Passend zum Titel: Das beste Prog Album aller Zeiten ist:

Dieses Thema im Forum "METROPOLIS - Progressive Rock & Metal" wurde erstellt von rummelgeist, 12. August 2014.

  1. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Prog ROCK: Yes - "Relayer". Wahrscheinlich im Unentschieden mit Pink Floyds "Wish You Were Here".

    Prog METAL. Yep, ganz klar "Awaken The Guardian". Wobei, um mal ein wenig Blasphemie zu sprechen, ich neulich mal wieder die "Sympathetic Resonance" ausgebuddelt habe und diese auch mit etwas Abstand kaum schwächer fand als den ewigen Klassiker. Ach ja: Wenn DT, dann "Awake".
     
    Erdbär und hunziobelix gefällt das.
  2. DukeIronside

    DukeIronside Deaf Dumb Blind

    Ich muss mich hier selbst korrigieren: Das beste Prog Metal UND Rock Album aller Zeiten ist "The Art Of Navigating By The Stars" von Sieges Even. Heute mal wieder im Ohr gehabt...die musikgewordene Definition von Perfektion!
     
  3. bleeding-marc

    bleeding-marc Deaf Dumb Blind

    a social grace - psychotic waltz ....was denn sonst?? ;-)
     
    hunziobelix und Moesquito gefällt das.
  4. Skullkrusher

    Skullkrusher Dawn Of The Deaf

    Hmmm, schwierige Angelegenheit. Stimme allem oben genannten vollkommen zu und schmeiße außerdem mal noch Watchtower in den Topf...
     
    Moesquito und Dogro gefällt das.
  5. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    DAS beste Album per se gibt´s nicht, allerhöchstens Meilensteine, und welche das sind, hängt von jedem Hörer und und dessen Tagesform ab.

    Bei mir sind das

    THRESHOLD - Wounded Land, alles mit Mac und dann wieder March Of Progress
    QUEENSRYCHE - Operation Mindcrime,
    SAGA - Saga, Images At Twilight und Silent Knight,
    RUSH - von Permanent Waves bis Hold Your Fire,
    PINK FLOYD - von Meddle bis The Wall
    MARILLION - alles mit Fish
    ARENA - alles

    und dann noch so einige weitere Scheiben, aber das hier langt ja erstmal.....
     
  6. stretch

    stretch Deaf Dealer

    Werde ich mir mal notieren (auf meiner mittlerweile zehnseitigen Einkaufsliste).
     
  7. Tokaro

    Tokaro Redakteur Roadcrew

    Einen ganz klaren Favoriten habe ich nicht, ganz oben mit dabei bei mir aber ganz klar: JESTER'S MARCH - BEYOND
     
    hunziobelix gefällt das.
  8. Anarchy Divine

    Anarchy Divine Dawn Of The Deaf

    nicht vielleicht... sondern ganz bestimmt!!!

    Dream Theater (When Dream And Day Unite und Images And Words) folgen dann Fates Warning und Queensryche...
     
    hunziobelix gefällt das.
  9. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Na ja, da würde ich allerdings sagen wollen, dass dieser Kontrast zwischen "The Gates Of Delirium", "Sound Chaser" (!) und danach "To Be Over" noch besser gelungen ist. Die "Tales From Topographic Oceans" ist mit Blick auf eine derartige Ausgewogenheit allerdings auch ziemlich herausragend.
    Da könnte man allerdings tatsächlich drüber nachdenken. Daumen hoch!
     
    hunziobelix gefällt das.
  10. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Dass noch niemand Ayreon genannt hat. Lucassens Arjen ist für mich mit dem Dreierpack "Into The Electric Castle", "Universal Migrator" und "The Human Equation" auf der proggigen Pole Position.
     
    hunziobelix, Davenstein und X_The_Crow_X gefällt das.
  11. X_The_Crow_X

    X_The_Crow_X Deaf Dumb Blind

    stimmt ! arjen lucassen ist ein genie. wirklich schlecht ist keines seiner alben. er bewegt sich seit jahren auf einem hohen qualitätslevel. ganz egal unter welchem namen er auch musik gemacht hat. (ayreon, solo, ambeon usw)
    auf sein neues projekt (mit anneke van giersbergen) freue ich mich auch schon sehr.
     
