Hammer Of Doom XIV Würzburg 15. und 16.11.2019

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Oliver Weinsheimer, 30. Januar 2019.

  1. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Scald waren der absolute Höhepunkt!! Was ein Auftritt!! Der rettet grad echt gerne die Ärsche einiger Ikonen;). Im ernst, es ist absolut super gewesen, hat mich vollends gepackt. Ich wollte im übrigen ja dann eigentlich zum Kodex gehen, da oft genug gesehen und noch drei Stunden Nachtfahrt... aber auch das hat wieder voll mitgerissen. Stand die ganze Zeit schräg hinter dir und @Roland_Deschain und Frau. Aber da alle so entrückt waren wollte ich nicht mit banalem Tschüss-sagen euch da wieder rausreißen:D. Ich bin dann kurz vor Schluß währen "Course OF Empire" wieder los, was haben sie dann noch gebracht?
     
    Doomsower, Rozzy, Prodigal Son und 11 anderen gefällt das.
  2. Susi666

    Susi666 Till Deaf Do Us Part

    Kann mich den allgemeinen Lobpreisungen nur anschließen. War wieder ein tolles Hammer of Doom. Bei beiden Headlinern bis zum Schluss vor Ort, das gibt es bei mir auch nicht so oft...:D

    Positiv erwähnen möchte ich noch, daß mir keine Raucher in der Halle aufgefallen sind (Ok, außer Eric W. beim letzten Song, aber der darf das...:D)

    Mein Gruß an alle Forumsnasen, die ich getroffen habe. You know who you are! Kommt alle gut nach Hause!

    Musikalisch war das wirklich hochklassig, konnte leider nicht alles Bands sehen, aber meine Top 3:

    1. The Skull :verehr::verehr::verehr:
    2. Tanith
    3. Atlantean Kodex
     
    Doomsower, Rozzy, Prodigal Son und 13 anderen gefällt das.
  3. Rübenschlingel

    Rübenschlingel Deaf Dealer

    Top 3:
    Kodex
    Orodruin
    Uli Jon Roth

    Ein absoluter Traum das Festival.
     
    Stine, aks, Hansen Rockt und 7 anderen gefällt das.
  4. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    :top:

    Der Titeltrack war die letzte Nummer. Hätte ruhig noch weiter gehen können.
     
  5. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    So, bin wieder zu Hause, lief gut durch.
    Toll waren: Forumsnasen, Lämmle, Brückenschoppen, Cuba Libre und dass mir das Festivalshirt ne Nummer kleiner als früher passt.
    Schwacher Auftritt: Würzburger Hofbräu und Essen in der Halle (alle Jahre wieder)

    Nebenbei gab es auch ein bisschen Musik - der Kodex hat alles geplättet, Khemmis hatten die geilsten Riffs und Soli, Scald waren erhaben. Dann weiterhin super: Orodruin, Messa, Crestfallen Queen sowie die Herren Uli, Jon & Roth (zumindest bei den Scorpions Songs). Nächstes Jahr? Sehr wahrscheinlich schon!
     
    Mystic Melissa, Doc666, Stine und 13 anderen gefällt das.
  6. Opa Hoppenstedt

    Opa Hoppenstedt Till Deaf Do Us Part

    Top 3
    Messa
    Thronehammer
    Scald

    Vor allem Messa würde ich gerne einmal in einem kleinen Club sehen. Entfalten dann bestimmt nochmal eine intensivere Atmosphäre, als eh schon. Highlight zudem Weißwein und Gin Tonic. Und das nächste Mal haut das bestimmt auch mit einem persönlichen Kennenlernen inkl. Weißweinverkostung hing. Sprecht mich einfach offensiv an ;-). Ansonsten muss ich anmerken, dass barrierefreies Zugfahren auch im Jahr 2019 in Deutschland noch nicht so einfach wie auf dem Papier ist (ich sag nur: Die linke Hand weiß nicht, was die rechts macht...) und in den letzten paar Jahren ist festzustellen, dass der Anteil der Alkoholleichen zu fortgeschrittener Stunde zunimmt. Wir sehen uns beim Metal Assault imFebruar.
     
  7. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Nächstes Mal machen wir mit ein paar Forumsnasen mal einen Treffpunkt aus, damit man ein bisschen quatschen kann.
     
    Koenijo, Stine, Doomsower und 4 anderen gefällt das.
  8. Hansen Rockt

    Hansen Rockt Till Deaf Do Us Part

    War wieder ein großartiges Fest(ival)!!!

    Meine Favoriten:
    1. Tag: Orodruin und Antimatter
    2. Tag: Messa und Kodex
    (eigentlich waren alle Bands mega-geil!!!!)

