King Crimson

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von MIBURN, 13. Oktober 2014.

  1. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Mal ein Platzhalter, der gleich informiert:

    [​IMG]

    21st Century Schizoid Band - Live in Japan (2002)

    Vorweggenommen: Das ist das zweitbeste der mir bekannten Releases dieser von Fripp abgesegneten, fast nur aus Crimso-Alumni bestehenden Mehr-oder-weniger-Coverband. Der einzige damals noch Ungekrönte war Jakko M. Jakszyk, der ja - allseits bekannt - 2011 ein A King Crimson ProjeKct (und damit die beste Crimson-Scheibe seit "Red") mit der Blaupause für die aktuelle King Crimson-Inkarnation mit Fripp, Collins, Levin und Garrison veröffentlichte und 2013 letzten Endes zum Leadsänger der besten Band aller Zeiten gekürt wurde. Hier schon dabei, bei der ersten Besetzung dieser Tributeband, die zeitweise die Songs für zwei Blasinstrumente umarrangierte, ist sein heutiger Kollege Mel Collins sowie die Crimso-Klassiker Ian McDonald, Peter und und Michael Giles (der im Jahr darauf durch Ian Wallace ersetzt wurde, der auf der schmalen, aber mit einer Eigenkomposition aufwartenden "Live In Italy" und der großartigen Doppel-CD "Pictures Of A City - Live in New York" zuhören ist).

    Ausnahmsweise eine Tracklist:

    1-1 Schizoid Intro
    1-2 A Man A City
    1-3 Catfood
    1-4 Let There Be Light
    1-5 Progress
    1-6 In The Court Of The Crimson King
    1-7 Formentara Lady
    1-8 Ladies Of The Road
    1-9 I Talk To The Wind
    1-10 Epitaph
    1-11 Birdman
    1-12 21st Century Schizoid Man

    Geboten werden Songs, die vornehmlich aus den Federn der Beteiligten stammen, also aus der Pre-LTIA-Ära, sowie von deren anderweitigen Projekten (u.a. das großartige "Birdman" vom Album von McDonald & Giles, das ich oben anspreche). Eine Setlist, mit der man nicht falsch liegen kann, oder? Tun sie auch nicht. Jakko klingt heute mehr als vertraut, die Performance ist mehr als nur würdig. Das Konzert, das auch auf DVD erschien und zwei Songs mehr beinhaltet (zu meinem Unverständnis, denn das ganze hätte problemlos auf die CD gepasst), ist in Gänze auf Youtube einzusehen, womit ich auch nicht weiter auf Sound und Performance eingehen muss. Die Relevanz dieser Band bestand in jedem Fall darin, das frühe Erbe von King Crimson wieder in Erinnerung und auf die Bühnen zu bringen, denn Fripp weigerte sich, bis auf wenige Ausnahmen mit King Crimson Stücke aus dieser Zeit zu performen. Dass diese Teilreinkarnation nicht 1:1 nachgespielt, gerade trotz Originalmitgliedern dieser Ära, geschah, wertete das Projekt auf. Retrospektiv dürfte die Band wohl auch eine relevante Keimzelle der letzten Wiederauferstehung des purpurnen Königs gewesen sein. Für Fans also definitiv ein Muss!

    Noch einige Worte zu den anderen beiden mir vorliegenden Releases (es gibt noch ein offizielles Bootleg sowie einige Aufnahmen online). "Live in Italy" wurde 2003 aufgenommen, wie erwähnt allerdings mit Ian Wallace an den Drums. Das Album ist trotz einer Laufzeit von gut 60 Min mit acht Stücken keine komplette Konzertwiedergabe, beinhaltet aber tatsächlich eine neue Studioaufnahme, die es dann beim vollständigen Konzertalbum "Pictures Of A City - Live in New York" auch auf die Bühne schaffte. Letzteres ist der Höhepunkt der Live-Dokumentation der Band mit einer wahnsinnig schönen Performance von "Starless" als Ausreißer in der Setlist, die durchaus an eine derjenigen erinnert, die King Crimson heuer so performen. Diese CD ist heute leider nicht mehr so leicht und schon gar nicht günstig zu bekommen. Es lohnt sich hier, Medimops oder so mal im Auge zu behalten. Dies gilt auch für die Doppel-CD mit den Aufnahmen aus Italien und Japan. Die jeweiligen Einzelreleases davon und die "Live in Japan" DVD bekommt man allerdings bisweilen schon um die 10€. Obacht ist geboten, es sind auch Counterfeits davon im Umlauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2019
    Erdbär, Hundstage und murmler gefällt das.
  2. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  3. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    This week's 50th-anniversary download is a brand new edit of Robert's Silent Night Frippertronics release. David's introduction explains the provenance & detail of this particular piece. A little something to usher in the Christmas spirit...
    https://www.youtube.com/embed/oANdWZkYosU
     
  4. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  5. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    "And King Crimson continues to move forward..."

