Es wird endlich mal Zeit für einen MANILLA ROAD-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von HellAndBack, 8. Oktober 2014.

  1. Tolpan

    Tolpan Till Deaf Do Us Part

    :verehr:
    Bitte dringend als Leserbrief einreichen!!!
     
  2. Neudi

    Neudi Redakteur

    Vielen Dank für die netten Worte! Heute, im Oktober, wäre mir das Verfassen sicherlich leichter gefallen, aber sowas so kurz "danach" zu schreiben, war schon harter Tobak für mich. Das Ding wurde verfasst und ungelesen in Richtung Redaktion geschickt. Ich sehe dennoch keine negativen Seiten, die ich beschrieben haben soll. Mark´s Haus und dessen "Zustand" spiegelt nur wieder, wie fokussiert er auf seine Musik gewesen ist. Natürlich hätte RTL 2 mit einen Kamerateam eine andere Sichtweise dargestellt... Aber auch das gehörte einfach dazu und passte irgendwie zu ihm.
    Mark war nicht wirklich krank, aber es gab viele Zeitperioden, in denen er einfach mehr und heftiger gelebt hat, als die meisten anderen Menschen auf diesem Planet. An Flughäfen etc. mussten wir schon immer etwas langsamer machen wegen ihm, wenn es zwischen zwei Flügen mal hektisch wurde. Außerdem waren sämtliche Tourneen das Gegenteil von Glamour. Da ging selbst ich als Zweitjüngster stellenweise auf dem Zahnfleisch... Das HOA war schon sehr anstrengend, wetterbedingt. Auch jüngere Bands kamen völlig fertig von der Bühne und auch ich zerfloss regelrecht. Trotzdem haben wir schon heißere Bühnen im Ausland erlebt (Austin...oh je...). Mark´s Körper war auf jeden Fall älter als das Geburtsdatum in seinem Ausweis sagte, wenn ihr wisst wie ich das meine.

    -Es ist richtig: Scott musste sich aus dem Umfeld komplett zurückziehen, weil er Alkoholiker war. Meines Erachtens eigentlich nicht der richtige Weg, aber es funktionert für ihn seit dem.
    -Es ist richtig: Mark war EC Hellwell. Das war ein persönlicher Spaß von ihm, der ihn gerade bei Interviews sehr amüsierte. Typisch für ihn!
    -Roadkill "Raw Tapes" hat keine Overdubs. Mittlerweile liegt mir eine Kassette vor, auf dem noch mehr Recordings zu diesem Livealbum zu finden sind. "Books Of Skelos" ist auf dem ReRelease von "Out Of The Abyss" zu finden, den Rest hebe ich auf und werde sehen, was wir damit machen.
    -Liveaufnahmen gibt es aus diesem Jahr nur von Athen. Da liegen mir die 24 Spuren vor. Ein erster Check und Testmix: Da kann man was draus machen!

    Von begonnenen Aufnahmen bezüglich Riddlemaster und Hellwell ist mir nichts bekannt. Die Datensicherung seines Aufnahmesystems sollte in den nächsten Tagen passieren. Dann wissen wir, wie weit er mit der nächsten Manilla Road CD war. Wir rechnen aktuell mit zwischen 3 bis 5 Songs, von einer ganz sicher ist: Eine 10-minütige Doomnummer, denn da hat Phil bereits Bass eingespielt.

    "Out Of The Abyss" hat Mark noch vor dem HOA abgenickt (Remastering, Booklet etc.) und ist ja bereits veröffentlicht (Golden Core/ZYX, als Doppel-CD). Mit den ReReleases geht es dann ganz normal weiter. "Courts Of Chaos" wird vom Bonusmaterial her leider etwas dünner, dafür wird "Circus Maximus" höchstwahrscheinlich eine CD mit DVD. Ja, hier liegen zwei komplette Shows (!) in ansehnlicher Qualität vor.
    Was wir mit den Scheiben ab der Reunion machen, weiss ich erst, wenn das Aufnahmesystem von Mark gesichert ist. Sein Wunsch war, dass ich "Playground..." remixe (also nicht nur remastern!). Mal sehen, von welchem dieser Alben noch die 24 Spuren zu finden sind, denn keines klang irgendwie richtig gut... Falls da was auftaucht, wird es den Original-Mix auf alle Fälle dazugeben, also nicht nur ein Remix. Aber das sind aktuell nur Pläne, die mit der Datensicherung stehen und fallen.

    Und um es zur Sicherheit klarzustellen: Manilla Road als Band exisitiert trotz dem KIT-Tribut nächstes Jahr nicht mehr. Sollten andere Festivals auf ähnliche Ideen kommen, werden wir es ablehnen. Das gibt es 1 x für das KIT.
    Bryan, Phil und ich haben allerdings Pläne, die bereits in der Mache sind. Wenn das alles klappt, wird das eine "Deutsch-Amerikanische-Freundschaft" (nicht die NDW-Band!!) werden. 2 x German, 3 x USA. Und auf der US-Seite wird es einen "Ex" von einer aktuell beliebten Underground-Metalband geben. So der momentane Stand. Falls das alles so klappt, würden wir aber auch hier keine Manilla Road Songs spielen oder uns "Crystal and the Logics" nennen...oder sowas. Maximal ein Aufkleber auf der CD, der auf uns hinweist.

