KISS

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von Lurch of Doom, 4. November 2014.

  1. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Ich kann nicht glauben, daß es noch keinen KISS Thread im Hardrock Bereich gibt o_O.

    Wobei ich zugeben muss, daß ich ein wenig überlegt habe, ob ich mir das wirklich antue. Denn wenn es eine Band gibt, die schnell mit Häme, Spott und unsachlicher Kritik überzogen wird, dann wohl Diese. Und auch ich kann mir mit zunehmendem Alter -sowohl meinem als auch der Band- nicht mehr alles schönreden, was da heutzutage unter dem geilsten Bandlogo der Welt so verzapft wird.

    Aber all das kann die Wichtigkeit dieser Band für meine eigene musikalische Sozialisation nicht schmälern. Immerhin verbindet mich mit dieser Band, dem Image und der Musik eine 30-Jährige Liebe.

    Im zarten Alter von 12 die ALIVE2 auffm Flohmarkt für 3 DM erstanden und seitdem nicht mehr davon losgekommen. KISS höchstselbstpersönlich haben mich in die Welt des harten Rock und später des HeavyMetal entführt, haben meiner Liebe zu Comics, Actionfilmen, Fantasy, Actionfiguren etc neue Nahrung gegeben und waren (und sind mit Einschränkungen) mein steter Begleiter und Messlatte für Alles, was es sonst noch so in meinem weiteren musikalischen Werdegang gegeben hat......

    Die Leistungen dieser Band (zumindest für mich) sind unumstritten, lediglich die Tatsache, daß Gene und Co. immer weiter am eigenen Untergang Ihres Rufes arbeiten, bzw diesen schon vor Jahren in den Dreck gezogen haben und durch die absolute Informationsflut der letzten Jahre über die Band (AutoBiografien, externe Bücher, Kissology etc) einfach soviel ans Licht gekommen ist, von dem man als Fan gar nix wissen will, machen es mir immer schwerer, mein wohlgehegtes, unschuldiges, jugendlich-naives Fan-sein zu bewahren.

    Wie siehts also aus:
    Gibts hier weitere KISS- Fans, ex-Fans, Kritiker?

    Hohles Gebashe, wie "Gene Simmons is ne Geldgeile Sau und sonst garnix" würd ich gern außen vor lassen, danke. :D
     
  2. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Mein Gott hatte ich diese Band gehasst............... Man war ja noch jung und doof, ersteres geht irgendwann ja von alleine weg, beim dem zweiten weiss man es ja nicht. Aber auf jeden Fall hatte ein guter Kumpel von einem anderen Kumpel (der ein absoluter DieHard Fan) ein Tape mit ........ den ganzen Schnulzen bekommen. Also die Peter Criss Balladen, I was made, Shandi etc.pp. Monatelang lies er das Tape im Auto laufen. Zu jener Zeit 91/92 hörte ich selbst nur Thrash/Death und war geradezu angwidert von diesem Tape, musste es allerdings aus Mangel an einem eigenen Auto ertragen. Jedenfalls festigte dieses Tape mein Bild von KISS.

    Ende 1993 lieh mir besagter DieHard Kissfan dann Kiss KONFIDENTIAL auf VHS und da war es um mich geschehen. Ich werde nie mehr in meinem Leben diesen Auschnitt von Detroit 76 vergessen, als Gene mit rotverschmierter Fratze, fiese grinsend während seines Basssolos sich ein Plektrum von seinem Instrument abreisst und darauf 100.000 Years beginnt zu zocken. Danach war klar es musste mehr von diesen Typen her. Das ausgerechnet ANIMALIZE meine erste Kiss wurde, konnte mich auch nicht mehr vom KISS-Fandasein abbringen. Alles wurde aufgesogen. Platten in doppelter und dreifacher Ausfertigung gekauft. Boots auf Vinyl und VHS gesucht. Original Merchandise aus den 70er für teuer Geld gekauft. Nie wieder danach war ich so fanatisch Fan einer Band wie in den 90ern bei KISS. Höhepunkte waren sicherlich die Peter Criss Convention 94 und ein Jahr später die mit Ace Frehley.