    All good things come to an end. The 50th-anniversary download series has become a treasured part of the week for Crimheads around the globe. The mix of rare, rarely heard, re-presented, and stone-cold classics hosted by David Singleton's insightful and revealing commentaries has been both an education and a delight for those tuning in. The fifty tracks in themselves have become an invaluable resource and library not only for seasoned fans but for those many thousands of people discovering King Crimson for the first time in this its fiftieth year. Job done!

    https://www.youtube.com/embed/Bq3TgT1sP5c
     
  6. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  7. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  8. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Inner Knot hat (bisher) exklusiv für die USA die DGM-Reihe Mr. Stormy's Monday Selection auf drei 2xCDs veröffentlicht. Nicht unbedingt überrelevant, da viele Songs anderso zu haben sind, dennoch ein nettes Collectible. Werde ich mir mal vorbehalten. Weiterhin ist im Rahmen der Royal Packages der letzten Tour eine 3xCD-Compilation mit den ersten 26 Songs der 50th Anniversary-Reihe (als DL und auf Youtube, die ich hier immer verlinkt habe) releast worden. Es soll wohl nächstes Jahr eine Compilation mit allen 50 Songs erscheinen. Auch nicht unbedingt relevant, allerdings gibt es einige tasächlich unveröffentlichte Versionen dabei, weswegen ich das wohl brauchen werde. "And King Crimson continues to move forward..."
     
  9. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Prog Magazines Person Of The Year 2019

    [​IMG]
     
    Acrylator gefällt das.
  10. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

  11. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Es gibt eine neues Baby im Regal.

    [​IMG]

    Die Japan-Box mit drei der vier Rehearsal-/Studio-Improv-/WIP-Compilations. Die großen Boxen sind an und für sich weitestgehend vollständig mit den oder upgedateten Versionen von (nicht mehr erhältlichen) CC-Releases bestückt, leider fehlen hier und da ein paar Bits und Bytes oder sind nur als Bonus auf den DVDs/BDs vertreten wie bspw. die tolle Liveaufnahme von Cap D'Age von 1982, die ich dringend nochmal standalone brauche (Edit: hab ich doch schon), sowie vor allem aus der 1980er Ära nur als Download oder physisch in Japan veröffentlichte Konzerte (vornehmlich in Japan aufgenommen); etwas schade, denn gerade On (and off) the Road hätte man damit noch etwas aufmotzen können. Also muss man gelegentlich aus der Not eine Tugend machen und die originalen CC-Releases besorgen. Bedauerlich, aber ich konnte mich sogar von drei CC-Releases trennen, die genau so in den Boxen enthalten waren. Und da die letzten Reste der älteren Collector's Club CDs nur noch in den USA und nur teuer hier her geschifft zu bekommen sind, was mir einfach ein Rätsel bleibt, musste eben dann doch die Japan-Box her, deren Preis gerade um die 40€ einigermaßen vertretbar ist. Der Collector's Club wird irgendwann (sollte eigentlich schon) mit Nr. 49 und 50 abgeschlossen. Neuauflagen, zumindest im Westen, dürften nicht in Sicht sein.
    Inhalt: Die 1983er The Champaign–Urbana Sessions CD ist mit zwei weiteren Songs in On (and off) the Road enthalten. Somit eigentlich nur Beiwerk für mich. The Vrooom Sessions 1994 ist in der Thrak Box nur auszugsweise enthalten und somit Pflicht. Eigentlich hätten die letztendlich gescheiterten Nashville Rehearsals entweder als Endpunkt in die eben genannte Box gehört oder in die die folgende Ära abdeckende, da diese Rehearsals den Wendepunkt, die Dispora und letztendlich nach wenigen ProjeKct One-Konzerten das endgültige Ausscheiden von Bill Bruford markieren. Warum man sie - möglicherweise als traumatisches Kapitel - bis auf drei Stücke in der Thrak Box ausgespart hat, weiß ich nicht. Vermutlich weil sonst als musikalisch irrelevent betrachtet. Fehlt mir also noch die Rehearsals & Blows Compilation, die wie schon die beiden Letztgenannten nur Auszugsweise (zwei Songs) auf On (and off) the Road vertreten sind. Vielleicht muss ich doch noch in den USA ordern.
    Braucht man nun diese Compilations? Nein. Außer Du bist ich. Gute Nacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2020
    Acrylator gefällt das.
  12. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Wie es Gott so will und ich nicht warten wollte, hab ich mir die erste ITCOTCK-Box geholt. Gebraucht für 43€. Ist okay. Werde ich auch behalten. Zweifelsohne wird der gesamte Inhalt wohl auch in der 1969 Sessions Box sein, aber gut. Die erste CD und die DVD sind identisch mit der 40th Ann. Edt. CD/DVD. Dafür gibt es einen Teil des Hyde Park-Konzerts und weitere Alternativaufnahmen (alternative Takes, BBC-Aufnahmen, etc.).
     
