Heir Apparent

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von Danzig, 10. August 2016.

  1. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Soooo. "The View from below" habe ich mal einige Duchläufe gegönnt. Mein Fazit bis hierher: Die Platte ist sehr ruhig gehalten, klingt wie in einem Fluß, nur durch das flotte und sehr kurze "Savior" unterbrochen. Dies in Verbindung mit der Tatsache, dass die Songs mehr oder minder nahtlos ineinander übergehen macht es eingangs schwierig, hier Perlen herauszufiltern, die zweifelsfrei da sind: "Man in the Sky", "The Door (!)". The Road to Palestine" (atmet ein wenig den Rainbow-Dio-Spirit) und das angesprochene "Savior".

    Völlig in die Buchse gegangen ist dafür "Here we aren't", eine doch sehr, sehr weichgespülte Ballade. Der Rest könnte noch Wachstumspotential haben - wird sich zeigen. Ich denke, die Platte ist nicht für "Schnellkonsumenten" gedacht, was ich generell immer eher positiv bewerte.

    Grundsätzlich besser als "One small Voice", aber natürlich nicht die Kampfklasse von "Graceful....". Mich erinnert das Ganze ein wenig an (ältere) Queensryche mit angezogener Handbremse, hinzu kommt eine rech kraftlose Produktion, die die fein akzentuierten Nuancen der einzelnen Stücke nicht gerade betont - freundlich ausgedrückt. Höchst positiv zu bewerten ist der phantastische Gesang - leider wird auch dieser zum Teil ein Opfer der eher platten Produktion.

    Ein endgültiges Urteil kann ich jetzt noch nicht wirklich fällen, aber im Augenblick lege ich lieber die aktuelle Striker oder die Fifth Angel auf - einfach nur, weil diese Platten ähnlicher Ausrichtung doch über mehr "Wums" verfügen. Möglicherweise ist der Anspruch bei "The View from below" letztendlich ein höherer als bei den erwähnten anderen Werken, wird die Zeit zeigen.
     
    Wolfmetal, Frank2 und Inferno gefällt das.
  2. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part


    Gerade das zugegebenrmaßen nicht gerade heftige ( was wohl auch
    nicht so gedacht war ) "Here we aren`t" halte ich für eines der Highlights.
    Das Gitarrensolo am Ende ist ja mal absolut grandios.

    Was das Wachstumspotential angeht:
    "Insomnia", anfangs nur OK, hat sich inzwischen zum
    vielleicht stärksten Track gemausert.
    Wahnsinnstück!
     
    Jhonny, Saro und Matty Shredmaster gefällt das.
  3. Wolfmetal

    Wolfmetal Till Deaf Do Us Part

    ...gerade meine höhere Erwartungshaltung zwingt mich jetzt zu mehr Durchläufen:D
     
  4. winterpumpkin

    winterpumpkin Redakteur Roadcrew

    Ich erinnere mich noch, wie ich in einer WhatsApp-Gruppe über Insomnia gelästert habe, als der Song im Netz zu hören war (ich verschweige jetzt mal, wer noch gelästert hat :cool:). Mittlerweile ist das einer meiner liebsten Songs auf dem Album. Überhaupt strahlt die Scheibe eine zeitlose und nachhaltige Tiefe und Stärke aus. Das hat wenig mit den früheren HA-Veröffentlichungen zu tun, aber vielleicht gefällt mir The View From Below deswegen so gut. Das mit dem "im Fluss" gefällt mir als Umschreibung ganz gut. Im Vergleich zur neuen Fifth Angel liegt die Heir Apparent ziemlich weit vorne - und die F.A. ist nun auch alles andere als schlecht.
     
    Jhonny, Frank2 und OriginOfStorms gefällt das.
  5. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Jemand, der die tolle Phase der Scorpions nicht versteht ....
     