    Eines der weiteren Highlights (quasi die Fortsetzung der letztjährigen Spatengitarren-Hotellobby-Session - wer dabei war, weiß was ich meine...):

    (Tat)Ort: Lobbybereich des B&B-Hotels

    Tatzeit: ca 3:30 Uhr

    Beteiligte: schwäbische Laientheatergruppe, Felipe+Forumsleute+Fans (siehe Foto - leider etwas unscharf - alle abgebildeten Leute hatten einer Veröff. zugestimmt, wenn das nicht ok ist, dann schiebe ich das Foto in den geschlossenen Bereich...)

    Was war passiert?: die zumeist jungen Schwaben waren der Meinung, dass Metal hauptsächlich mit "Grunzen und Brüllen" zu tun hätte - daraufhin hat @Beren79 mit seinem Smartphone Iron Maiden vorgespielt und ein anderer auf unseren Vorschlag hin Atlantean Kodex per Smartphone ertönen lassen - danach hatten wir die jungen Leute fast "bekehrt"

    - in diesem Augenblick kam Felipe hinzu - @Onno hat ihn als einen der besten, überzeugendsten und sympathischsten Metalsänger vorgestellt

    - es war klar, was dann passieren musste - die Schwaben wollten Beweise und haben Felipe um eine Kostprobe seiner Sangeskunst gebeten - und er hat "geliefert" - und wie!!!!!: mit voller Inbrunst hatte er "In the open Sea" von Scald geschmettert - Yeah!!!!! :jubel: Gänsehaut und Jubel ohne Ende... - was für ein geiler Abschluss dieses Festivals!!!


    [​IMG]
     
  9. Rübenschlingel

    Rübenschlingel Deaf Dealer

    Übrigens stammt das Zitat des Festivals von @Megakoloss:
    “Deswegen hass ich ja die Deutsche Bahn, die hat unseren El Duce totgefahren!“
     
    Megakoloss gefällt das.
  10. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Das diesjährige HoD war ja eigentlich schon vorab 'auf dem Papier' eine der besten Ausgaben dieses Festivals, und als Kurzfassung des Wochenendes würde ich jetzt auch sagen: Viel versprochen, alles gehalten.

    Beim Freitag fällt mir das Küren des persönlichen Highlights noch recht leicht (Orodruin, die man allerdings vertraglich verpflichten sollte, mehr Songs vom Debüt zu spielen), aber der Samstag war dann fast durchgängig auf einem so hohen Level, dass ich eigentlich zu fast jeder Band was sagen müsste. Der abschließende Doppelschlag mit Scald (an Felipe gab's ja eh nix zu zweifeln, aber der Rest der Band war im Vorhinein schon eher ein Fragezeichen für mich, das sich dann aber ganz schnell in ein riesiges Ausrufezeichen verwandelt hat) und dem für mich besten Kodex-Gig seit ziemlich langer Zeit (schöne Setlist mit richtig vielen neuen Songs, dazu frische Energie in Form von Frau Baier) soll hiermit aber trotzdem noch mal gesondert hervorgehoben werden. Extrem stark, das alles.

    Das ganze soziale Drumherum war natürlich auch wieder ein einziges Fest, daher sag ich mal wieder: Danke an alle für alles! :top:
     
  11. Guardian

    Guardian Till Deaf Do Us Part

    Dieses schöne Bildchen hier haben Tanith auf Instagram gepostet...

    [​IMG]
     
  12. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Ach du warst das. Stattlicher Riemen, mein Freund.
     
    Preparatör, Grrrwarrrd und Eisenkanzler gefällt das.
  13. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    leider nur Samstag geklappt (Arbeit, Hotel..), dieses scheiß endlos-Baustellen-Land ist der schiere Wahn.. ab der A6 ist das doch schon seit Jahren!! Jedenfalls noch schräger an genau der Stelle durchzufahren wo letztes Jahr auf dem genau selben Weg zum HOD mein gutes altes Auto starb - I miss you deeply:hmmja:. Dafür ist es schön und irgendwie heimelig an der Ausfahrt Lauda-Königshofen vorbei zu düsen:).

