4 the Gamers

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von dawnrider, 15. August 2014.

  1. Cnaiür urs Skiötha

    Cnaiür urs Skiötha Deaf Dealer

    Ich sag’s ganz ehrlich, ich habe da schon immer mit Walk Throughs gearbeitet. Dafür aber komplett offline.
    Wichtig ist auf jeden Fall, dass du eine Waffe mit für dich passendem Move Set hast.
    Bei mir sind das immer Langschwerter.

    Ich freu mich schon so auf Elden Ring. Ich spiele mittlerweile nur mehr recht wenig, vielleicht 2-3 pro Jahr (davon immer ein Souls Spiel zum wiederholten Mal), aber dem fiebere ich mal so richtig entgegen.
     
    caramon29, Novocaine und Othuum gefällt das.
  2. Novocaine

    Novocaine Till Deaf Do Us Part

    Im Moment ist das auch das Langschwert mit Schild, eben weil das ordentlich Schaden austeilt, was schnelleres wäre mir eigentlich lieber, aber Kurzschwert oder Speer kratzen die mittleren und stärkeren Gegner halt nur an. Ein stärkerer Bogen wäre auch schick, aber woher nehmen?
     
  3. xTOOLx

    xTOOLx Till Deaf Do Us Part

    Gestern Abend Deaths Door durchgespielt. Sehr feines Game.
     
    Assaulter und Novocaine gefällt das.
  4. caramon29

    caramon29 Deaf Dealer

    Frage zum Thema Dark Souls - noch nie gespielt, reizt mich aber schon lange.
    Dark Souls oder Dark Souls 3?
    Habe nur eine PS4 zum zocken, gerade Horizon Zero Dawn beendet, liebe The Witcher 3, Fallout 3 & 4, Skyrim natürlich auch.
    Dragon's Dogma - war etwas lahm was die Kämpfe angeht.
     
    StarRider gefällt das.
  5. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    Dark Souls 3 finde ich zugänglicher.
    DS1 is schon noch bissl hardcoriger und sperriger.
     
    Othuum gefällt das.
  6. xTOOLx

    xTOOLx Till Deaf Do Us Part

    Einfach vorne anfangen, eintauchen und möglichst wenig lesen.
     
    Othuum und Novocaine gefällt das.
  7. Grand Markus

    Grand Markus Till Deaf Do Us Part

    Also die richtige Fat-Roll, wo die Nicht-Beweglichkeit das Kämpfen sehr behindert hast du ab 70 %.
    Wenn du mit Schild und Schwert kämpfst hast du bis dahin einen zumindest spielbaren Charakter. (Langsamer wird man aber schon früher)
     
  8. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Wenn dir die Geschichte / Lore in dem Spiel wichtig ist, auf jeden Fall mit Dark Souls 1 anfangen. Dark Souls 3 ist der direkte Nachfolger von 1 und setzt doch einiges an Wissen voraus (habe seinerzeit selber mit 3 angefangen und musste doch des öfteren rätseln. WTF is "linking the fire"? etc.).
     
    Othuum gefällt das.
  9. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Am besten mit Teil 1 anfangen, im 3. Teil gibt es den ein oder anderen Verweis auf Teil 1 mit ein paar Aha-Effekten. ;)
     
  10. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    wir können das gerne in den Soulsborne Thread verlagern.

    Hab DS1 auch zu PS3 Zeiten gespielt. DS3 fand ich echt zugänglicher und auch etwas verzeihender.
    DS1 ist da teilweise schon unerbittlich an gewissen Stellen.
     
    Othuum gefällt das.
  11. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    Achso, wer Bock hat mal ne Runde zu zocken auf PS4 kann das ja auch mal reinschreiben.
    So ne Runde DS3 mit Bier und Party wäre mal lustig
     
  12. Oyle

    Oyle Deaf Dealer

    Da es ja kostenlos im Game Pass ist, habe ich mir heruntergeladen.
    Verdammt, das sieht von der Grafik und Stimmung her so verdammt stark aus. Schade nur, dass das Gameplay-Design Mist ist und die Charakter/Story keinerlei Tiefe hat. Eine Schande bei der Optik und der ansonsten gezauberten Welt.

