Wacken 2022 - 04.08.-06.08

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von WreckingCrew, 25. Dezember 2021.

  1. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich kann kaum glauben, dass ausgerechnet ich diese Zeilen schreibe, aber bei dem Angebot, was da aufgefahren wird (ja, es ist ein Angebot, das mir nichts gibt, aber es geht ja auch nicht um mich, sondern um Wacken-Fans), ist der Preis absolut in Ordnung. Die Preise für Verpflegung und Merch sind da was anderes, aber das reine Ticket für eine Woche Urlaub mit pausenlosem Musikprogramm, da kann man echt nicht meckern.

    Achtung; Disclaimer: Ulf wurde nicht gegen einen Discopumper mit Alibi-Priest-Best-Of im Plattenschrank ausgetauscht. Er findet Wacken immer noch Scheiße. Aber, hey:

    [​IMG]
     
    Doctor_Doctor_please gefällt das.
  2. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Wenn man auf diese Art von Kirmes mit Stromgitarrenmusik steht, passt der Preis für mich auch.
     
    hulud und Iron Ulf gefällt das.
  3. Leviathane

    Leviathane Deaf Dealer

    Ich denke, die meisten fahren nach Wacken, weil es eben Wacken ist und nicht wegen der Bands. Ähnlich wie Metal Cruise oder Metal Hammer Paradise, die Veranstaltungen sind auch immer sehr schnell ausverkauft. Der Preis dürfte da auch eher eine untergeordnete Rolle spielen. Wer es sich leisten kann/möchte fährt halt hin.

    Kann auch nicht nachvollziehen, warum man darüber die Nase rümpfen muss. Für die selbsternannte Elite bleiben ja immer noch genug "true" Festivals übrig.
     
    Spargo und Doctor_Doctor_please gefällt das.
  4. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Jau, METALLICA und QUEENSRYCHE für 32 DM plus Gebühren. Ist nur schon 'ne Weile her, oder? ;)
     
  5. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich bekomme langsam einr Problem mit dem Begriff "Elite". Darf man keine Kritik an so einer Versnstaltung üben, ohne gleich in so einen völlig hirnrissigen Verallgemeinerungstopf gesteckt zu werden?
    Genau das wollen die Wacken- Freunde doch auch nicht.

    Die Veranstaltung taucht halt in meinem Dunstkreis andauernd auf. Und zwar ganz bewusst. Es möchte ein Metalpublikum anziehen Also darf ein Metdlpiblikum auch werten.
     
    Siebi, Spitter, Fire Down Under und 7 anderen gefällt das.
  6. Leviathane

    Leviathane Deaf Dealer

    Welche Kritik denn? Für mich klingen Begriffe wie "Kirmes mit Gitarrenmusik" eher überheblich.
    Mittlerweile sollte sich halt rumgesprochen haben, das Wacken eine sehr kommerziell ausgerichtete Veranstaltung ist. Die haben schon einen richtig guten Riecher, was bei ihrem Publikum ankommt und ganz offensichtlich haben die Leute ja da auch richtig Spaß. Sieht man ja auch daran, as 80.000 Tickets innerhalb von wenigen Stunden verkauft werden.
    Mich würden da heute auch keine zehn Pferde mehr hinbekommen - wäre mir viel zu voll und auch viel zu anstrengend und auch viel zu viel Drumherum, das ich nicht brauche und insofern auch nicht bezahlen wollen würde.
    Aber deswegen muss Wacken mich ja nicht weiter stören.
     
  7. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Und genau das schrieb @Dogro doch auch.
     
    Dogro gefällt das.
  8. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich mag gern mal eine Kirmes und ich liebe Stromgitarrenmusik. Wo bin ich da also überheblich? Das liest Du zwischen den Zeilen.
     
  9. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Metallica und Queensryche waren aber etwa 10 Jahre früher. Da galten natürlich noch andere Preise.
     
  10. Leviathane

    Leviathane Deaf Dealer

    Für mich wirkte das so. Wollte Dir nicht zu nahe treten, sorry!
     
  11. spirz

    spirz Deaf Dealer

    Kannst du ja gerne machen. Aber dann mach es anders. Es geht mir schlichtweg inzwischen tierisch auf den Sack, wenn Leute, die da gerne hin fahren und dort Spaß haben, als die letzten Deppen hingestellt werden. Wenn andere das noch lustig finden, bitte. Ich nicht mehr so wirklich. Zu dem Thema ist einfach schon alles gesagt.
     
