MORTUARY DRAPE

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von deleted_402, 2. Dezember 2014.

  1. deleted_402

    deleted_402 Guest

    Wollte nur mal anmerken, dass das neue Album dieser Kult-Metaller inzwischen auf dem kleinen, aber sehr feinen italienischen Label Iron Tyrant erschienen ist (derzeit CD-Version, Vinyl wohl noch im Dezember). Die Selbstbewerbung des Labels ist kultig undergroundig (nämlich nahezu null).

    https://www.youtube.com/embed/JigDB1Innq8
     
    Dr. Zoid und Angelraper gefällt das.
  2. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    Oh yeah, Mortuary Drape! Seit "All The Witches Dance" haben die ein warmes Plätzchen in meinem Herzen. Die hätten mehr Promotion verdient.
     
    Dr. Zoid und FriendOfTheSuncross gefällt das.
  3. abruptum

    abruptum Till Deaf Do Us Part

    ich kenne richtig eigentlich nur die mourn path. aber mein ding waren die jungs nie, da fand ich OPERA IX , wenn wir mal in Italien bleiben, viel besser.
     
  4. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    Dem neuen Album muss ich noch einige Durchläufe geben, bevor ich das richtig verinnerlicht habe. Die ersten Eindrücke waren aber sehr vielversprechend!
     
  5. deleted_402

    deleted_402 Guest

    Ich sehe das komplett anders. Opera IX habe ich damals schon nach deren Debüt sofort wieder rausgeworfen, obwohl es wohl wohl deren "bestes" Werk war. Langweiliger Gothic-Mist. Dagegen waren Mortuary Drape schon seit ihrer herrlich "eiernden" MLP "Into The Drape" und der dilletantisch falsch beschrifteten ersten CD "All The Witches Dance" (von wegen "live") richtig großes Kino.

    Obwohl ich wohl zugeben muss, dass deren neues Werk meine Erwartungen auch nicht erfüllt hat. Es fehlt einfach etwas dieses total "verottete" da drin. Sowohl in der Musik als vor allem in der Produktion.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2014
  6. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    Ja, das sehe ich zum Teil auch so. Manches klingt teilweise zu perfekt - z.B. die technisch anspruchsvollen Gitarrensoli nebst fetter Produktion. Trotzdem ein rundum gelungenes Album, wie ich finde. Nur fehlt leider die Magie der Erstwerke.
     
  7. FriendOfTheSuncross

    FriendOfTheSuncross Till Deaf Do Us Part

    Macht mir keinen Scheiß! Von MD will ich keine "fette Produktion" usw. (wobei ich mit dem Sound der "BIT" schon noch leben kann)!
    Jetzt hab ich einfach mal ohne reinzuhören bestellt, aber momentan graut es mir etwas vor dem ersten Durchlauf. Naja, schaun mer mal.
     
  8. Dr. Zoid

    Dr. Zoid Till Deaf Do Us Part

    Bitte nicht falsch verstehen: Das mit der recht polierten Produktion meine ich im Vergleich mit der Frühphase der Band, wobei ich auch z.B. Secret Sudaria schon sehr professionell produziert finde. Es klingt halt alles sehr sauber.

    Die Musik (neben der Produktion ja auch nicht ganz unwichtig ;)) ist aber weiterhin über alle Zweifel erhaben.
     
  9. FriendOfTheSuncross

    FriendOfTheSuncross Till Deaf Do Us Part

    Also, nach dem ersten Durchlauf bleibt schon mal festzuhalten, dass sich meine Befürchtung zum Glück als unbegründet erwiesen hat. Scheint mal wieder 'ne klasse Platte zu sein (dürfte wohl auch den Vorgänger übertreffen), ein paar Durchläufe braucht das Teil aber noch bis zu einem endgültigen Resümee.
    Und wie immer bei MD: Ich liebe diesen Bass!
     
