Blue Öyster Cult

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von OriginOfStorms, 30. August 2014.

  1. OriginOfStorms

    OriginOfStorms Deaf Dealer

    Das Album ist in der Post. Angeblich ist es morgen da. :)
     
    Frank2 gefällt das.
  2. Ray Lomas

    Ray Lomas Deaf Leppard

    Curse Of The Hidden Mirror finde ich auch ganz schwach, da dürfte The Symbol Remains locker dran vorbeiziehen.
     
    Frank2 und ChrisChaos gefällt das.
  3. ChrisChaos

    ChrisChaos Till Deaf Do Us Part

    Ich werde mir auch noch das ganze Album ausführlich anhören. Ich will ja nicht nur anhand der drei Vorabsongs urteilen...
     
    Frank2 gefällt das.
  4. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Ich habe meine CD tatsächlich heute schon erhalten.
    Nach den ersten beiden Durchgängen, stelle ich
    vorsichtig fest:
    Saustarkes Album, was ich so hochwertig in der Form nicht
    erwartet hätte.
    Die nicht wenigen Highlights stammen in Mehrheit tatsächlich
    von Castellano, der Mann ist Gold wert für die Band.
    Für ein Fazit ist es noch viel zu früh, aber was ich bisher ver-
    innerlicht habe, ist schon mal großartig.
     
  5. Egon

    Egon Deaf Dealer

    Erster Durchlauf des neuen Albums ist schon mal sehr positiv. "Box in My Head" ist super catchy, "Tainted Blood" gefällt auch und "Nightmare Epiphany" ist jetzt schon ein Favorit. Mit "Stand an Fight" kann ich bis jetzt als einzigen Song nichts anfangen.
     
    Othuum gefällt das.
  6. LJP

    LJP Deaf Dealer

    Bevor ich mit in die Diskussion zu COTHM einsteige: Das neue Album kam an! Ich hab' etwas gezittert und hab' mir tatsächlich 'ne Träne nicht verkneifen können, als ich das Paket geöffnet hab'. :)
     
    OriginOfStorms, Othuum und ChrisChaos gefällt das.
  7. DocHolle

    DocHolle Till Deaf Do Us Part

    Vinyl heute angekommen. Vormittags schon über Streaming angehört und sehr positiv überrascht bislang!
     
    Othuum gefällt das.
  8. ChrisChaos

    ChrisChaos Till Deaf Do Us Part

    Nach einem intensiven Hördurchgang muss ich sagen: Das Album ist viel viel besser als ich nach den ersten drei Songs vermutet habe!

    Ja, es hat sogar das Zeug zum Jahreshighlight! Warum die Band das Album mit drei derart schwachen Songs (meine Meinung, sorry) gestartet hat, ist mir ein Rätsel!

    Ab Nightmare Epiphany zeigt die Formkurve jedenfalls gewaltig nach oben! Alles wieder da:

    Der leichte Swing Einfluss, die mehrstimmigen Harmonien, dreckiger Blues, mystische/Intellektuelle Lyrics!

    Bin begeistert! Auf Vinyl werde ich die A-Seite aber selten auflegen :D
     
    DocHolle gefällt das.
  9. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Bin der gleichen Meinung. Die Platte wird danach viel viel stärker. Aus der Reihe tanzt für mich der 7. Song (Train True), der geht mir irgendwie auf die Nerven. Und ich kann noch nicht mal genau sagen warum.
    Für mich sind es also 1 Reinfall und 3 mehr oder weniger schwache Songs. Die restlichen find ich richtig stark, so wie ich mir die komplette Platte gewünscht hätte. Insgesamt leider nicht das erhoffte Jahreshighlight.
     
    DocHolle gefällt das.
  10. OriginOfStorms

    OriginOfStorms Deaf Dealer

    Ob der Bandbreite wird jeder andere Songs nicht so gut finden. Mein Kumpel meinte "zwei Songs weniger und das Album wäre perfekt". Aber bei ihm wären es andere als bei mir. Er mag Florida Man nicht so (wtf?), bei mir hinkt True Train. Aber selbst auf Secret Treaties mag ich nicht alles gleich gern.
    Für mich ein unglaubliches Lebenszeichen nach 19 Jahren ohne Album.
     
