SOULFLY - Ritual (19.10.2018)

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von Sandman, 15. August 2018.

  1. The Corrosion

    The Corrosion Till Deaf Do Us Part

    Proud to commit commercial suicide...

    Der Maxl lebt das anscheinend noch immer. ;)
     
  2. Bëehler

    Bëehler Deaf Leppard

    Seit wann sind Soulfly bitte speed/thrash metal?
     
  3. HailDimebagDarrell

    HailDimebagDarrell Deaf Dealer

    seit 1998.
    :D:D:D
     
    OctoberCrust gefällt das.
  4. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Hier die Reaktion vom Maxe:

    SOULFLY's MAX CAVALERA Is 'Very Hurt' By The Things Former Guitarist MARC RIZZO Has Been Saying In The Press


    https://www.blabbermouth.net/news/s...rist-marc-rizzo-has-been-saying-in-the-press/

    Bis auf dieses emotionale "blalala sehr verletzt blablala" sagt der Maxe ja gar nix zu den Vorwürfen.

    Was mich bei solchen Bandangelegenheiten aber immer total (!) wundert: Haben die untereinander/miteinander keine Verträge? Wie kann es sein, dass offensichtlich der Lead-Gitarrist über so lange Zeit kein Geld bekommt (und damit meine ich (offensichtlich) keinen Cent!)? Auch dieser Gitarristenwechsel ging ja megaschnell. Strange alles irgendwie.
     
  5. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Aber irgendwie auch gut, dass er da nicht drauf eingeht. Gibt nichts schlimmeres als schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit zu waschen. Sollen die mal ruhig unter sich ausmachen.
     
    InTheSignOfEvil und hulud gefällt das.
  6. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Gebe dir recht. Aber jetzt ensteht halt der Eindruck, Cavalera ist ein unkamaradschaftlicher Honk der alles Geld für sich behält.
     
  7. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Ist das nur der Eindruck, oder ist das de facto so?;)
     
    InTheSignOfEvil und hulud gefällt das.
  8. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Es kommt was neues. Info von Facebook:

    Underground icon, extreme metal trailblazer, third world warrior, and leader of a diverse and dedicated tribe, Max Cavalera not only survives but thrives, blasting out riff after killer riff. The same voice, body, and spirit which launched Soulfly in 1997 summons impossibly heavy noise to this day, throwing down ten slabs of monstrous music on the band's twelfth album, Totem which will be released via Nuclear Blast on August 5th, 2022.
    Today, the band offers the tribe the first taste of the album with the single, "Superstition."
    Watch the "Superstition" lyric video:
    https://youtu.be/ISs5y645cpA
    Listen to "Superstition" at:
    https://bfan.link/soulfly-superstition.fpo
    Pre-order the album:
    https://www.soulfly.com/totem
    Pre-Save the album:
    https://bfan.link/soulfly-totem.fpo
    SOULFLY's Max Cavalera comments,
    “Totem is a celebration of the spiritual nature. It was a 2 year journey writing with Zyon. This album is about all the joy, the fun and the anger in Metal."
    Totem tracklisting:
    1. Superstition
    2. Scouring The Vile
    3. Filth Upon Filth
    4. Rot In Pain
    5. The Damage Done
    6. Totem
    7. Ancestors
    8. Ecstasy Of Gold
    9. Soulfly XII
    10. Spirit Animal
    Totem was recorded at Platinum Underground in Mesa Arizona by John Aquilino and Arthur Rizk with assistance from John Powers. Produced by Max alongside Arthur Rizk (KREATOR, MUNICIPAL WASTE, CODE ORANGE), the album boasts guest appearances from John Powers (Eternal Champion), Chris Ulsh (Power Trip), and John Tardy (Obituary). Arthur Rizk was also responsible for playing lead guitar on the record. The artwork for the album was created by Art of James Bousema.
    SOULFLY is:
    Max Cavalera | Vocals & Guitar
    Zyon Cavalera | Drums
    Mike Leon | Bass Guitar

    [​IMG]

    Cover gefällt, Song ist auch okay. Ich würde mir ja mehr so New Metal wie die ersten 3-4 Alben wünschen aber mei, man kann ja nicht alles haben. :cool:

    Achja, lol@Promotext. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2022
  9. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Die andere Hälfte hasst dann den Nu Metal Sound und will genau das hier.
     
    hulud gefällt das.
  10. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Mei, er macht seit 5 Alben oder so exakt das gleiche. Klingt alles recht gefällig, aber die ersten Alben fand ich da insgesamt viel spannender (da andere Einflüsse, mehr Tribalinstrumente und andere Genre Versatzstücke, siehe "ॐ" oder "Prophecy".

    Geballer können andere Bands besser.
     
    gggarth gefällt das.
  11. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Joa, seh ich auch so. Reinhören werd ich trotzdem mal, wenn auch nur aus Nostalgiegründen.
     
    hulud gefällt das.
  12. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Neuer Song ist super
     
    zentrixu gefällt das.
  13. DeGrominator

    DeGrominator Till Deaf Do Us Part

    Da bin ich ganz bei euch. Als er den Death/Thrash Knüppel anno 2005 dann wieder rausgepackt hat war das halt unerwartet und hat Spaß gemacht. Aber die Nummer ist langsam bei mir durch - ihren Höhepunkt hatten Soulfly auf "Prophecy", da mischen sich die beiden Bandphasen am besten.

    edit: neuer Song bockt trotzdem irgendwie :D
     
    hulud gefällt das.
  14. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Die letzten Alben fand ich alle sehr gut, also ich kann mit Soulfly erst mit der Dark Ages was anfangen, also nein bitte kein Nu Metal
     
    InTheSignOfEvil gefällt das.
  15. Black Snake

    Black Snake Deaf Dealer

    Song gefällt, werde mir tatsächlich mal wieder eine Soulfly zulegen müssen!
     
    hulud gefällt das.
  16. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    zentrixu und hulud gefällt das.
  17. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    zentrixu gefällt das.
  18. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Die beiden neuen Songs können was klingen frisch und unverbraucht
     
    InTheSignOfEvil gefällt das.
  19. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Zufällig eben auf Youtube "Superstition" gehört.
    Was ist das denn bitte?
    Sind das die gleichen Soulfly, die mit Rucksäcken auf die Bühne gegangen sind und so Hüpf-Metal gemacht haben?

    Das klingt ja mehr nach Sepultura, als es Sepultura selbst spätestens nach der CHAOS A.D. taten.

    Da werde ich mal reinhören, sobald das Album draußen ist und eventuell kaufe ich mir dann meine erste Soulfly CD
     
    Black Snake und Angelraper gefällt das.
  20. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Soulfly sind spätestens seit der "Conquer" schon wieder deutlich "metallischer", wenn man das so sagen kann. Damals war halt die Hochphase des "Nu Metal" und es gab bzw. gibt ja mittlerweile genügend Bands, die über die künstlerische Einflussnahme von Roadrunner Records gesprochen haben - mir fallen da spontan Pestilence und Deicide ein, aber die Liste ist länger. Nicht ganz zufällig kamen um den Dreh Jahrtausendwende rum ja auch die recht schwachen "Insiniratehymn" und "In Torment In Hell" von Deicide, zum Beispiel. Und Fear Factory sind mit "Digimortal" im selben Zeitraum ja auf denselben Zug aufgesprungen.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.