Der allgemeine Filmthread.

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von LumpiLambertz1895, 13. August 2014.

  1. Novocaine

    Novocaine Till Deaf Do Us Part

    Vorab mal wieder Rumgejammer, denn weder Sky noch Amazon kriegen es geschissen, durchgängig die Originalsprache oder Untertitel anzubieten, voll doof.
    [​IMG]
    The Invisible Man (dt.)
    Eine angenehme Überraschung, denn trotz des aufgewärmten Plots macht der Film echt viel richtig, etwa beim Verzicht auf billige Jumpscares und beim Aufbau von Spannung und deren Aufrechterhalten. Dazu kommt noch gutes Schauspiel, erwartungsweckende Kameraeinstellungen, bedachte Vertonung. Dabei haben wir auch mal Darsteller, die nicht aus dem Modekatalog zusammengeklaubt wurden. Die Handlung versteckt sich dabei nicht, wir wissen von Anfang an wer welche Rolle spielt und obgleich es bei vielen anderen Filmen belastend ist, stören die Andeutungen auf das Ende wenig. Bin durchgehend zufrieden. 9/10

    [​IMG]
    The Ship (dt.)
    Und hier haben wir den traurigen Gegenpol. Gary Oldman zieht halt, aber es wird schon zu Beginn deutlich, dass wenig zu erwarten ist, was durch die anachronistische Struktur nicht gerade verbessert wird. Billige CGI-Jumpscares, unlogisches Ende, unausgelastete Figuren. Der Film knöpft zu viele Fäden auf, ohne sie entsprechend zu verfolgen, und bietet als Kompensation eine semi-motivierendes Thriller-Drama-Gedöns, dessen Horrorfaktor man getrost vernachlässigen kann. 3/10


    Um meine morgentliche Verdauung anzuregen, schaue ich jetzt nochmal Babadook.
     
    aswang, TwistOfFate, El Guerrero und 2 anderen gefällt das.
  2. Novocaine

    Novocaine Till Deaf Do Us Part

    @Skullface
    [​IMG]
    Vampires (OT)
    Ich würde gerne sagen, ich sei zumindest zwiegespalten, und tatsächlich lehnt sich noch ein kleines nostalgisches Männchen im Hinterkopf auf. Doch auch das wagt keine klaren Widerworte, denn in der Zusammenfassung schneidet der Film doch recht schlecht ab. Ohne allzu viel zu spoilern sei nur die Anfangsszene stellvertretend heruntergerasselt: Wir sehen zwei Typen, die unter der scheinbar sengenden Sonne einen verfallenen Hof anstarren, zwei Fahrzeuge stehen in der verdürrten Landschaft, und doch brauchen sie eine gefühlte Ewigkeit, um das Dutzend Kumpanen aus dem definitiv stickigen Laderaum des gepanzerten Wagen zu lassen. Außer cool in seiner Lederjacke dastehen, Leute drangsalieren, sich beim Öffnen einer Tür dumm anzustellen und das Privileg der Pfählung für sich zu reklamieren, kann der von James Woods gemimte Obermacker nichts und macht auch den restlichen Film über nichts anderes. Kurzfassung: er ist ein Arschloch. Dann wäre da noch der billigere Baldwin-Ableger, dessen Handlungen abgesehen vom Quarzen keinen Sinn ergeben, und nicht zu vergessen AJ Styles als Priesterneuling, mit etwa so viel Charakter wie man es von einem katholischen Archivar erwartet, vielleicht abgesehen von unterdrückten homosexuellen Bedürfnissen. Auf der Gegenseite schart der laut Handlung definitiv nicht Klischeeobervampir seine Gefolgschaft aus erschreckend klischeehaft erscheinenden Vampiren um sich, um was schrecklich klischeehaftes zu erledigen, wobei sie elegant in ihren langen Klischeekutten über Logiklücken hinwegschweben. Der Film ist in sich einfach schwach und hat außer dem Versuch, durch Leder und Armbrust Kult zu sein, nichts zu einem der gestriffenen Genre beizutragen. Da vermisse ich fast Los Muertos mit Jon Bon Jovi und Diego Luna. 3/10
     