    Die Reunion 1996 war wie ein Traum der wahr wurde. Selten vergingen zwei Stunden so schnell und nie dauerten 75 Minuten Vorprogramm der Ärzte so lange.
    Anfang der 2000er kühlte das Verhältnis rapide ab. Ace raus, Peter raus, mal Eric rein, dann doch wieder Peter. Spätestens als sie den persönlichen Gene Assisstenten zum Gitarristen machten, und dabei auch noch das Make-up von Ace missbrauchten, ging ich auf Distanz. Die Konzerte der letzten Jahre schenkte ich mir. Das was ich so als Boot sah, reichte mir auch um zu verstehen das diese Band nichts mehr für mich war. Trotzdem wird natürlich brav jede neue Veröffentlichung gekauft, manche auch in mehreren Versionen. Warum auch immer.

    Einmal im Jahr höre ich mir den kompletten Backkatalog an und habe meinen Spass daran.
     
  3. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Wie man unschwer bereits an meinen Avatar erkennen kann, würde ich mich mal ebenfalls als KISS - Fan bezeichnen. :D

    Bewusst zum ersten Mal mit der Band in Berührung gekommen bin ich im Jahr 1991 durch den Film "Bill & Ted's Bogus Journey". Ich hörte zu der damaligen Zeit bereits seit ein paar Jahren Metal und und Hardrock und saugte wie ein Schwamm alles in mich auf, was auch nur im Entferntesten nach Starkstromgitarre klang. Gegen Ende des besagten Films ertönte da mit "God Gave Rock 'N' Roll To You" plötzlich so ein Song, der mir fortan einfach nicht mehr aus den Ohren gehen wollte. "Wie jetzt, das sind KISS? Ich dachte das ist nur irgend so eine uncoole angemalte Oldie Band aus den 70ern? Ham die nicht auch diesen "I Was Made For Loving You" - Discoheuler aufgenommen?"

    Meine bisher vorgefertigte Meinung über die Band wurde auf einen Schlag komplett in Frage gestellt. Es kam wie es kommen musste: ein paar Tage später ab zum Plattendealer meines Vertrauens und ihr damals aktuelles Album "Revenge" eingetütet. Zuhause die CD dann flugs in den Player geschmissen und nach den ersten Tönen des mächtigen "Unholy" hat mich dann erstmal ne zentimeterdicke Gänsehaut mitsamt einer mehreren Sekunden lang anhaltenden Maulsperre erwischt. Wie geil war das denn bitte? Egal ob "Unholy", "Take it off" "Heart of Chrome" oder das sexuell anzügliche "I Just Wanna", für mich waren das Klänge aus einer anderen Welt. Ich kann schon gar nicht mehr ermessen, wie oft ich die Scheibe damals täglich gehört hab, aber mein Zimmer war ganz eindeutig zur "KISS - Zone" mutiert.

    In den Wochen und Monaten darauf ging es dann Schlag auf Schlag - ich hab mein komplettes, damals nicht gerade üppiges Taschengeld, für KISS CDs ausgegeben. "Hotter Than Hell", "Destroyer", "Love Gun", "Rock And Roll Over" "Alive I + II" und und und - die Sammlung wuchs immer mehr an (inklusive zig Bootlegs, VHS Tapes, DVDs, Fanartikel etc.) und irgendwann war ich auch Mitglied im offiziellen deutschen KISS Fanclub. Das waren noch Zeiten, als man sich noch regelmäßig handgeschriebene Post hin und her geschickt hat und auf diese Art und Weise über seine Lieblingsband unterhalten konnte, Internet gabs ja noch nicht...

    Als sich die Band 1996 in Ur-Besetzung wiedervereinte, war ich natürlich direkt Feuer und Flamme, wenn ich auch rückblickend sagen muss das "Psycho Circus" gemessen an den Klassikern aus den 70ern nur ein laues Lüftchen gewesen ist. "Sonic Boom" und "Monster" find ich übrigens beide Klasse. Da gibt es meiner Meinung nach ne ganze Menge andere "alte" Combos die musikalisch heutzutage wesentlich weniger abliefern als Gene und Paul.

