verzögerung mitgeteilt hätten. So, wie es z.B. Nuclear Blast machen. Auch, wenn der Kundenservice auf meine Mail schnell und freundlich geantwortet hat, bleibt bezüglich Kundenbetreuung Luft nach oben.
     
    hulud, Still Thrashed und Khamul gefällt das.
  2. Khamul

    Khamul Dawn Of The Deaf

    Genau das meinte ich. Ist kein großer Aufwand und alle sind zufriedener.
     
  3. JustusMeinFreund

    JustusMeinFreund Deaf Dealer

    Ein Post auf social media hätte gereicht. Leider wird sowas von Napalm nicht praktiziert. Genug geflennt, jetzt wird weitergewartet.
     
  4. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

    Ich warte auch noch auf die Box, Entfernung auch etwa eine Autostunde. Hab gestern mal via E-Mail nachgefragt ob man da mal nachforschen könnte, wo die Box bleibt nachdem das Paket vor fast zwei Wochen verschickt und laut Trackinglink angeblich ein paar Tage später in Deutschland zugestellt wurde. o_O

    Edit: Ist geklärt, hab den falschen Trackinglink bekommen :) Nun heißts auch für mich: geduldig warten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  5. Taussenegger

    Taussenegger Deaf Dumb Blind

    Mal ’ne ganz andere Frage: Wie groß ist denn die Menge der Leute, die sich fragt: Schön, Rebel Extravaganza, Nemesis Divina, Dark Medieval Times und The Shadowthrone sind abgefrühstückt, können wir bitte ENDLICH, ENDLICH einen Now, Diabolical-Vinyl-Reissue haben? Ogoddogott, tät ich mich da freuen! Für mich DAS Album, nicht nur von Satyricon, sondern das, welches mein Glauben in das das Genre als Ganzes wieder ins Lot und mich zurück auf den rechten Weg geführt hat.
    Außerdem: Gibt es noch jemanden außer mir, der sich daran stört, dass das Cover-Artwork der jüngsten Reissues aktualisiert wurde? What’s the point? Klar sind die alten Cover peinlich, vor allem natürlich Dark Medieval Times, aber das ist doch gerade der Punkt! Das war eben die künstlerische Entscheidung, die man damals getroffen hat – das im Nachhinein zu ändern hat was von Geschichtsklitterung.
     
    Wandersmann, LGHTDVRR und Gorkon gefällt das.
  6. Negoroth

    Negoroth Deaf Dealer

    Hätt ich auch nichts gegen, hat mich damals als 16/17-Jähriger auch voll abgeholt.
    Die Volcano hätt ich auch gern noch auf Vinyl, sonst brauch ich abgesehen von den ersten drei Alben nichts weiter auf Schelleck.

    Geschichtsklitterung... naja kann deine Argumentation schon verstehen, aber dann wäre ja jedes Album, das irgendwann mal Remastered wurde "Geschichtsklitterung".
    Mich stört die Neuinterpretation jedenfalls nicht so sehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2021
    Mondkerz gefällt das.
  7. Taussenegger

    Taussenegger Deaf Dumb Blind

    Remaster oder Remixe — okay. Aber wäre es z. B. auch okay, einzelne Teile komplett neu einzuspielen? Eher nicht, find ich. Und ein komplett neues Cover ist ja noch mal ’ne Schippe drauf. Zum Glück bin ich nicht der Superfan von Dark Medieval Times, sonst wär ich enttäuscht. (Fand auch das aktualisierte Backcover der Blind-Guardian-Reissues doof. Auf der Originalplatte war hinten ein peinlich-schönes Band-Spandex-Foto zu sehen, auf der Neuen halt ein Fantasy-Motiv.) In beiden Fällen eine Ausradierung vermeintlicher Jugendsünden, die aber zum Charakter des Albums, gerade der Vinylversion beitragen.
     
  8. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Meine Exemplare (DMT in der goldenen und TS in der orangenen Version) sind gestern eingetroffen. Guter Sound, spannende Interviews auf den Inlayhüllen, und auch mit dem neuen DTM - Cover kann ich gut leben, wenn auch das original Backcover die Sache mehr abgerundet hätte.
     