    aswang und Skullface gefällt das.
  3. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Am WE war 2 x Popcorn Kino angesagt. Den Anfang machte der letzte Spider-Man: Far From Home. Letztendlich weiß man ja meistens, was einen erwartet, viel Action, blasse Charaktere und viel Action. Trotz allem, Spider-Man geht bei mir komischerweise immer, d.h. ich fand keine der letzten 3 Reinkarnationen wirklich schlecht. Jake Gyllenhaal spielt übrigens auch mit. MJ finde ich allerdings sehr blaß. Da lobe ich mir doch Kirsten Dunst seinerzeit. Handlung ist mir jetzt zu aufwending zum Niederschreiben, ist eh nicht allzu tiefsinnig. Da ich mich aber gut unterhalten fühlte vergebe ich 7,5/10 popcornige Spinnennetze.

    [​IMG]

    Da es danach noch nicht so spät war, habe ich mich dann endlich mal durchgerungen mir 'Suicide Squad' anzugucken. Nun ja, obwohl der Film in meinen Augen nicht viel zu bieten hat, gefiel er mir doch viel besser als erwartet. Der Joker sieht aus wie Marilyn Manson mit grünen Haaren und ist zusammen mit Harley Quinn noch mit der interessanteste Charakter. Bei dem Bärtigen dachte ich, das wäre Tom Hardy, war er aber nicht. Und bei der Bösewichtin musste ich die ganze Zeit an diesen seltsamen Mumien Film mit Tom Cruise denken. Keine Ahnung wer zu erst da war. Aber auch hier gilt, fühlte mich ganz gut unterhalten. Wahrscheinlich war ich an dem Abend einfach in der Stimmung für diesen Schund. 6,5/10

    [​IMG]
     
  4. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Gestern Abend haben wir auf Disney+ "The black hole" geschaut.

    Der hat mir an und für sich richtig gut gefallen. Herrlich unaufgeregt, tolles Setdesign, die Spezialeffekte sehen für ihr Alter auch noch schick aus.
    Einzig der beschädigte Droide war mir zwei Nummern zu hart.
    Der erinnerte mich eher an diese Früh-90er McDoof Spielzeuge oder die Sesamstraße.
    Kann ich nur wärmstens empfehlen.

    Ganz im Gegensatz zu der filmgewordenen Langeweile, die wir danach noch schauten.
    Ich glaube der Film heißt "Underwater", bin mir da aber nicht sicher.
    Kristen Stewart, die mit dem einem Gesichtsausdruck, ist in einer kaputten Unterwasserbasis gefangen und versucht zu fliehen.
    Die Basis ist wegen Monstern kaputt.
    Muss man nicht gesehen haben.
     
    Novocaine und aswang gefällt das.
  5. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Ghost in the Shell

    Der Anime ist sicherlich hinreichend bekannt und gehört für mich zu den besten im mir nicht so dolle bekannten Genre. Es handelt sich hier aber um die reale Verfilmung von 2018 (?) mit Scarlett Johannson in der Hauptrolle. Puh. Mit dieser verkackten Hollywoodmanie, dem Zuschauer einfach alles bis ins kleinste Detail erklären zu müssen bzw. zu denken, man müsse alles erklären, wurde der Film total vergurkt. Kann ich wärmstens nicht empfehlen. Und dann fehlt auch noch der grandiose OST vom Original. Wenn man den Film als nahezu 1zu1-Kopie auslegt, zumindest was verschiedene Szenen betrifft, denn inhaltlich wurde doch hie und da etwas geändert, so hätte man auch den OST remixen können, oder so. Einfach enttäuschend.
     
    aswang und Novocaine gefällt das.
  6. Cornholio

    Cornholio Till Deaf Do Us Part

    Ich hab gestern mal wieder "Hangover" gesehen.
    Muss ich vermutlich nicht vorstellen, den kennt doch jeder, oder?
    Hatte Bock drauf, hab wieder ordentlich gelacht.

    Außerdem hab ich gerade das Remake von "Es" geguckt.
    Ist eigentlich überhaupt nicht mein Genre, aber eine Bekannte hat es mir empfohlen.
    Der Film selbst ist ok, ich mag vor allem das Flair, was mich an "Stand by me" oder an die Serie "Stranger Things" erinnert hat.
    Diese Achtziger Vorstadt-Idylle, diese Gruppe von Jungs zwischen 12 und 15, die in den Sommerferien jede freie Minute zusammen verbringen, das gefällt mir sehr gut.