    Rein menschlich gesehen find ich übrigens vieles, von dem was Gene Simmons so in den letzten Jahren von sich gegeben hat komplett für den Anus, aber selbst das wird nie etwas an meiner Liebe für die Musik von Gene, Paul, Ace und Peter ändern. KISS waren und sind ein wichtiger musikalischer Bestandteil meines Lebens, den ich nicht mehr missen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2014
    Alt-Metaller, zepfan74, Egerdy und 3 anderen gefällt das.
  4. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Bei mir war die ersten Schritte zur Erfassung des Back-Katalogs auch ziemlich wirr. Wie gesagt ALIVE2, dann auf einmal ASYLUM. Die beiden Scheiben liegen ja nu mal gaaaaanz weit auseinander. Komischerweise hat es mich nie gestört, daß das ein und die selbe Band gewesen sein soll und trotzdem so unterschiedlich klangen. Und warum auf einmal ohne Maske? Fragen über Fragen, die ich mir erst im Laufe der drauffolgenden Monate beantworten konnte :)
    Aber dadurch haben für mich Songs wie "tomorrow and tonight" und "Shock me" gut neben "Heavens on fire" (Animalize) oder "anyway you slice it" (Asylum) stehen können. Wäre ich chronologisch mit der Band aufgewachsen, hätte ich mich da vermutlich schwerer mit getan....
     
    Wizz21 gefällt das.
  5. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Ich hab aus jeder KISS Phase meine Favoriten. Natürlich stehen dabei die Sachen vom selbstbetitelten Debüt bis hin zur "Love Gun" über allen anderen, aber Longplayer wie "Creatures of the Night", die meiner Meinung nach stark unterschätzte "Hot in the Shade" und eben meine persönliche "Einstiegsdroge" "Revenge" können auch ganz ganz viel.

    Richtig warm geworden bin ich bis heute nur mit "Carnival of Souls" nicht, diesem mißglückten "Wir machen jetzt mal einen auf Alternative" - Experiment von 1995. Naja, und "Unmasked" und die "(Music from) The Elder" zählen jetzt auch nicht unbedingt zu meinen persönliches Faves.
     
  6. Stormrider

    Stormrider Till Deaf Do Us Part

    KISS? Ich mach mich mal unbeliebt.

    Naja, eine Band aus der Kathegorie "ne gute Best Of genügt", eigentlich zu wenig für eine Band die schon über 40 Jahre die Szene "bereichert" aber für die paar wirklich guten Songs die die Band veröffentlich hat muß man sie eigentlich mögen. Egal wieviel von den Songs die Band selbst komponiert oder gar selbst eingespielt hat. :D
     
  7. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Eine durchaus zu respektierende Meinung.
    Das führt allerdings genau zu einem der Punkte, weshalb KISS für mich und soviele Andere absoluten Götterstatus innehaben: Es geht nicht und ging wahrscheinlich nie nur um die Musik. Klar kann man die Band vom rein musikalischen Standpunkt aus komplett in der Luft zerfetzen.
    Aber ich bin seit 30 Jahren so fasziniert an der Mischung aus "Larger than Life" - Comicbookattitude, dem teils martialischem Auftreten im Kontrast zum eher harmlosen Rock. Der eigenen Legendenbildung schon in frühen Jahren, bevor überhaupt irgendwas großes erreicht wurde seitens der Band. Soviel und mehr PLUS die Musik macht KISS für mich aus. Gibt mit Sicherheit Horden von KISS-Maniacs und -Sammlern, die nur das Merch zusammenhorten und ewig keine Scheibe mehr von den Jungs aufgelegt haben.
    Bei mir ists allerdings umgekehrt: Hab vor ein paar Jahren meine ganze Merch/Actionfiguren/Memorabilla- Sammlung verkauft und nur noch die Musik zu hause stehen (plus natürlich ein bisserl Literatur und DVDs...).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2014
  8. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Bis auf Lick it up und Animalize und mit Abstrichen Asylum vergöttere ich alle Alben bis einschließlich Revenge. Psycho Circus war schwach, COS orientierungslos, die letzten beiden hasse ich wie die Pest. KISS hatten immer wieder zweitklassiges Material an Bord, aber auf der anderen Seite neben den bekannten Hits auch wahnsinng tolle Perlen versteckt. Aber ja auch kein Wunder das ein paar Stinker dabei waren. Wenn man die Soloalben mitzählt haben die Kerle in 6 Jahren 10 1/2 Alben rausgehauen (alive 1 +2 nicht mitgezählt, bzw. nur halb). In der Zeit kriegen manche Bands nicht mal ihr Drumset aufgebaut.