  9. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Prinzipiell habe ich auch ein Problem mit neuen Covern, aber wenn das Original komplett beschissen aussieht, wie in diesem Fall, finde ich die Änderung begrüssenswert. Lieber wäre mir aber gewesen wenn man das Originalmotiv nur hochwertiger interpretiert hätte, ähnlich wie beim Debüt von Attacker. Davon ab mag ich das neue Cover.
     
    casta gefällt das.
  10. Khamul

    Khamul Dawn Of The Deaf

    Man hätte es auch so wie bei Nagelfar lösen können: neues Artwork auf den Hüllen, altes Cover im großformatigen Booklet. Dann wäre es wenigstens Teil der VÖ und damit seiner historischen Bedeutung Rechnung getragen.
     
    Mondkerz und casta gefällt das.
  11. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Naja, Satyr hat ja sowohl im Interview, das dem Re-release der DMT beiliegt als auch im DF-Interview erklärt, dass er das alte Cover im Grunde von Anfang an beschissen fand.
    Und wenn man dann halt bei einer Neuauflage die Möglicgheit hat, diesen Makel zu beheben dann macht man das eben.
    Ich persönlich bin mit dem neuen Atrwork mehr als zufrieden, zumal das alte - "original" hin, kult her - ja nun auch wirklich ziemlich für'n Arsch war ... ;)
     
  12. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Also als T-Shirt Motiv finde ich das original DMT - Cover schon ok :acute:
     
    Wandersmann gefällt das.
  13. Funeral Moon

    Funeral Moon Dawn Of The Deaf

    Finde ich persönlich ziemlich unverschämt der damaligen Künstlerin gegenüber das jetzt so zu äußern.
     
  14. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Tja, nun. Wie man hier in der Gegend so sagt: "Wat wellste maache!"
     
  15. exumer

    exumer Till Deaf Do Us Part

    Hat er ja auch nicht so geäußert.
     
  16. Khamul

    Khamul Dawn Of The Deaf

    Muss aber auch sagen, dass ich alles, was sie sonst gemacht hat, besser finde als dieses Bild...
     
  17. Negoroth

    Negoroth Deaf Dealer

    Seh ich genau so. Find es auch gut, dass der gute Satyr das so offen und direkt sagt. Lieber ehrliche Meinung, als ein "ja wir waren jung und es war damals alles toll und wir waren super zufrieden, aber heute haben wir uns das doch anders überlegt"-wischiwaschi.
    Kult hin oder her, das Artwork ist eben trashig. Man überlege mal ne Band wie Andras oder eine der anderen Last Episode-Kappelen hätten sowas 1998 veröffentlicht... der Hohn und Spott wäre enorm gewesen :D

    Ich kann mit der neuen Version wunderbar leben und wenn ich nostalgisch werde, kram ich eben die "alte" CD und freu mich. Alles ganz Easy
     
  18. Otto Jägermeier

    Otto Jägermeier Deaf Dumb Blind

    Das originale Artwork hat was trashiges, das stimmt, aber ich find das passt ja eigentlich ganz gut zu Satyricon. Spätere Releases sind find ich auch keine Augenweide und Munch den sie jetzt scheins sehr gern verwenden ist find ich eigentlich eine Nummer zu groß für die Musik.
    Jedenfalls hab ich vor kurzem einen super Podcast mit der Künstlerin gehört, die übrigens auch die ersten beiden Burzum Cover und das Immortal Logo gezeichnet hat. Ich lass das mal hier, vielleicht hat noch jemand Freude dran:
    https://podtail.com/en/podcast/the-thomas-eriksen-podcast/ep-24-jannicke-wiese-hansen/
     
    Wandersmann und Funeral Moon gefällt das.
  19. Aloka

    Aloka Deaf Dealer

    Hatte seit dem erscheinen bisher nur die Nemesis Divina und hab mir nun aufgrund des Interviews in der aktuellen Ausgabe die ersten beiden Scheiben zugelegt, was für Festlichkeiten!
     
    El Guerrero, Hugin, havocian und 3 anderen gefällt das.
  20. Frozen

    Frozen Deaf Dealer

    Ich wäre froh, meine bestellte Box würde überhaupt mal ankommen.
    Hat jemand von den anderen wartenden mal was gehört? Eventuell ein ein ungefähres Lieferdatum?
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.