    DranovZeldan und Ian Fraser gefällt das.
  11. Raf Blutaxt

    Raf Blutaxt Deaf Dealer

    Ich mag ja 'Tainted Blood', gerade 'Box In My Head' finde ich aber auch eher einen der schwächeren Songs. Mein Liebling dürfte aber der Alchemist sein, der ist wirklich sehr stark.
     
  12. Pale Blue Dot

    Pale Blue Dot Deaf Dealer

    Finde grade BOX IN MY HEAD so einprägsam und gut.
    Sonst ist nach 1x durchhören wenig hängengeblieben.
    Außer:
    - der Train-Song geht mir aufn Sack
    - Alchemist war ok
    - Eric Bloom singt immer noch prägnant/gut
    - Ritchie hingegen zu cheesy/mir noch ungewohnt
    - Stand and Fight mit Manowar Chorus
    - generell finde ich, dass da einiges sehr nach STYX klingt
    - Album ist mir 3, 4 Songs zu lang

    Vllt. wirds ja immer besser, je öfter gehört...
     
  13. Ian Fraser

    Ian Fraser Till Deaf Do Us Part

    Jetzt wo du es schreibst...hast recht, ist irgendwie schon ne starke Platte. Und jetzt, wenn ich sie zum wiederholten Mal höre gefällt mir auch That was me immer besser :)
     
  14. deleted_5835

    deleted_5835 Guest

    Dann wird bestellt. Dein Urteil bürgt für Qualität! :top:
     
    Frank2 gefällt das.
  15. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Meine Favoriten bislang: "Tainted Blood", "Nightmare Epiphany",
    "The Machine"( großartiger Gute Laune Laune Song), "Florida Man",
    "Secret Road" ( dürfte mein Albumfave sein ) und "Fight".
    Schwachpunkte: Ganz klar "There`s a Crime" und "Box in my Head".
    Ist mir unbegreiflich, warum man ausgerechnet letzteren als Single
    ausgekoppelt hat.

    Insgesamt bleibt weiterhin ein überaus positiver Eindruck.
    Saustarke Scheibe
     
    DranovZeldan, Ram Battle und deleted_5835 gefällt das.
  16. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Danke, ich fühle mich geehrt:top:
     
    deleted_5835 gefällt das.
  17. deleted_5835

    deleted_5835 Guest

    Ist so. Das, was du abfeierst und empfiehlst, trifft meinen Geschmack zielsicher zu 100 %. :top:

    Gut, vom Fußball wollen wir jetzt nicht reden.... :D
     
    Frank2 gefällt das.
  18. DranovZeldan

    DranovZeldan Deaf Dealer

    Favoriten sind bei mir: "Nightmare Epiphany", "The Machine", "Secret Road" und ich find "The Alchemist" eine extrem starke Ballade, die nach mehrmaligen Anhören immer besser wird.
     
    Perfect Stranger gefällt das.
  19. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Irgendwas ist ja immer...:D
     
    deleted_5835 gefällt das.
  20. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Zwei Durchläufe jetzt, ich erwähne die Sänger da ich die extrem wichtig für die Stimmung der Songs finde, schon immer. Bloom sang ja immer eher die Rocker und Dharma die mystisch verträumten und auch düsteren Songs.