    Listenwahn!!!!!! Meine 10 LieblingsKISSsongs aus der zweiten Reihe:

    Love her all i can
    Plaster Caster
    Let Me Know
    Two Timer
    Mr. Speed
    Love`em Leave`em
    Comin' home
    Sweet Pain
    Rocket Ride
    Tomorrow
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2014
    Lurch of Doom und Wizz21 gefällt das.
  9. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    YEAH! Listenwahn!!!! :D

    Meine liebsten KISS Songs (inkl 1978er Soloalben) aus der 2. Reihe:

    Is that you?
    Naked City
    the Oath
    Speedin` back to my baby
    All American Man
    Comin` Home
    Mr Speed
    Save your love
    take me away (together as one)
    Im a legend tonight
    I can`t stop the rain (Grenzwertiger Cheesiness-Faktor, aber ich liebe den Song)
     
    zepfan74 und Thenervetattoo gefällt das.
  10. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Ich dann auch mal! :D

    Naked City
    Is That You
    Plaster Caster
    Speedin' Back to my Baby
    Rip it Out
    Mr. Speed
    I'm A Legend Tonight
    Snowblind
    See You Tonite
    Rocket Ride
     
    zepfan74 und Lurch of Doom gefällt das.
  11. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Kiss-Fan seit 1978, Band meines Lebens, viele Anekdoten dazu bereits in einem anderen Forum geschrieben, Space Ace musikalisch mit Eisen-Stanley mein Favorit, vom Sympathiewert ganz oben. Seit der Reunion 1996 ist mir das ganz zuviel Money Talks-Zirkus, den psychischen höre ich gerne, den sonischen Bumms nicht, das Monster plättet wieder eher.

    Das Vermächtnis bis inklusive Revenge läuft je nach Gusto nahezu wöchentlich, kein Geräusch oder Plattenknackser, den ich nicht im Schlaf trällern könnte.

    10 hier noch ungenannte Songs unweit der Best Ofs, zweite Reihe gibt es bei mir nicht.
    Under The Rose
    Exciter
    Is That You?
    Almost Human
    Getaway
    Dark Light
    Take Me
    Danger
    I Still Love You
    A Million To One

    Edit sagt, da waren andere schneller... :)
     
    Lurch of Doom und Wizz21 gefällt das.
  12. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Meine liebsten KISS ALBEN

    Alive 1-2 oder Doubleplatinum.
    Damit ist eigentlich alles (für mich als "Nichtkissfanatiker") gesagt !

    Eigentlich!
    Denn wenn ich wirklich mal einem Kissalbum komplett lauschen will, ist es meist
    Creatures.../lick..../animalize/asylum

    Danach ist der "Kissanfall" aber auch wieder für längere Zeit vorbei !
     