    Vermutlich werde ich mir in den nächsten Tagen auch die zweiten Teile beider Streifen anschauen.
     
  7. Olli

    Olli Deaf Dealer

    Kann mich noch erinnern, als der 1979 rauskam, bin ich dafür 3-mal hintereinander ins Kino gerannt.
    Der Streifen fasziniert mich auch heute noch.:top:
     
    Fallen Idol 666 und Der Zerquetscher gefällt das.
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Das mit den Sprachen ärgert mich auch. Kann doch auch nicht so schwer sein das so einzukaufen. Naja...

    Habs mal mit "Auf Kriegsfuß mit Major Payne" versucht. Der ist leider extrem schlecht gealtert. Als Kind fand ich den großartig. Ist zwar auch offensichtlich für Kinder gemacht, aber da gibt es deutlich bessere Beispiele. 3/10
     
    Novocaine gefällt das.
  9. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    ganz so alt bin ich dann zwar doch noch nicht;), aber als ich ihn als Puber-Tier sehen konnte, sofort in Liebe gefallen! Wir haben uns natürlich auch als Rocker-Gang gesehen, ist ja klar. Immernoch einer meiner absoluten Kult-Filme überhaupt!
     
    Olli gefällt das.
  10. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Danke für die Info.
    Tja ich glaub den brauch ich mir dann nicht unbedingt antun.
     
  11. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Gestern Abend beim stöbern durch Prime bei "Valerian" hängengeblieben.

    Kannte den Film nicht, hatte keine Ahnung worum es geht und keinerlei Erwartungshaltung.
    Der Trailer sah interessant aus, also ab dafür.

    Mir hat der Film sehr gut gefallen. Schönes Setting, interessante Welt, Story war nicht allzu überraschend, was mich aber nicht weiter stört, fand ich doch die Welt wie bereits erwähnt schön und interessant gestaltet.
    Kann ich weiterempfehlen
     
    Hans Olo und Cornholio gefällt das.
  12. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Ist halt bunt. Leider hat man den Hauptcast vollkommen falsch besetzt.
     
  13. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Die Hauptfiguren sind halt ein wenig eindimensional, gerade der Schurke stand schon beim ersten Auftritt als eben solcher fest.
     
    rapanzel gefällt das.
  14. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Als Fan des Originals, hat mich die Realverfilmung mehr als positiv überrascht. Klar kann man streiten, ob Johansson die Idealbesetzung ist und ob der Original Score mehr Sinn gemacht hätte, aber ich fand die Realverfilmung runder, da im Original, Vieles schnell abgearbeitet wurde. Visuell war das auch klasse, von daher bin ich -bis auf Johannson - sehr zufrieden mit der Umsetzung
     
  15. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    nix geht da über die tollen Comic-Bände! Aber mir hat der Film im Kino damals auch Spaß gemacht, passt schon.
     
    Mondkerz gefällt das.
  16. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    El Guerrero, aswang und Castiel gefällt das.
  17. Cornholio

    Cornholio Till Deaf Do Us Part

    Hangover II ist jetzt auch abgehakt, nach wie vor sehr lustig.

    An "Es 2" hab ich mich noch nicht getraut, da hat mich die Spielzeit von fast drei Stunden bisher noch abgeschreckt.
    Nachdem ich mir die Unterhaltung hier von vor ca. vier Seiten nochmal durchgelesen habe, werde ich die Zeit vermutlich besser nutzen, zum Beispiel um meine Socken zu ordnen.
    (Eins meiner Lieblingszitate aus "Last Action Hero" . SLAAAAAAAAAAAAAAATEEEEEEEEEEEER :D)
     
    aswang gefällt das.
  18. aswang

    aswang Till Deaf Do Us Part

    Immer wieder ein Erlebnis, vor ein paar Tagen wieder mal geschaut, könnte ich ständig machen.

    [​IMG]
     
    Fonzy, Frank2, Jens und 3 anderen gefällt das.
  19. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    unerreicht, auf ewig die Größten!:verehr:
     
    Frank2 und aswang gefällt das.
  20. Hugin

    Hugin Till Deaf Do Us Part

    aswang gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.