Modern Metal

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Daess-Meddel, 14. Dezember 2014.

  1. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

    Dieser Thread ist dem poppigen Metal gewidmet. Damit sind Bands gemeint, die gerade angesagt sind, modern klingen und nicht in eine Schublade im klassischen Sinne des Metals passen.
     
  2. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  3. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  4. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  5. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  6. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  7. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Soilwork haben mit leider nach "Natural Born Chaos" nicht mehr ueberzeugen koennen, dafuer ist die Platte mit ihrem Vorgaenger zusammen mit das beste, was in dem Bereich je rauskam. Engel musste ich mal live sehen, fand ich furchtbar. Bei Devil You Know sind mir dieses Jahr auf'm WFF dermassen die Fuesse eingeschlafen, obwohl ich Howards Stimme bei KSE sehr gern mochte. Von Raunchy hat mich damals das Debut total geflasht (find ich heut noch super, "Twelve Feet Tall" und "Tonight" sind auch einfach Dancefloor-Hits fuer die Ewigkeit), danach hat's mich nicht mehr so interessiert. Ein aehnlicher Fall waren Mnemic, deren Erstling heut noch super ist. Das zweite Album hatte dann wenigstens noch ein paar gut gealterte Songs.

    Mir fallen da noch Sybreed ein, die man nach ihrem wirklich guten Album "Slave Design" leider auch vergessen konnte:

    https://www.youtube.com/embed/EFjC-ZpUOdI

    Was mir immer wieder auffaellt: Diese Musik ist fuer mich absolut nicht zeitlos und nur in nostalgischen Momenten hoerbar. Wenn ich denke: Wie klang das nochmal zwischen 2000 und 2005?, kann ich mir das noch geben, sonst ueberhaupt nicht mehr. Das wirkt dann beim Hoeren viel anachronistischer auf mich als andere "Trends" wie z.B. Grunge, New Metal oder Metalcore.
     
    Bongripper und Eddie gefällt das.
  8. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

    Raunchy sind gut, vor allem das neue Album zeigt wieder durchaus alte Form.

    @ 1984:
    Ganz falsch. Beste Sybreed ist klar "The Pulse Of Awakening", tolles, atmosphärisches Album. Der Nachfolger war dann aber wirklch zum vergessen.
     
  9. deleted_76

    deleted_76 Guest

    @Axe To Fall: Beides ganz falsch. *g*

    Ich hab vor kurzem auch in den neuen Raunchy-Song reingehoert. Oedet mich nur an. Dasselbe wie auch bei der letzten Mnemic z.B.
     
    Bongripper gefällt das.
  10. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

    Ich mag die letzte Sybreed sehr. Zusammen mit dem Debut ihe bestes Album. Ich finde die Pulse of Awakening wiederum furchtbar. :)
    Und die neue Raunchy ist auch endlich mal wieder gelungen. Höre ich recht häufig.

    Mnemic ist auch eine Thema für sich. Nachdem die letzte Scheibe echt an Ödnis kaum zu überbieten ist, haben die sich ja zum Glück aufgelöst.
     
  11. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

  12. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

    Obwohl hier nicht sonderlich großes Interesse am Thread herrscht, hol ich den (viel zu spät eigentlich...) mal hoch.

    Ich hab für ein paar Jahre kaum was anderes gehört als das ganze Modern Metal-Gedöns, leider sind viele Bands von damals bereits aufgelöst oder "on hold".
    Von Mnemic fand ich die ersten beiden Alben "Mechanical Spin Phenomena" und "The Audio Injected Soul" und dann das letzte "Mnemesis" wirklich gut, die beiden anderen haben nie gezündet und waren damals aufgrund des Sängerwechsels einfach... anders. Ich finde und fand Guillaume nie schlecht, vielleicht hätte man sich jedoch doch für einen anderen Sänger entscheiden sollen.
    Die mussten fast die gesamte Band austauschen um wieder ein halb anständiges Album ("Mnemesis") hinzubekommen. Was solls, bin irgendwie froh dass es vorbei ist, es war am Ende nicht mehr dasselbe (aus Fansicht).