    Dr. Zoid gefällt das.
  10. deleted_402

    deleted_402 Guest

    Angelraper und Kvothe gefällt das.
  11. FriendOfTheSuncross

    FriendOfTheSuncross Till Deaf Do Us Part

    Cool, die beiden (für mich, erst recht aus nostalgischer Sicht, persönlich nicht unwichtigen) Alben „All The Witches Dance“ und „Mysteria Mystica Zothyriana“ sind ja damals auch ziemlich zeitgleich erschienen, stilistisch nicht sooo weit voneinander weg und eben beide aus Italien – von daher habe ich die Bands schon immer irgendwie miteinander in Verbindung gebracht. Da schließt sich dann quasi der Kreis.

    Werde ich mir wohl zulegen.
     
  12. Bierchen

    Bierchen Deaf Dealer

    Oft unterschätzte Band. Die können was. Mochte ich schon immer, die Gruppe. Freue mich immer über neue Alben.
     
  13. deleted_1381

    deleted_1381 Guest

    [​IMG]
    Collection LP made in 500 gatefold copies to celebrate the Drape's 30th anniversary. 3 sides feature "best of" material picked by Erik of Watain,
    Side 4 has 3 unreleased live songs and an incredible Mercyful Fate cover - the first/only cover Mortuary Drape ever did!
    All artwork penned by the master Mark Riddick. All copies come with an unblessed host.
     
  14. deleted_402

    deleted_402 Guest

    Italian Occult black Metallers MORTUARY DRAPE will release their original, early demos in a definitive edition "NECROMANTIC DOOM RETURNS" on June 30th via Iron Tyrant Records!
    After years in the making IRON TYRANT RECORDS is proud to finally present you the early MORTUARY DRAPE demos in their definitive version. “NECROMANCY” and “DOOM RETURN” were recorded back in 1987 and 1989 respectively, and are here joined by a rare live show performed in 1990.
    Featuring restored sound and perfectly fitting artwork (courtesy of Misanthropic Art), this edition also includes a very long interview with Wildness Perversion himself and unreleased photos.
    Formed in 1986 in Alessandria, Italy, MORTUARY DRAPE is one of the few survivors of the first era of Black Metal. The band are still going strong and their live shows always manage to leave the crowd very much satisfied throughout all continents.

    Jewel case CD:

    ITR49_jewelcase_CD.jpg

    Limited Digibook CD:

    itr49_digibook_cd.jpg

    Vinyl ca. im September.

    http://www.irontyrant.net/catalog/
     
    Hundstage und Franz Meersdonk gefällt das.
  15. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Muss ich haben. Tolle Band.
     
  16. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Etwas aus den Augen verloren, aber gerade bei HRR bestellt. Soll Ende August dann endlich kommen.
     
  17. deleted_4584

    deleted_4584 Guest

    Zu dem Mercyful Fate Cover habe sie jetzt auch ein Video gemacht:

    https://www.youtube.com/embed/txk5y6tStiY
     
  18. Wolf City

    Wolf City Till Deaf Do Us Part

    Mittlerweile ist eine neue Nachpressung von Debüt-Klassiker „All The Witches Dance“ auf Iron Tyrant erschienen. Doppel-Vinyl auf 45 rpm (naja... klingt aber gut), Gatefold, schickes Booklet mit vielen Fotos, Mastering von Patrick Engel, das ganze Programm.

    Wer es noch nicht besitzt, sollte dringend bestellen, da wir es ja mit einem absoluten Black Metal-Klassiker zu tun haben...!

    http://www.irontyrant.net/catalog/product_info.php?products_id=7281
     
  19. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Für mich hat "All the Witches Dance" auch so einen zeremoniellen Aufbau, dem man sich schwer entziehen kann. Als Vergleichswert fällt mir eigentlich nur "The Thousandfold Epicentre" ein.
     
    Wolf City gefällt das.
  20. Goathammer

    Goathammer Deaf Dealer

    Dieser DLP Wahn geht mir zwar ein bisschen aufn Zeiger, aber das Ding muss ich trotzdem mal haben.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.