    Dazu noch verbuggt, weil ständig ganze Absätze oder Menüpunkte nicht übersetzt worden sind. Das holt eine direkt aus der Welt raus.

    Ne, das ist quatsch. Es handelt sich dabei um einen Twin-Stick Shooter. Der ist auf die Technologie eines Controllers ausgelegt und lässt sich auch wunderbar steuern. Spielerisch läuft das Butterweich ab. Was nur eine Katastrophe ist, ist die Menuführung. Man merkt dem Spiel gut an, dass man für das Gameplay und die Grafik viel Zeit investiert hat, während man Menüs, Übersetzungen und c.o. kaum auf die Reihe bekommt.

    Das halte ich für den unklügsten Tipp überhaupt. Am meisten Spaß hat man mit Dark Souls, wenn man sich austauscht, in Foren liest und Tipp mitbekommt. Ganz ohne das und der Tatsache, dass Leute dafür gesorgt haben das ich am Ball bleibe, hätte ich das ganze Genre verflucht. Und der erste Dark Souls Teil ist da echt kein Geschenk. Gewisse Grund-Dinge sollte man schon nachlesen, um wirklich Spaß zu bekommen.
     
  13. caramon29

    caramon29 Deaf Dealer

    hmm ich bin mir nicht sicher, das ist ja schon vom Schwierigkeitsgrad so schwer wie man immer liest......bin zwiegespalten.
     
    Othuum gefällt das.
  14. Othuum

    Othuum Till Deaf Do Us Part

    Dafür bescheren die wenige Spiele so ein Erfolgserlebnis wenn du ne knifflige Stelle oder nen Boss geknackt hast wie Dark Souls! ;)
     
  15. Dämonentreiber

    Dämonentreiber Till Deaf Do Us Part

    Habe mir am WE

    [​IMG]

    zugelegt und bin einfach nur begeistert....ich habe damals das original FF VII im Alter von 11, oder 12 Jahren das erste mal gespielt und war einfach wie verzaubert davon.
    Ich habe mir damals schon vorgestellt: wie würden die Figuren im "echten" Leben rüberkommen..wie würden diese Figuren sich artikulieren, bewegen, ihrem Charakter Ausdruck verleihen?
    Ich habe kleine Geschichten geschrieben...wie ich mir den Lebenslauf von Jessie, Wegde, oder auch Biggs vorgestellt habe....ich habe mir überlegt wie es sich anhört wenn Cloud und Barret ihre Meinungsverschiedenheiten miteinander ausdiskutieren. Ich habe es geliebt mir vorzustellen wie diese (im original FF VII) Klötzchen-Menschen eine eigene Persönlichkeit entwickeln, diese durch eine bestimmt Sprache, Tonfall usw. zum Ausdruck bringen. Ich war regelrecht dem Spiel und der Story verfallen....jetzt..nach langem hin- und her habe ich es endlich gewagt mir das Remake zuzulegen.
    Ich muss gestehen, dass ich echt Angst hatte, dass meine wunderschönen Kindheitserinnerungen dadurch zu nichte gemacht werden....dass es sich um ein weiteres seelenloses 08/15 Remake handelte...aber schon nach der ersten halben Stunde war mir klar: Das hier verkörpert all das, was ich mir damals vorgestellt habe....allein Barrett hat all das, wie ich mir den Charakter damals vorgestellt habe.
    Die Stimme, das aussehen, aber dann doch immer wieder diese liebevolle gegenüber seiner Tochter Marlene. Auch in Cloud habe ich mich direkt verliebt....ich finde sie haben es mega gut hinbekommen wie er sich von seiner anfänglichen Verschlossenheit, etwas öffnet. Gerade Tifa gegenüber wirkt er doch recht schnell menschlich.
    Und Tifa....und Aerith..LEUTE! Beide Chars wurden genau so getroffen wie ich sie mir damals vorgestellt habe..die immer freundliche und von Gewissensbissen geplagte Tifa, die sich immer wieder fragt, ob der von Avalance eingeschlagene Weg der richtige ist...aber dann auch immer wieder zum Ergebnis kommt: es geht nicht anders. Gerade in hinblick was damals in ihrem Heimatdorf passiert ist.
    Aerith..die liebe, etwas naiv, aber immer gut gelaunt wirkende Blumenverkäuferin. Einfach so unfassbar fantastisch umgesetzt.
    Die Story wurde zudem an den richtigen stellen gestrafft.....die Rückblenden, die schon in Midgard einsetzen, sorgen für zusätzliche Atmosphäre...der erste Auftritt von Sephiroth hat mich einfach nur umgehauen.
    Ich weiß nicht...ich kann meine Begeisterung gerade nicht so richtig in Worte fassen..aber das Spiel nimmt mich voll mit..allein Midgar zu erkunden...bzw. mehr erkunden zu können als im Original macht mich gerade derbe an.
    Egal wie das Spiel, die weiteren Episoden weitergehen...ich werde es lieben..ich bin verliebt. In dieses Spiel..in die Charaktere. Einfach in alles.
     