  13. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    Bis auf wenige...ganz schön alte Schlachtrösser :D:D:D
     
    Lobi gefällt das.
  14. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Der Captain ist auf Platz 10 - was läuft da verkehrt?
     
    Henna gefällt das.
  15. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Die Crimson Queen Toyah Wilcox, Bobs Ehefrau. Leider fehlt u.a. das tolle Kneeling at the Shrine von Sunday All Over the World mit Bob. Eines seiner Abenteuer in der Post Punk/Goth/Artrock-Ecke und eines der wenigen Werke mit Toyah, an denen Bob komplett udn vor allem deutlich hörbar beteiligt war. Trey Gunn btw. auch.

    [​IMG]

    A 7CD/1DVD box set featuring six albums and 44 bonus tracks. The DVD includes promo videos and an exclusive interview filmed in December 2019.

    Includes Toyah's studio albums Minx (1985), Desire (1987), Prostitute (1988), Ophelia’s Shadow (1991), Take The Leap (1993), and Velvet Lined Shell (2003). Robert Fripp, Ronnie Wood, Trey Gunn and others guest.

    Amongst the bonus tracks are Toyah’s collaborations with Tony Banks, Trey Gunn, Kiss Of Reality, Family Of Noise and This Fragile Moment.

    The 48 page booklet features annotation about each album written by Toyah, plus an essay by Toyah’s official archivist (and compiler of this box set), Craig Astley.

    CD1: MINX
    1. Soldier Of Fortune, Terrorist Of Love 2. Don’t Fall In Love (I Said)
    3. Soul Passing Through Soul
    4. Sympathy
    5. I’ll Serve You Well
    6. Over Twenty-One
    7. All In A Rage
    8. Space Between The Sounds 9. School’s Out
    10. World In Action
    11. America For Beginners
    12. Vigilante
    Bonus tracks:
    13. Snow Covers The Kiss
    14. Kiss The Devil
    15. Don’t Fall in Love (I Said) [Extended Mix]
    16. Soul Passing Through Soul [Extended Mix]
    17. World In Action [Extended Mix]
    18. World in Action [Action Mix]

    CD2: DESIRE
    1. Echo Beach
    2. Moonlight Dancing
    3. Revive The World
    4. The View
    5. Moon Migration
    6. Love’s Unkind
    7. Dear Diary
    8. Deadly As A Woman
    9. Goodbye Baby
    10. When A Woman Cries
    11. Desire
    Bonus tracks:
    12. Echo Beach [12” mix]
    13. Plenty
    14. Sun Up
    15. Re-Entry Into Dance
    16. Mesmerised
    17. Tony Banks and Toyah – Lion Of Symmetry

    CD3: PROSTITUTE
    1. Hello
    2. Prostitute
    3. Wife
    4. The Show
    5. Dream House
    6. Homecraft
    7. Obsession
    8. Let the Power Bleed
    9. Restless
    10. Falling to Earth
    11. Jazz Singers in the Trees
    12. Vale of Evesham
    13. Ghosts In The Universe