    Vauxdvihl gefällt das.
  6. winterpumpkin

    winterpumpkin Redakteur Roadcrew

    Das ist... durchaus denkbar. Zumindest teilweise. :D
     
  7. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Genau das ist der Grund, warum die Scheibe auf mich solch
    eine nachhaltige Wirkung ausübt.
    Die Herren haben gottlob eingesehen, dass es im Jahr 2018 völlig
    unmöglich ist krampfhaft ein zweites "Graceful...." auf die Menschheit
    loszulassen.
    Folgerichtig haben sie einfach das komponiert, wonach ihnen derzeit
    der Sinn zu stehen scheint ( zumindes interpretiere ich "The View..."
    so ).
    Zugegebenermaßen musste ich mir anfangs die Platte auch etwas
    "erarbeiten", aber irgendwann kann man sich der Qualität des Dar-
    gebotenen einfach nicht entziehen.
    Für mich deshalb eine DER positiven Überraschungen des Jahres.
     
    Dogro, Castiel und Kiss of Death gefällt das.
  8. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Headliner Gig auf dem Up The Hammers abgesagt... Sänger wohl längerfristig erkrankt.
     
  9. Thunderhead

    Thunderhead Till Deaf Do Us Part

    Oje, gibt es genauere Infos?
     
  10. Danzig

    Danzig Till Deaf Do Us Part

    Nicht wirklich. Hier das Statement auf der Up The Hammers FB Seite:

    HEIR APPARENT CANCEL GREEK SHOWS, LIEGE LORD STEP IN!
    Unfortunately Heir apparent had to cancel their appearance in Up the hammers festival due to health issues. Statement from the band “We regret to inform you that Heir Apparent will be unable to perform at planned events in the US and Greece during March 2019. Will Shaw is undergoing treatment for a medical condition that will prohibit him from singing during the next several months. The band looks forward to rescheduling performances after May of 2019."
    We wish Will quick recovery and we promise to bring Heir apparent back asap. We moved quickly to bring at least equal Headliner. From United States of America please welcome the mighty LIEGE LORD!
     
    Frank2 gefällt das.
  11. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Sehr schade.
    Genesungswünsche an Will.
     
    Thunderhead und Gordon Shumway gefällt das.
  12. Gordon Shumway

    Gordon Shumway Deaf Dealer

    So sehr ich mich auf Liege Lord freue ist es doch ein Jammer.
     
    Frank2 gefällt das.
  13. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Das weiter oben als “ völlig in die Buxe gegangene, weichgespülte Ballade“ gescholtene Here we aren't finde ich absolut grossartig! Ich muss mir die Platte zwar noch weiterhin erarbeiten, aber der Song gehört für mich jetzt schon zu den Highlights!
     
  14. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    This
     
    aks, Warball666 und Frank2 gefällt das.
  15. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Same here.
    Alleine das Solo am Ende ist absolut göttlich:D
     
    Warball666 gefällt das.
  16. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Ich hätte mir auch nach nunmehr 1 Monat das Album weiterhin insgesamt einen Tick härter gewünscht.
    Dennoch läuft es hier immer wieder, was wiederum für das Album spricht.
    Ist schon außergewöhnlich geile Musik!!
     
    aks, Warball666 und Frank2 gefällt das.
  17. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    :hmmja: Hat Will Shaw gerade gepostet :

    EFFECTIVE IMMEDIATELY: Due to creative differences inside of the band (That's code for don't ask for details ) I will no longer be singing for Heir Apparent. The past 5 years has been such an incredible ride and I have made so many amazing friends with so many of you as a result of the opportunity. Please stay in touch with me and feel free to continue to follow me musically and in my "personal" life as well. I wish everyone in Heir Apparent noting but success and good fortune. ❤️ y'all
     
    Frank2 gefällt das.
  18. Tokaro

    Tokaro Redakteur Roadcrew

    Das darf doch alles nicht wahr sein...
     
    Hugin und Inferno gefällt das.
  19. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Shit! Ich hoffe, man hört den Mann dennoch in Zukunft live und auf Konserve.
     
    Hugin und Inferno gefällt das.
  20. Atgerdian Kodex

    Atgerdian Kodex Till Deaf Do Us Part

    Scheiße! Ich hasse "creative differences"!
     
    Hugin und Inferno gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.