    Ansonsten bin ich aktuell mit Trance berschäftigt, da wir an unserem neuen Album arbeiten. Die Comeback-CD lief für heutige Verhältnisse sehr gut (Verkäufe), tauchte sogar in den Charts auf. Die Tourneen mit Anvil und U.D.O. brachten uns ebenso was, wie diverse Festivalauftritte. Mit Nick Holleman (ex-Vicious Rumors) haben wir auch einen Sänger, der mal nebenbei alles platt macht. Das ist gut, denn ich kann diese Fragen nach Lothar Antoni einfach nicht mehr hören, ohne latent aggressiv zu werden *lol*
     
  3. St. Barbara

    St. Barbara Deaf Dealer

    Super Sache!

    Große Freude!

    Hart aber verständlich.

    Autsch!!!
     
    Angelraper gefällt das.
  4. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    @Neudi

    Danke für die Einblicke und Infos zur aktuellen Lage!

    Auf das, was von Manilla Road noch kommen mag, freue ich mich; und euch allen alles Gute mit welchen Projekten und Ideen auch immer ihr euch zurückmelden werdet.



    @ Shelton / Chastain

    Das Album gefällt mir sehr gut, auch wenn es nur ein Demo mit auch für mich hörbar nicht allzu toll programmierten Drums ist, hat es schöne Songs und ist von Mark toll gesungen, auch Chastains Gitarren sind fein. Freut mich, dass es (auch in dieser Form) zugänglich gemacht wurde.
     
  5. tobi flintstone

    tobi flintstone Till Deaf Do Us Part

    Ich finde die Shalton Chastain Scheibe grandios, die programmierten Drums stören mich gar nicht und der Sound gefällt mir persönlich besser als bei vielen neuen Tonträgern.
     
    Matty Shredmaster und Jhonny gefällt das.
  6. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Eben mal reingehört, nicht viel erwartet und umgehenden Kaufbefehl gehört. Gefällt mir ziemlich doll gut.
    Drumcomputer in den Spätachtzigern war eh noch was anderes als heutzutage. Habe meist das Gefühl, dass sich damals mehr Mühe beim Programmieren und auch mit dem Sound gegeben wurde. Heute muss ja nur immer alles fett und megatransparent sein, weshalb die Bassdrum immer so furchtbar klackerig gemacht wird. Früher durfte ne Bassdrum auch noch Bass haben und nicht nur Mitten.
    Wo war ich gerade? Ach ja, Shelton und Chastain. Finde ich gut :)
     
  7. Jhonny

    Jhonny Till Deaf Do Us Part

  8. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    Tolle Scheibe! I love it!! Das nicht-menschliche Drumming fällr hier kaum böse auf, da einfach noch ganz anders programmiert und produziert wie heute. Die Klampfen sind logo toll. Und Marks Gesang nochmal in quasi-neuen Songs zu hören, ist phänomenal! Klingt alles sehr nach den MR Scheiben der späten 80er mit epik-doomigen und US-metallischen Einflüssen plus interessante Arragements. Muss ich noch viel öfter hören! V.a. der Longtrack hat es in sich!<
     
    tobi flintstone gefällt das.
  9. Kiss of Death

    Kiss of Death Till Deaf Do Us Part

    Don Bizarro, Skullface, Jhonny und 2 anderen gefällt das.
  10. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Falls ihr heute in Helsinki seid - Evil-Lyn, Chevalier, Outlaw spielen in der Loose Bar ein Tribute-Konzert:

    [​IMG]
     
    Albi, Hurtig, Jhonny und 2 anderen gefällt das.
  11. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    leider nicht...:hmmja: (hätte auch kein Bock auf die sicherlich viehische Kälte;))
     
  12. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    0 bis 4° C , regnerisch. Also durchaus noch erträglich... :)
     
    zopilote und Fallen Idol 666 gefällt das.
  13. Warball666

    Warball666 Till Deaf Do Us Part

    Hätte man auch Open Air draus machen können....
    :D
     
    zopilote, Angelraper und Dunkeltroll gefällt das.
  14. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Ich bin gerade zufällig auf dieses Interview mit Mark gestoßen (von Oktober 2017), in dem er die Geschichte der Band und sämtliche Alben Revue passieren lässt. Durchaus sehenswert, und inzwischen auch nicht ohne einen Kloß im Hals zu Ende zu bekommen:

    https://www.youtube.com/embed/efFp_AkMle8
     
    caramon29, Angelraper, Skullface und 4 anderen gefällt das.
  15. Neudi

    Neudi Redakteur

    Eine Filmcrew war öfter auf Tour dabei und man hat uns dann auch mehfach interviewed, aber ich habe keine Ahnung ob die die Doku fertigstellen...
     
  16. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Würde mich freuen, wenn sie das täten. Frohes neues Jahr auch, wir sehen uns auf dem KIT! :)
     
  17. Neudi

    Neudi Redakteur

    Bei Amis verläuft gerne mal was im Sand....
     
  18. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    yepp, hab ich vor ner Weile auch entdeckt und mit viel Wehmut mir angeschaut.. Aber ist cool geworden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2019
    Dunkeltroll gefällt das.
  19. Neudi

    Neudi Redakteur

  20. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Cola und Wein?
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.