    CD4: OPHELIA’S SHADOW
    1. Ophelia's Shadow
    2. The Shaman Says
    3. Brilliant Day
    4. Prospect
    5. Turning Tide
    6. Take What You Will
    7. Ghost Light
    8. The Woman Who Had An Affair With Herself
    9. Homeward
    10. Lords of the Never Known
    Bonus tracks:
    11. Kiss Of Reality – Harlequin (Holy Day)
    12. Kiss Of Reality – Broken Special (The Island)
    13. Kiss Of Reality – Face The Space (Vocal Version)
    14. Trey Gunn – Symbiotic

    CD5: TAKE THE LEAP!
    1. Now I'm Running
    2. Lust for Love
    3. Invisible Love
    4. Name of Love
    5. Winter in Wonderland
    6. God Ceases to Dream
    7. Ieya (Revisited)
    8. Waiting (Revisited)
    9. Neon Womb (Revisited)
    10. Elusive Stranger (Revisited)
    11. Our Movie (Revisited)
    12. Thunder in the Mountains (Revisited)
    13. I Wanna Be Free (Revisited)
    14. It's a Mystery (Revisited)
    Bonus tracks:
    15. Requite Me (Demo)
    16. Invisible Love (Demo)
    17. Waiting (Alternate Mix)
    18. It's a Mystery (Weybridge Mix)

    CD6: REMIXED, REVISITED & RARE 1992-98
    1. Tears For Ellie (Demo)
    2. God Ceases To Dream (Remix)
    3. Poland (One Day On Earth) (Demo)
    4. Now I’m Running (Remix)
    5. It's a Mystery (Whispered Elixir Mix)
    6. Lust For Love (Demo)
    7. Angel (Demo)
    8. Rebel Run (Revisited)
    9. Good Morning Universe (Revisited)
    10. Be Proud, Be Loud (Be Heard) (Revisited)
    11. Desire (Revisited)
    12. Obsolete (Revisited)
    13. Danced (Revisited)
    14. We Are (Revisited)
    15. Angel & Me (Revisited)
    16. Believe In You (Demo)

    CD7: VELVET LINED SHELL
    1. Every Scar Has A Silver Lining
    2. Velvet Lined Shell
    3. Little Tears Of Love
    4. You’re A Miracle
    5. Mother
    6. Troublesome Thing
    Bonus tracks:
    7. Experience
    8. Family Of Noise – Killing Made Easy
    9. This Fragile Moment – In Estonia
    10. Yomanda & Toyah – Fallen
    11. Dodson & Fogg – Drinking From The Gun 12. Toyah + Peter – Nine Hours
    13. Toyah – America For Beginners (Nocturne Blue Redux)
    14. Toyah – Step Into The New World [from Invasion Planet Earth]

    DVD
    PROMO VIDEOS
    1. Don’t Fall In Love (I Said)
    2. Soul Passing Through Soul
    3. Echo Beach
    4. Fallen
    5. Sensational
    BONUS FEATURE
    6. Toyah talks about her solo albums
     
  16. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Solange online, sollte man diese Geschichtsstunde wahrnehmen:

    https://soundcloud.com/user-756489711/improv-fallen-angel

    Die Improvisation Fallen Angel, die zweimal live 1972 performt wurde, aus der der gleichnamige Song hervorging. Die Aufnahme (s. Link) in Frankfurt war auf einem CC-Release zu hören, die in Hull aufgenommene war nur der LTIA-Box beigelegt. Exiles ist übrigens einer der großartigsten Songs aller Zeiten.
     
  17. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    Von HoBoLeMa könnte es eigentlich auch mal eine Box mit Live-Aufnahmen geben, finde ich. Gab da ja nie was Offizielles. Das ist schon wahnsinnig geil, was die da performen.
     
  18. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    https://tear-reuter-and-wingfield.bandcamp.com/album/tarquahet-free-download
     
  19. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

    [​IMG]

    King Crimson
    Cat Food (cd/vinyl/t-shirt pre-order)

    Expanded 50th anniversary edition of King Crimson’s first non-album single from 1970, featuring artwork derived from Peter Sinfield’s original 7” cover.

    Featuring Cat Food (single version), Groon (original single B-side), a live version of Cat Food performed by the current KC line-up in Toronto in September 2019, and an alternate mix of the album version of Cat Food prepared by David Singleton as part of the KC50 digital series.

    On 10” vinyl and CD. A unique Cat Food t-shirt - and bundle of all three formats - is also available.

    Pre-order for 6th March release.
     
  20. Lobi

    Lobi Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.