    Lurch of Doom und Wizz21 gefällt das.
  13. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Dafür aber ne verdammt gute Auswahl! :top:
     
    Lurch of Doom und triker gefällt das.
  14. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Tja, die ganze Reunion- Geschichte ist ja ein Thema für sich.
    Als etwas zu spät geborener hatte ich KISS in ihrer Hochphase ja nie live sehen dürfen. Um so glücklicher war ich dann, als ich die Originalbesetzung damals in Hamburg auf der Reuniontour anbeten konnte. Ich glaube mich erinnern zu können, daß ich die eine oder andere Träne dabei verdrückt hab.
    Schon komisch.
    Da hat man den ganzen "Kinderkram" hinter sich, hört schon längere Zeit "ernste" Musik (so Hardcore und so, ne?), fühlt sich mit Mitte 20 schon für vieles zu alt, und vieles is eben auch uncool, und dann steht man vor dieser gigantischen Bühne (muss die Ärzte über sich ergehen lassen) und man bekommt schon beim Intro-Satz ("aaaaaaalright Hamburg. You wanted the best.......") so dermassen dicke Gänsehaut, daß man sofort wieder 12 Jahre alt ist und weiß, warum einen damals das erste Bild von den komischen 4 angemalten Männern so nachhaltig beeindruckt hat.
    Ich danke täglich der dafür verantwortlichen, vermutlich überirdischen Instanz, die mir diesen Moment ermöglicht hat.
    Naja.... und jetzt tingeln die angemalten Männer fast schon wieder 20 Jahre später immer noch durch die Gegend und die Gänsehautmomente werden immer rarer....bzw die Lachanfälle (wenns nicht so traurig wäre...) häufen sich, wenn ich aktuelle YT-Clips von KISS Liveshows sehe...
     
    zepfan74 und Siebi gefällt das.
  15. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Ich hab sie damals Ende 1996 in der Dortmunder Westfalenhalle gesehen, ein Erlebnis das ich niemals wieder vergessen werde. Die Makeup Shows ohne Ace und Peter können mir allerdings inzwischen auch mehr als gestohlen bleiben. Das ist doch nun mehr alles nur noch pure Fanabzocke und die neueren Livevideos auf Youtube und Co. tu ich mir auch schon gar nicht mehr an.

    Ich würd mir ja stattdessen lieber nochmal so einen Kracher wie die "Revenge" wünschen, gerne auch ohne Makeup und in der Simmons/Stanley/Kulick/Singer Besetzung - aber das wird wohl auf Ewig ein Wunschtraum bleiben...
     
  16. triker

    triker Till Deaf Do Us Part

    Der Geschichte hab ich( als "Nichtkissfanatiker") immerhin ne Reise nach DONINGTON (Monsters of Rock) zu verdanken.
    Bin damals nem Kumpel zuliebe (KISSFANATIKER) da hin, weil er keinen Bock hatte, alleine zu fahren.
    So hat man die "Mutter aller Metalfestivals" wenigstens auch mal gesehen. Und für mich gab's ja noch SEPULTURA+OZZY !
     
    Wizz21 gefällt das.
  17. Siebi

    Siebi Till Deaf Do Us Part

    Paulchen Stanley soll im kommenden Jahr mit einer neuen Soloscheibe ums Eck posen. Gemäß Aussagen des Starchilds gehe es mehr in Richtung seines Kiss-Soloalbums. Freut mich, aber auch die "Live To Win" finde ich nach wie vor stark.
     
  18. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    Ja endlich mal noch einer. "live to win" find ich saustark. (Komischerweise als einzigster in meinem Bekanntenkreis). Sind die besten Paulesongs seit Revenge drauf.
     
    Wizz21 gefällt das.
  19. Wizz21

    Wizz21 Till Deaf Do Us Part

    Die "Live To Win" war für mich persönlich das beste (heimliche) "KISS" - Album seit der "Revenge". So ein dermaßen saustarkes Soloalbum hab ich ihm zu den Zeitpunkt als das Ding rauskam im Leben nicht mehr zugetraut. :verehr:

    Wollen wir mal hoffen das der neue Longplayer eine ähnliche Richtung einschlagen wird, die letzten Solo Outputs von Gene waren ja alle mehr oder weniger ziemliche Grütze.

    Edit:

    Sag ich doch, @Thenervetattoo :D
     
    Thenervetattoo gefällt das.
  20. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Neues Stanley Soloalbum fänd ich auch spannend. Wobei Ace in Sachen musikalischer Relevanz mittlerweile für mich an Paule locker vorbeigezogen ist...
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.