    Assaulter, SacredPast, Oyle und 3 anderen gefällt das.
  16. Goathammer

    Goathammer Deaf Dealer

    Das Remake ist tatsächlich super. Hoffentlich lässt die zweite Episode nicht mehr so lange auf sich warten. Vielleicht geb ich mir auch nochmal die verbesserte PS5 Version.
     
    Dämonentreiber gefällt das.
  17. Cnaiür urs Skiötha

    Cnaiür urs Skiötha Deaf Dealer

    Für mich sind alle 3 Dark Souls Teile das Beste was ich je spielen durfte. Auch der gescholtene 2. Teil.
    3 ist vermutlich der ausgereifteste, aber 1 hat die stimmungsvollste Welt. Da passt einfach jeder Übergang und man hat wirklich das Gefühl eine mystische Welt zu erkunden.
     
    Douggie und xTOOLx gefällt das.
  18. caramon29

    caramon29 Deaf Dealer

    Ich habe mich jetzt für Kingdom Come Deliverance Royal Edition entschieden. Ist glaube ich mehr meine Welt. Danke trotzdem für eure Tips
     
    Cnaiür urs Skiötha gefällt das.
  19. Goathammer

    Goathammer Deaf Dealer

    Teil 2 find ich im Kontext der anderen Teile (und der gesamten FS Werke, also auch Demon's Souls, Bloodborne und Sekiro) ziemlich schlecht. Man merkt absolut, dass da ein anderes Team am Werk war.

    Ansonsten würd ich dir aber zustimmen ;)

    Ich hab übrigens die letzten Tage Skyward Sword HD auf der Switch durchgespielt.

    60€ für ein Remaster sind schon arg happig, da ich den Teil bislang aber nicht kannte, hab ich zähneknirschend mal zugegriffen. Leider muss ich nun sagen, dass Skyward Sword der schlechteste 3D-Teil der Reihe ist. Wer das Original kennt, kann sich das Remaster sparen, auch wenn es gut aussieht und ein paar nette QoL-Änderungen hat. Ich bin froh, die Lücke geschlossen zu haben, werd es aber definitiv nicht nochmal spielen.
     
  20. Cnaiür urs Skiötha

    Cnaiür urs Skiötha Deaf Dealer

    Ich bin da wohl ziemlich alleine, aber ich finde Teil 2 gar nicht viel schlechter. Kommt bei mir nach 1 und 3, noch vor Demons‘ Souls - wobei ich das Remaster noch nicht kenne. Könnte danach anders aussehen.
    Bloodborne finde ich auch sehr geil, aber ich liebe halt Schilde :D
    Sekiro gefällt mir nicht wirklich, das ist mir echt zu schwer. Auch die Welt mag ich gar nicht und es kommt mir vor als besteht das Spiel nur aus Bossen. Nach der Hälfte aufgegeben, nein danke.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.