Der Serien-Thread

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von deleted_424, 13. August 2014.

  1. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Empfand ich überhaupt nicht so.

    Was genau empfandest du als Unfug, bez. war deiner Ansicht nach unlogisch?
     
    Der Zerquetscher, thephantom und Mondkerz gefällt das.
  2. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Nachdem ich mir den Stammbaum im Netz angeschaut habe, schien es logisch zu sein, aber auf den schaut man ja aus spoilerischen nicht während man die Serie glotzt. Von daher fand ich es zum Beispiel völligen Kokolores, dass die gleiche Person in einer Zeit mehrfach auftauchen musste und dann aus der Vergangenheit kommend auch noch älter war. Hinzu kam die komplette Verwirrung mit den drei Typen, die man nicht zuordnen konnte. Irgendwie war das alles etwas zu viel von allem.
     
  3. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Es ist sicherlich nicht einfach zu durchblicken, aber wenn ich mich recht entsinne war deren Zeitreise-Logik eben an sich immer konsistent, weshalb ich die Serie auch so gut fand.
    Man hat sich ja die Mühe gemacht und das komplette Handlungsgeflecht mit den Zeitebenen aufgedeckt. Außerdem hat man sich nicht die leichte Multiversen-Variante ausgesucht, sondern es war exakt schon so und kann nicht geändert werden. Das fand ich so spannend.
     
    Dogro und thephantom gefällt das.
  4. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Jau. Wir hätten das ja auch nicht komplett geschaut, wenn das totaler Mumpitz gewesen wäre. Vvie (haha, sieht das kagge aus) ich schon schrieb, hat uns die Ähnlichkeit etlicher Personen extrem zu schaffen gemacht.
     
    Ijon Tichy gefällt das.
  5. El Guerrero

    El Guerrero Till Deaf Do Us Part

    Irgendwo hatte ich mal gelesen, daß das genau so von den Machern beabsichtigt war. Der Zuschauer sollte wohl gar nicht mehr durchblicken, sondern sich einfach nur noch durch den Mindfuck treiben lassen, bis zur Erlösung am Ende. Könnte natürlich auch nur ein Ausflucht sein, weil die Verfasser selbst den Faden verloren haben, aber ich konnte dadurch dann doch noch meinen Frieden mit der Serie machen.
     
    Dogro gefällt das.
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Ich glaube das die Macher selber den Faden verloren haben ist Quark. Bo Odar und Friese werden exakt gewusst haben was und wie sie es machen wollen.

    Das man sich echt konzentrieren muss um mitzukommen mag ja stimmen, aber ich verstehe wirklich nicht, wo genau die Handlung den Faden verloren haben soll? Als ich es damals geguckt habe, habe ich vor dem erscheinen der neuen Staffel jeweils die vorherige/n geguckt. Demensprechend war ich immer in der Handlung und konnte das vorherige auch schon für mich ordnen. Mitgekommen bin ich so immer.
     
    Mondkerz gefällt das.
  7. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Der Eindruck entsteht beim Schauen auf jeden Fall immer wieder. Ich glaube aber schon, dass die beim Drehen sehr genau wussten, wie das weitergehen sollte. Ist ja auf einfach, wenn man alles chronologisch vor sich hat. Wir hatten uns schlussendlich damit abgefunden, dass man nicht alles verstehen soll und haben versucht nicht jede plötzlich aus dem Nichts auftauchende Person irgendwo einzuordnen. So ein bisschen das David-Lynch-Syndrom.
     
    El Guerrero gefällt das.
  8. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Mitten in Staffel 4 von "Stranger Things", und ich fühl mich ganz gut unterhalten.

    Nerven tut
    dieser Pizza-Indianer oder -Mexikaner. Der ist eindeutig der Jar Jar Binks von "Stranger Things". Den hätte es echt nicht gebraucht.

    Und zu Episode 4:
    Echt gut gemacht, wie sich das zuspitzt und wie es inszeniert wurde. Allerdings konnte ich den Vecna-Dämon ab dem Zeitpunkt nicht mehr ernstnehmen, als er bedröppelt der flüchtenden Max hinterherblickt und im Hintergrund "Running Up That Hill" läuft.
     