    Mein Favorit bleibt wohl auf ewig "Dreamstate Emergency":

    https://www.youtube.com/embed/chR7VROY99E

    Sybreed hingegen traurere ich schon ein bisschen nach. "Slave Design" und das absolut göttliche "Pulse Of Awakening" rotieren hier immer noch von Zeit zu Zeit. "Antares" hatte auch seine Höhen ("Permafrost"!!) , das letzte hat dann irgendwie auch nicht mehr gezündet. Daneben waren auch Breach The Void (Band vom Ex-Sybreed Drummer) interessant, die leider nach den Demos (noch unter dem Namen Etna) den Sänger gewechselt haben. Klang dann ein bisschen zu... "emo"? Haben sich dann auch bald mal nach dem einzigen Album "The Monochromatic Era" aufgelöst.

    Auch längst aufgelöst obwohl das aus der Band nie jemand zugeben wollte: Re:aktor aus Portugal, falls ich mich recht erinnere.
    Ein Album auf Nuclear Blast rausgebracht, dann auch schon wieder verschwunden. Also wirklich. Keine News, gar nichts.
    Kamen allerdings qualitativ nicht an die bereits genannten Bands ran, schon gar nicht an Sybreed.
     
    DeletedUser4258 gefällt das.
  13. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

  14. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

  15. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    OK, reingeschaut...und ganz schnell wieder geflüchtet...
     
    ResistanceIsFutile gefällt das.
  16. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

    Lass gammeln... :D
     
  17. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Die ersten beiden Mnemic-Scheiben waren für mich auch wichtig, die zweite besonders. Leider sehr schlecht gealtert, selbst wenn ich Bock auf sowas hab, mache ich meistens nach nicht mal einem Song aus. "Door 2.12" und "Deathbox" waren damals meine Hits (logisch).

    Ging Re:aktor nicht in Richtung Fear Factory? Da war mal ein Song auf einem RH-Sampler. Wenn man bei YT "Re:aktor" oder "Re:aktor Nuclear Blast" eingibt, kommen leider nur Videos über Fukushima. :D Waren aber wohl auch nicht so wichtig dann.

    Und auch, wenn die Threads keinen großen Anklang finden, gern mit Nostalgie um dich schmeißen.

    Auch hier: https://forum.deaf-forever.de/index.php?threads/nwoahm.1849/#post-121596
    Oder hier: https://forum.deaf-forever.de/index.php?threads/go-ahead-and-talk-shit-der-new-metal-thread.1841/

    Da ist technisch irgendwas schief gelaufen mit den Zuordnungen der Eröffnungsposts, natürlich wurden beide Threads eigentlich von @gnomos erstellt.
     
  18. ResistanceIsFutile

    ResistanceIsFutile Deaf Dealer

    Ist hier leider genauso. Gab tatsächlich Zeiten da hab ich die rauf und runter gehört - aus heutiger Sicht fast unverständlich, lange kann ich mir das nicht geben.

    Bzgl. Re:aktor war ich eigentlich der Meinung ich hätte nen Link hier reingehauen, egal:
    https://www.youtube.com/embed/nBPvdWBHmoE

    "Damage Zone" muss der Song auf dem Sampler gewesen sein, ist auch der einzige Song den's auf yt gibt (außer ich hab nun nicht anständig geguckt).
    Im Vergleich zum ganzen Album hat man aber nix verpasst.

    :D Na die guck ich mir heute Abend gleich mal an:top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2018
  19. [​IMG]
     
  20. deleted_76

    deleted_76 Guest

    Genau, der Song war das. Das tolle Video kenne ich auch. Diese tollen Designs damals auch ey. [​IMG]
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.