  12. Stachelschwein

    Stachelschwein Deaf Dumb Blind

    MARILLION - Misplaced Childhood

    Auf den Medaillenrängen:
    DEVIN TOWNSEND - Terria
    QUEENSRYCHE - Operation Mindcrime
     
  13. Ploppi

    Ploppi Deaf Leppard

    Metal:

    1. Shadow Gallery - Tyranny
    2. Dream Theater - Images and Words
    3. Threshold - March of Progress


    Rock:
    1. IQ - Dark Matter
    2. Porcupine Tree - In Absentia
    3. Arena - The Visitor

    Zumindest so ganz spontan.
     
    chris666 und Davenstein gefällt das.
  14. Buddy Graves

    Buddy Graves Till Deaf Do Us Part

    Ich müsste da einfach was umdrehen, dann paßt es für mich:

    Jedes PSYCHOTIC WALTZ - Album und dann, gleich danach "To Dimension Logic". Was ist da jetzt eigentlich mit den Vinyl - ReReleases, die angekündigt wurden ?
     
  15. Boogierock

    Boogierock Deaf Dumb Blind

    Hallo !

    Ayreon mit 'Electric castle' das Referenzwerk. Ich finde was besseres kam danach nicht mehr.
    Kennt Ihr A.C.T aus Schweden. Ich kann eigentlich alle Werke empfehlen. Mein Einstig wer 'Imaginary friends' ihre zweite CD. Ist heute noch einer meiner absoluten Lieblinge.
     
    hunziobelix und Davenstein gefällt das.
  16. config.sys

    config.sys Guest

    mmmh ... irgendwie alle Rush Alben.
    Für mich ist das Prog, auch wenn die ersten doch eher irgendwie Richtung Led Zep gehen und dort irgendwie eher im Blues verhaftet sind.

    Dream Theater hab ich grade Live gesehen und das wirkt noch nach ... auch irgendwie alles.

    Dann gibt es noch Watchtower Control and Resistance ... kann ich aber wirklich nicht immer hören.

    Und auch immer wieder toll : YES :)
     
  17. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    So geil ich das Album auch finde, aber was ist daran eigentlich progressive? Für mich war die Platte sehr sehr leicht verdaulich und auch einfach zu verstehen. Keine abgefahrenen Frickelsachen, einfach nur sehr geiler melodischer Rock mit einem sehr großen Hit.

    Ich benenne mal:
    Fates Warning-A Pleasent Shade Of Grey (Prog METAL)
    Mein Avatar: Rush-Grace Under Pressure (Prog ROCK)
     
  18. Seelenfaenger

    Seelenfaenger Deaf Dumb Blind

    Metal: Queensryche - Operation Mindcrime sowie Dream Theater - Metropolis Part 2 - Scenes From A Memory
    Rock: Porcupine Tree - In Absentia
     
  19. Davenstein

    Davenstein Deaf Dumb Blind

    Hmmm... knifflig knifflig... Vielleicht Dream Theater - Six Degrees of Inner Turbulence? Oder Opeth - Deliverance? Vielleicht auch Porcupine Tree - Stupid Dream oder Pink Floyd - Animals? Oder doch Pain of Salvation - One hour by the Concrete lake?

    Nein, ich kann mich nicht entscheiden... und hab natürlich noch 238476 Alben außen vor gelassen. :D
     
  20. Davenstein

    Davenstein Deaf Dumb Blind

    Kenn ich! Großartige Band und die machen grad ne neue Scheibe, wenn ich mich recht entsinne.
     
    Metalsince1984 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.