  9. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Ich habe nach Folge 02 abgebrochen. Erst einmal nervt es mich, dass die Folgen alle so lang sind, vor allem aber, dass es doch deutlich blutiger/brutaler geworden ist. Mittlerweile ist es eben doch einfach eine Horror-Serie und das ist nicht mein Genre.
     
    Cypher gefällt das.
  10. Unabomber

    Unabomber Deaf Dealer

    Wir haben heute The Office (US) beendet. Nach anfänglicher Skepsis ist uns die Serie richtig ans Herz gewachsen. Wir haben gelacht und auch mal ein Tränchen verdrückt.
     
    Castiel, Spatenpauli und Vauxdvihl gefällt das.
  11. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Bin bei Staffel 6. Ich liebe sie. Keine Folge ohne nicht mindestens einmal richtig ab zu lachen. Ein Kumpel ist auch schon infiziert. Der guckt aber auf spanisch. Da scheint die Synchro auch ganz gut zu sein.
     
    Vauxdvihl gefällt das.
  12. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Wir haben auch gerade mal wieder einen re-Watch beendet und die letzten drei Folgen sind so dermaßen perfekt. Totale Liebe. Bin sehr froh, dass ich bei einem US -Trip mal das Boxset eingepackt habe.
     
    Castiel und Unabomber gefällt das.
  13. Cypher

    Cypher Till Deaf Do Us Part

    Gegen Horror-Serien habe ich im Prinzip nichts, aber die ursprünglichen "Vibes" von ST sind doch mit der Zeit abhanden gekommen. Von daher war für mich die 1. Staffel immer noch die beste.
    Staffel 4 werde ich zu Ende gucken, aber ich habe mich mehrmals bisher (habe 5 Episoden gesehen) ertappt zu denken, dass sich das wie Kaugummi zieht.
    Nach dem großartigen Trailer bin ich recht unterwältigt bis jetzt.
     
    CimmerianKodex und HowlinOwl gefällt das.
  14. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Wir liegen auch in den letzten Zügen. Und ich weiß ebenfalls, dass mir nach dem Ende was fehlen wird.
     
  15. Waldschrat

    Waldschrat Deaf Dealer

    Ging mir genauso. Es war ganz nett, wieder im ST-Universum zu sein, aber puuh... jede Folge 20min kürzer und es hätte mehr Spaß gemacht. Einige Handlungsstränge waren so uninteressant... naja, vielleicht gipfelt das ganze in den beiden letzten, spielfilmlanmen Folgen Anfang Juli ja in einer Mega-Konvergenz und alles ist gut.
    Aber ob ich mir Staffel 5 anschaue, falls sie mal kommt? Keine Ahnung.
     
  16. drmedmabuse

    drmedmabuse Till Deaf Do Us Part

    Auf ST habe ich gar keine Lust mehr nach der fürchterlich enttäuschenden 1. Folge der 4. Staffel. Wir haben das auch nicht weiter angesehen. Und das bei einer meiner Top5-Serien aller Zeiten. Aber die Richtung, in die sich das entwickelt hat, nervt kolossal. Und dann dieser Hype um das (zugegebenermaßen sehr coole) "Running up that hill".
     
  17. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Till Deaf Do Us Part

    Ich fand die erste Folge auch irgendwie recht schlimm, aber finde das sich das ganze wieder fängt und dann doch ganz gut entwickelt.

    Bin auf jeden Fall froh weiter geguckt zu haben und kann kaum aufhören.
     
    Mondkerz gefällt das.
  18. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Zwei Worte:

    The Boys.

    Beste Serie seit vielen, vielen Jahren, ergo: Thread kann zu!!

    Und ich eigentlich auch.
     
    S.M.D., zepfan74, Angelraper und 3 anderen gefällt das.
  19. sash81

    sash81 Till Deaf Do Us Part

    Starte ich heute mit der dritten Staffel. Bin heiß wie Frittenfett:top:
     
    Pavlos gefällt das.
  20. Hans Olo

    Hans Olo Deaf Dealer

    Dann pass' nur auf, dass dir keiner ins Nougatstübchen kleckert:D
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.