    THRONEHAMMER - eine Band, die ich gar nicht kannte (hab trotz Empfehlungen einer Freundin nicht vorher reingehört) plättet mich komplett und ist mein Tagessieger!! Super gewesen. Coole Sängerin mit Wolfpack-Backpatch, die am besten rüberkommt wenn sie von den getragenen Parts ins "böse" wechselt, geil! Shirt, 2 Platten einverleibt!! und: Attitude, folks! Passiert nicht sooft, dass ne mir unbekannte Band mich sofort zum Fan macht!
    IRON WALRUS: auch gut, einzige Band wo ich Kapuzen noch cool finde:D. Fetter Sound der genügend Härte mitbringt, sympathische Ausstrahlung.
    TANITH: einer meiner Anreisegründe, es war klasse, schöne Musik von unglaublicher Gitarrenarbeit und tollem Gesang begleitet - groß! Club-Gig muss!
    MESSA: ebenfalls einer meiner Hauptgründe - wie geil waren denn die please?! Allerdings, wie auch bei Tanith, der Gesang viel zu leise, manchmal hat man das nur schwer rausfiltern können. Aber dennoch toll gewesen, erhabene, leicht entrückte Sängerin, wow!!
    MIRROR OF DECEPTION: nach vier Einstiegsbomben war Pause angesagt, Platten stöbern, Schwätzchen. Was ich hörte und die letzten paar Songs war aber gut, v.a. Mundart.
    LORD VICAR: Zausel-Sepp am Mikro und als Ausdruckstänzer und Gang schön klassisch auf Sabbath-Gerüst, aber nach vier Songs nochmal aussetzen und eher lauschen.
    KHEMMIS: auch hier wieder der Gesang zu leise, aber ansonsten sehr gut gewesen, schöne Mischung, auch hier v.a. wenn es in die blackigeren, Death-Doomigeren Parts geht find ich's besonders geil. Wurden den Erwartungen doch gut gerecht, fast mächtiger wie auf Platte. Auch hier ne Clubshow.
    SWALLOW THE SUN: kannte ich auch nur vom Namen her, konnten mich aber nicht erreichen, zu theatralisch, manchmal - und jetzt brauch ich euch - hat die Anlage so mini-kurze Aussetzer gehabt, als wie wenn ne Platte springt: das hab ich mir doch nicht eingebildet???? Jedenfalls schon paar gute Parts, aber eben nicht so meins.
    SCALD: haben dann alle Erwartungen übertroffen, so denke ich doch mal, wenn ich die Gesichter der Leute abgelesen habe. Völlig erhabene, überzeugende und leidenschaftliche Darbietung, Epik-Doom in Vollendung!! @Vinylian 's Gesichtsausdruck sprach Bände;). Das zweite Mal dieses Jahr, Aria noch, dass mich ne Legende aus Russland völlig geplättet hat! Und Felipe: wenn es einen geborenen Metal-Sänger gibt - Ausstrahlung, Optik, Darbietung - dann neben JP Abboud ihn, auch so'n Tausendsassa an mehreren Fronten. Eigene Band reicht nicht, man rettet Solstice mal so eben den Hintern auf beeindruckende Weise, hat ne eigene geile Band am Wickel, und nun das! Kino!
    ATLANTEAN KODEX: nach all den Diskussionen und das gefühlt jeder 2. mit nem AK-Backpatch rumläuft und ich sie jetzt doch schon recht oft gesehen habe und auf dem ROS demnächst wieder, dachte ich, gehst nach paar Minuten, 3 Stunden Fahrt nachts sind schon ne Nummer. Aber sie machten halt mal wieder das, was sie ausmacht: völlig packende Darbietung mit vielen Gänsehautmomenten. Großartig. Auch wenn ich das viele, viele Mitsingen nicht bräuchte, es ist schon auch wow. Gute Mischung an Songs. Das ist schon toll. Allerdings bei "Course Of Empire" dann doch los.
    FAZIT: natürlich hat es sich wieder komplett gelohnt, egal wie durch man ist, nachts los muss, Beine weh tun usw. Super organisiert, tolles Publikum und diesen Samstag ein nahezu unschlagbares Line-up mit nem Überraschungssieger Thronehammer! (Scald standen noch mal auf andere Weise über dem Universum)
     
    Doomsower, Kenny Powers, Doc666 und 16 anderen gefällt das.
  14. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    you understand me:top:
     
    Doomsower und Opa Hoppenstedt gefällt das.
  15. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Ruhig Blut. Das Vinyl kommt. Ich sprach mit dem Bassisten und dieser deutete an, dass Viele auf das Vinyl warten. Offenbar ist dies der Band bewusst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  16. comanche

    comanche Till Deaf Do Us Part

    Hast du Messa bewusst nicht zitiert, Tobi?
    Absolut super, eine tolle, sehr junge Band MIT IDEEN!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
    Doomsower, Riffs, Stine und 2 anderen gefällt das.
  17. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Wie gesagt, Du bist keine 20 mehr :D.
     
  18. Hansen Rockt

    Hansen Rockt Till Deaf Do Us Part

    Wie hieß/heißt das hammer-geile, letzte Lied von Orodruin?
     
    Doomsower gefällt das.
  19. Dr. Pepe

    Dr. Pepe Till Deaf Do Us Part

    Doomsower, aks, Gordon Shumway und 4 anderen gefällt das.
  20. Andy81

    Andy81 Till Deaf Do Us Part

    Genau, 2011 schon auf dem sehr guten Days Of The Doomed Fest Demo erschienen. Die LP-Version ist natürlich noch eine Klasse besser.
     
    Doomsower, aks, Teutonic Witcher und 2 anderen gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.