    That Was Me - Gesang: Eric Bloom
    Extrem starker Chorus! Ansonsten ungewohnt hart, Drums ein bisschen zu stumpf, aber ich gewöhne mich langsam an den Song und mag ihn.
    7/10

    Box In My Head - Gesang: Buck Dharma
    Super! Schön verträumt. Ein Song der in genau dieser Form auf "Fire Of Unknown Origin" hätte stattfinden können.
    9/10

    Tainted Blood - Gesang Richie Castellano
    Sorry, aber geht gar nicht. Der Song an und für sich ist nicht schlecht. Chorus mit Gangvocals versprüht AOR-Balladige Atmo, aber die DSDS Stimme von Castellano, ohne jegliches Charisma, macht den Song für mich zum Skip Kandidaten. Hätte Dharma singen sollen. Ganz einfach.
    3/10

    Nightmare Epiphany - Gesang: Buck Dharma
    Macht laune. Das Piano im Background passt gut, ein paar creepy vibes sind auch mit eingeflossen. Eventuell ne Minute zu lange, aber passt an und für sich, Mittelteil geht als Reminszenz an Reaper durch.
    7,5/10


    Edge Of The World - Gesang: Eric Bloom
    Ein Song gegen Flatearth Geplapper, ne? Geht durch. Musikalisch eher langweilig insgesamt.
    4,5/10

    The Machine - Gesang: Richie Castellano
    Abgesehen davon, dass ich geschockt war, dass der Herr mehr als Einen Song singen durfte, hat mich das plakativ bearbeitete Thema "Handy/Technik=böse" eher genervt. Musikalisch ansonsten doch okay. Hätte aber da Bloom ans Mic geschickt. Der Chorus ist cool.
    5/10

    Train True - Gesang: Buck Dharma
    Alter Verwalter. Von welchen Drogen wurde hier genascht? Honkitonk Country im BÖC Gewand kann mir mal sowas von gestohlen bleiben. Das schlimme ist ja, dass ich manchmal sogar Spaß dabei hatte, aber ich weiß noch nicht ob das Freude oder kommende Traumabewältigung war.
    2/10

    The Return Of St. Secilia - Gesang: Richie Castellano
    Erste Reaktion: OCH NÖ. Wieder Castellano. Glaube in dem Leben werd ich nicht warm mit ihm. Klar er ist seit 2004 Mitglied, sicher wollen die den mal ranlassen, aber wenn der eben nach Castingshow klingt kann ich auch nix für.
    4/10

    Stand And Fight - Gesang: Eric Bloom
    Alter. Was ist denn das? Runtergestimmte Gitarren? Ein ziemlicher Stampfer. Aber irgendwie leider nicht wirklich gut... Klingt wie ein potentielles Riff von einem Metallica Comeback Album auf dem sie wieder hart klingen wollen. Mittelpart und Solo allerdings ziemlich gut.
    5/10

    Florida Man - Gesang: Buck Dharma
    Ein bisschen Southern Rock, oder? Kann man super hören, sau entspannt und Dharmas Gesangslinien sind genau wie ich sie will. Super!
    8/10

    The Alchemist - Gesang: Eric Bloom

    Ist doch Bloom, oder? Klingt teilweise etwas anders, aber okay. Song an sich auch grundsolide. Ab der Mitte wird der allerdings zu nem kleinen Monster. Da wird ordentlich was soliert! Denke der kann noch ziemlich wachsen sogar.
    7,5/10

    Secret Road - Gesang: Buck Dharma

    Klingt ein bisschen wie aus der AOF/Spectres/Mirrors Phase. Geht gut rein und ist absolut typisch.
    7,5/10

    There's A Crime - Gesang: Eric Bloom

    Irgendwie ziemlich hektisch und auf den ersten Blick unstrukturiert. Irgendwie aber cool.
    6/10

    Fight - Gesang: Buck Dharma

    Gott sei Dank, ein versöhnlicher Abschluss!
    Schick mich gerade recht glücklich heim, aber recht hat er ja nicht. War teilweise schon ein Fight, hier. :D
    8,5/10

    Wie so oft heutzutage wäre weniger mal wieder mehr gewesen und ich werde mir wahrscheinlich meine eigene Tracklist basteln mit:

    That Was Me
    Box In My Head
    Nightmare Epiphany
    Florida Man
    The Alchemist
    Secret Road
    There's A Crime
    Fight

    In der Form sicher 8/10, in der veröffentlichten Form 5/10.

    Tainted Blood wäre noch drauf mit Buck Dharma am Gesang.
     
    Pale Blue Dot gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.