Threshold

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von Räudi, 16. August 2014.

  1. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Subsurface ist nach einigen Jahren zu meiner einzigen Konstante für mich geworden. Was ein großartiges Werk das ist, ist unglaublich. Völlig Unscheinbar, fast schon ähnlich kalt und abweisend nach dem Opener wie Dead Reckoning, aber nach vielen Umläufen immer wieder einladend.
     
  2. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Ich weiß, ich mach mich unmöglich, aber zu Subsurface habe ich tatsächlich den geringsten Bezug.
    Ich leide deswegen aber nicht an Unterzuckerung, da die Band so unglaublich groß liefert.
     
    aks gefällt das.
  3. Metalhead 666

    Metalhead 666 Deaf Dealer

    Subsurface ist die unangefochtene Nummer eins. Da geht nix mehr drüber. The Art of Reason und The Destruction of Words sind nicht von dieser Welt.
     
    Braveheart gefällt das.
  4. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

    Also wenn das Album Deine "unangefochtene Nummer eins" ist und Du diese Songs besonders lobst,
    sind das für Dich die besten Threshold-Songs? Sorry! Die kommen nicht mal ansatzweise an beispielsweise "Ashes", "The Hours" oder "Rubicon" von der March of Progress
    oder an "Consume to live" oder "Sanity's End" vom Debüt ran. Die Wilson-Fraktion hat gesprochen! Howgh! ;)
     
    Prog on! gefällt das.
  5. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Alles so unendlich schwierig, da alle drei Sänger überragende Alben eingesungen haben.
    Womöglich haben gar die drei besten Alben der Bands je einen anderen Sänger.

    Muss auch erstmal einer hinkriegen.
     
    RageXX und Braveheart gefällt das.
  6. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    In meiner Welt haben zumindest alle drei Sänger mindestens ein 10-Punkte-Alben eingesungen. Da es davon 5-6 gibt, ist schwierig zu entscheiden, was die Top3 sind.
     
    RageXX gefällt das.
  7. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ashes.... wer diesen Song nach dem 20ten Mal noch so abfeiert wie beim 1ten Mal findet wohl auch Run To The Hills oder Smoke On The Water sind die besten Songs ihrer Bands...
     
  8. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Ich feiere ja alle Threshold-Alben bzw. Sänger, aber in der Tat ist "March of Progress" in seiner allumfassenden Makellosigkeit ihr in meinen Ohren bestes Werk. Von "Ashes" (dieses Riff, diese unfassbar geniale Melodieführung im Chorus!) bis hin zu "Rubicon" (dieser Schlussteil!) wird hier auf einem geradezu schwindelerregend hohen Niveau abgeliefert, sodass man auch nach all den Jahren immer noch ehrfürchtig auf die Knie fallen möchte, wenn das Album der heimischen Anlage die Ehre erweist. Schlichtweg ein perfektes Album, Punkt.
    Übrigens spielt die Band im kommenden Frühjahr zwei Konzerte in Deutschland: am 2. April in Aschaffenburg und am Tag drauf in Rheine. Bei letzterem bin ich dabei - bestmöglicher Start in die Osterferien!
     
    Prodigal Son, RageXX und SirMetalhead gefällt das.
  9. Prog on!

    Prog on! Till Deaf Do Us Part

    Nö.
     
    RageXX gefällt das.
  10. Krachturm

    Krachturm Till Deaf Do Us Part

    Bin ich gänzlich bei Dir.
     
  11. Braveheart

    Braveheart Deaf Dealer

    Hypothetical, March of Progress, Legends of the Shire. Voilà.
     
    Vauxdvihl und Prog on! gefällt das.
  12. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Bei mir wären das Wounded Land, Hypothetical und Legends Of The Shires.
     
    Braveheart gefällt das.
  13. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Die Tatsache, dass Threshold nicht EIN schlechtes Album veröffentlicht haben spricht für sich. In meiner Welt ist "March of Progress" aktuell das Maß aller Dinge, was sich aber je nach Tagesform auch mal ändern kann. Ich sehe "Subsurface" bei den Mac-Alben aktuell hauchdünn vor "Hypothetical". In Sachen "Legend..." gilt: es ist so etwas wie die Essenz von Threshold - und es nutzt sich einfach nicht ab! Ich hoffe im Übrigen in Bälde auf ein neues Werk, bin aber andererseits auch froh, dass man sich etwas mehr Zeit lässt, denn "FtJ" war nach dem grandiosen "March..." schon fast ernüchternd - allerdings nur für Threshold-verhältnisse...
     
  14. Dr. X

    Dr. X Deaf Leppard

    Es gibt keine Band, die ab 2000 eine beeindruckendere Discografie vorweisen kann als Threshold. Subsurface, March of Progress und Legends of the Shires sind lupenreiner 10er. Und die anderen Alben stehen nur unwesentlich dahinter.
     
    aks und Prog on! gefällt das.
  15. Vauxdvihl

    Vauxdvihl Till Deaf Do Us Part

    Ich habe das mal korrigiert.
     
  16. Braveheart

    Braveheart Deaf Dealer

    Joa, geht auch. :)
     
    Albi gefällt das.
  17. CimmerianKodex

    CimmerianKodex Till Deaf Do Us Part

    In Anlehnung der letzten Posts läuft hier die "Dead Reckoning".
    Ewig nicht mehr gehört und immer als Stiefkind unter den Mac Alben verortet gehabt.
    Aber das Teil zündet gerade mächtig und geht auf jeden Fall mit starken 9 Punkten ins Ziel.

    Hoffe ebenfalls auf einen neuen Longplayer in nächster Zeit.
    Egal wer dann der Sänger ist. THRESHOLD können einfach nichts schwaches produzieren!
     
  18. SMM

    SMM Redakteur Roadcrew

    Die „Legends...“ gibt es gerade bei A für 14,99 auf Vinyl. Die hatte ich noch gar nicht physisch.

    Krass, die ist bald drei Jahre alt. Die kam doch eben erst raus?
     
  19. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Naja... gerade mal 2 Jahre und 2 Monate;)
     
  20. RageXX

    RageXX Till Deaf Do Us Part

    Ich hatte auch über eine LP-Version nachgedacht, zumal einen das tolle Cover ja förmlich anschreit: "Kauf mich als Platte!"

    Es war aber - ich glaube sogar hier im Faden - zu lesen, dass das Cover total pixelig und unsauber ist. Hat mich bislang vom Kauf abgehalten.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.