The Gathering

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Daskeks, 29. März 2019.

  1. NightProwler

    NightProwler Deaf Leppard

    Absolute Katastrophe, übrigens genauso wie Annekes aktuelles Werk, da holt mich (leider) nix mehr ab...
     
    TwistOfFate gefällt das.
  2. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Ich mag's. Mit Anneke hätte das sicher noch 'nen Punkt oder so Potential nach oben, aber das ist schon irgendwo spätere Gathering-Atmosphäre pur. Vielleicht sollte ich mich doch endlich mal mit dem post-Anneke-Krams beschäftigen (seinerzeit war mir die Band doch ziemlich egal geworden).
     
  3. Despair

    Despair Dawn Of The Deaf

    Mein Eindruck nach dem ersten Durchlauf: Sehr entspannte Nummer mit etwas eintönigem Gesang in den Strophen. Der Chorus gefällt. Mal sehen, ob der Song mit der Zeit wächst oder eher langweilt. Die Trademarks der neueren The Gathering sind jedenfalls vorhanden. Ein wenig härter darf's natürlich noch werden, aber ich find's gut, dass die Band nicht back to the (Mandylion-)Roots geht. Diese Zeiten sind einfach vorbei, selbst wenn Anneke noch am Start wäre.
     
  4. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Das kann ich so unterschreiben. Die erste Hälfte spürbar nicht zu Ende komponiert aber ab dann funktioniert der Song sehr gut.
     
  5. leffotrak

    leffotrak Deaf Dealer

    Der neue Song klingt etwas öde am Anfang, bis er dann kurz vor Ende eine wenig explodiert. An die Stimme werde ich mich wohl nie gewöhnen.
     
  6. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

  7. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Gut, bin ich raus.
    Langweilig.
     
  8. nigranimus

    nigranimus Till Deaf Do Us Part

    Klingt mir etwas zu beliebig. Leider ist das für mich seit Annekes Ausstieg immer so
     
  9. Despair

    Despair Dawn Of The Deaf

    Mir gefällt auch der zweite Track. Mir kommt da direkt Björks "Army of me" in den Sinn. Auf den ersten Hör etwas eintönig, aber gleichzeitig auch beruhigend und einlullend schön. :D
     
  10. Guardian

    Guardian Till Deaf Do Us Part

    Ähmmm... Nö. :hmmja:

    Als Instrumental wäre das eigentlich gar nicht mal so unspannend, aber der Gesang ist überwiegend wieder so gleichförmig langweilig und leise dahingehaucht.

    Ich erwarte ja gar keine Gesangsleistung einer Anneke auf früheren Alben, aber hier und da mal etwas mehr Dampf und Variation auf den Stimmbändern wäre schon nett.
     
    hackiausbruch und NightProwler gefällt das.
  11. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Beschreibt mein Problem mit den "neuen" The Gathering.
    Die Dame singt so dröge dahin, ohne Wiedererkennungwert, dass ich einfach keinen Bock auf ein ganzes Album habe.
    Annekes Fußstapfen sind klarerweise nicht zu füllen, aber irgendwie ist das, als würde man Blümchen einen Anastacia-Song singen lassen.
     
  12. nigranimus

    nigranimus Till Deaf Do Us Part

    Korrekt
     
  13. Guardian

    Guardian Till Deaf Do Us Part

    Unterschätz Jasmin da mal nicht... Die singt sogar Turbonegro. ;)
     
    Cypher gefällt das.
  14. Guardian

    Guardian Till Deaf Do Us Part

    Daess-Meddel und CimmerianKodex gefällt das.
  15. Despair

    Despair Dawn Of The Deaf

    Bester Song bisher. Wenn der Gesang noch ein klein wenig kräftiger daherkäme, wäre ich rundum zufrieden. So bin ich nur zufrieden. ;)
     
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.