    Spargo gefällt das.
  12. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Gar kein Problem. Nur zeigt unser Dialog das Grundproblem: Es sind verhärtete Fronten und man liest immer zwischen den Zeilen. Da bin ich bei manchen Themen auch nicht frei von, von daher war das auch kein Angriff. Jeder soll dahin gehen und Spaß haben. Ich kenne liebenswerte Menschen, die da immer noch in erster Linie wegen der Musik hingehen, die dann aber genau das berichten, was hier auch immer aufploppt. Bei den "interessanten" Newcomern ist zumeist wenig Interesse seitens der Massen. Von daher ist das Musikinteresse bei einem nicht geringen Anteil der Besucher eher mittelmäßig hoch. Again, das ist nicht wertend, entspricht eben nur nicht meinen Beweggründen so einer Festivität beizuwohnen.
     
    Siebi, Leviathane, SirMetalhead und 2 anderen gefällt das.
  13. Leodoom

    Leodoom Deaf Dealer

    Ehrlich gesagt habe ich wirklich erwartet, dass die Metallica als Headliner ankündigen, um die 300 Tacken Kosten zu rechtfertigen :D
     
  14. The_Demon

    The_Demon Till Deaf Do Us Part

    Glückwunsch zu deinem Alter. Ist echt ne Leistung.
    Klar gibt es Vollidioten im Publikum, aber die hab ich auch letztes Wochenende beim Party.San gesehen. Die gibt es überall.
    Danke, ich werde sicherlich meinen Spaß mit Maiden haben (solang sie nicht die komplette Senjutsu spielen).

    Aber 150€ für das Keep It True sind für alle immer in Ordnung...
    Also ich habe unter anderem in Wacken immer den Spaß des Jahres und das sind mir ganz einfach die 300€ wert.
    Kann letztendlich jeder für sich entscheiden. Wacken macht anscheinend immer noch alles richtig...
     
  15. hofi

    hofi Till Deaf Do Us Part

    Auf einer Maiden-Tour hast du doch genauso viel Eventvolk wie in Wacken....
     
    The_Demon gefällt das.
  16. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Danke. :)
     
  17. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Nun jonglieren wir mit Gläsern auf zwei schmilzenden Eisschollen.
     
  18. hofi

    hofi Till Deaf Do Us Part

    Nein. Auch dort habe ich schon meinen Unmut bekundet...

    Wo wir wieder bei der Kirmes wären....
     
    Dogro gefällt das.
  19. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Also ich habe 2017 fürs KIT definitiv keine 150€ für die Karte bezahlt, sondern so vllt. ca. 80€ waren das damals. Für 150€ würde ich da auch nicht wieder hinfahren, zumal mir seit dem 2017er eh vom Billing das Ganze nicht mehr so zugesagt hat. War 2017 für mich scheinbar ein Glücksgriff, dass mich gleich mal 8-9 Bands übel interessiert haben.
     
  20. Dogro

    Dogro Till Deaf Do Us Part

    Ich war von 1990 bis 2001 in Wacken und hatte damals auch zumeist Spaß. Das Organsationschaos am Ende mit vertauschten Bühnen und falschen Anfangszeiten mal außer Acht gelassen. Dann wurde es mir zu voll und die Bands zu belanglos. Wem diese Massen nichts ausmachen und wer auf diesen - ich nenne es in Ermangelung eines besseren Begriffes mal so - Mainstream-Metal steht, der wird da auch heute seinen Spaß haben.

    Zum Preis: Das ist doch nur det Netto-Preis fürs Ticket, right? Was kommt denn da für Campen noch dazu?

    Ist eigentlich zweitrangig, denn ich verstehe den Vergleich zum 150 Euro KIT-Ticket. Es ist einfach immer nur die subjektive Frage, wieviel ist mir das jeweilige Event persönlich wert. In Wacken bezahle ich für Dinge, die ich nicht brauche (Kirmes) und Dinge, die mich sogar abtörnen (Massen) und das Verhältnis zwischen Bands, die mich interessieren und solchen, die es eben nicht tun passt für mich nicht. Das ist beim KIT oder HOA für mich eben alles stimmig.
     
    Iron Ulf, comanche und LaHaine gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.