Hip-Hop-Thread

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Axe To Fall, 14. August 2014.

  1. somethingwild

    somethingwild Till Deaf Do Us Part

    Ist hier schon die "Kaleidoscope Phonetics" von Science Of Sound schon zur Sprache gekommen? In den 90ern aufgenommenes und (bis jetzt) nie releastes Album aus dem A Tribe Called Quest-Umfeld, ultra fettes Teil. Old School Hip Hop at its best. Direkt die LP bei HHV geordert, das muss ins Haus.

    https://90stapes.bandcamp.com/album/kaleidoscope-phonetics

    [​IMG]
     
  2. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    DemonCleaner gefällt das.
  3. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

    SBS und Too Soon to tell gefällt das.
  4. EatYourEntrails

    EatYourEntrails Deaf Dealer

  5. DemonCleaner

    DemonCleaner Till Deaf Do Us Part

  6. hackiausbruch

    hackiausbruch Till Deaf Do Us Part

    Bombe, danke!
     
    somethingwild gefällt das.
  7. Douggie

    Douggie Till Deaf Do Us Part

    hackiausbruch gefällt das.
  8. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Das ist ja mehr Georg Kreisler als Hiphop. Wird glaube ich genau deswegen richtig einschlagen, diese Art Singer-Songwriter kann zwischen Oma und Teenie wirklich jeder hören. Ich fand "Reflexionen ..." so wie allen jüngeren Antilopen-Kram scheisse, würde mich aber allgemein schon immer noch als DD-Fanboy bezeichnen. Der hier und der andere Vorabsong gefallen mir jedenfalls wieder sehr gut.

    Perfekt wäre es gewesen, das Album gleich unter einer Creative Commons-Lizenz zu veröffentlichen.
     
    Douggie gefällt das.
  9. DemonCleaner

    DemonCleaner Till Deaf Do Us Part

    Der fleissige Vandalismus (aka Degenhardt) kündigt bereits sein nächstes Album an. Und wenn das auch nur annähernd so gut wie die beiden Vorgänger wird, steht das Deutschrap-Album des Jahres schon fest. :top:

    [​IMG]

    https://www.facebook.com/vandalismusrap
     
    El-Edlo gefällt das.
  10. Panzerkreuzer

    Panzerkreuzer Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021
  11. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Ich bin ja eigentlich nicht nachtragend, ABER.... er hat es bei mir verschissen, als er vor Jahren im ND oder der Taz seinen Gewaltphantasien (wenn auch übertragen auf die Polizei, er will sich ja nicht selbst die Hände schmutzig machen) gegenüber Blockupy-Demoteilnehmer/innen freien Lauf lies. Das las sich dann wie erstes Semester Kritik an der Personifizierung von kapitalistischen Ausbeutungsverhältnissen, so nach dem Motto, dass die Polizei ruhig härter auf die Demo hätte einschlagen können, weil es alles Antisemiten. Ich war halt damals auf der besagten Demo und hab da auch ordentlich kassiert. Und egal wie man zu Blockupy steht bzw. stehen konnte, erwarte ich von einem, der sich politisch so reflektiert gibt, ein wenig mehr Differenzierungsvermögen.
     
  12. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Das steht in diesem beleidigten Artikel des Lower Class Mag über die lopen auch drin. Ist für mich nur der erneute Beweis, dass Linksradikale idR ein noch behinderteres Verhältnis zu Humor haben als Metalfans.

    Für die Band in ihrer ersten Phase bis 2013 war es ganz zentral, sich über gewachsene Kollektive lustig zu machen und all die Knöpfchen der Entsolidarierung zu drücken, die Leute wirklich auf die Palme bringen. Wenn sie als Rapper identifiziert wurden, behandelten sie Rap wie den letzten Dreck, wenn sie als Linke identifiziert wurden, behandelten sie Linke wie den letzen Dreck, inkl genüssliches Rumgetrampel auf Allgemeinplätzen wie Proletariat, Revolution, Tierrechten ... etc.

    Was DD in dem Lied macht, ist einerseits eine Reminiszenz an diese Bandphase (und ein Verweis auf die mittlerweile unhip gewordenen antideutschen Roots der Band), andererseits bewusste Subversion der Erwartungen und auch der eigenen - 2014 neuen - Selbstdarstellung als pädagogische, allgemeinverträgliche Jedermannsband. Das ist kein Song gegen Blockupy, sondern gegen die dummen Fans der Antilopengang. Und der letzte brauchbare, der unter dem Namen erschien. Gründungsname war übrigens "Anti Alles Aktion", noch Fragen?
     
    hackiausbruch, Mxas und Axe To Fall gefällt das.
  13. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Ok, vielen Dank für die Kontextualisierung. Da waren mir ein paar Sachen nicht bewusst.

    Ich habe kein Problem damit, wenn Kollektive bzw. dogmatische Menschenzusammenhänge auf Korn genommen werden. Ich zähle mich zudem selbst nicht mehr zur radikalen Linken. Und auch Blockupy bot jede Menge Einfallspunkte für Kritik, sei es am (pseudo-)revolutionärem Pathos, der Selbstinszenierung, die krampfhafte Suche nach Krisenakteuren im intersektionellen Maßstab (eine Aktion 2014 bestand darin, ein Herrenmodegeschäft auf der Zeil mit mit Schokoeis gefüllten Babywindeln zu "markieren") etc pp. Aber Polizeigewalt in diesem Zusammenhang (ironisch? provokativ?) zu fordern, naja......
     
  14. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Vielleicht hilft es beim Verdauen, sich daran zu erinnern, dass die Antilopen mit "110" den zweitbesten deutschsprachigen Anti-Bullen-Track überhaupt geschrieben haben. Unter dem Titel "Eins-Slime-Null" findet man den Song auch als Live-Mash up mit dem Besten ;)
     
  15. NurEinSchatten

    NurEinSchatten Deaf Dealer

  16. Too Soon to tell

    Too Soon to tell Deaf Dealer

    Danke für den Tipp! Sehr gutes ding!!
     
  17. SBS

    SBS Deaf Dealer

    Interessant was man hier alles liest - mag/folge Disarstar schon einige Jahre (durch meine Freundin), hätte das hier nicht erwartet.

    Scheint ein sympathischer Kerl zu sein. Mochte auch viele seiner Interviews immer gern. Manchmal ist es mir zu viel (Politik), aber mit dem was er sagt kann ich mich größtenteils schon identifizieren. Also was ich jetzt so gehört habe. Passt von daher.
     
  18. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

  19. Born

    Born Deaf Leppard

    Das ich mal in diesem Threat lande, hätt ich nie für möglich gehalten…
    Egal, bin letzten Freitag im ZDF Magazin Royale auf den Song aufmerksam geworden, ich kannte ihn vorher noch nicht.
    Das hat mich ja wohl mal echt umgehauen. Die Version ist mit Igor Levit am Klavier und der Begleitung durch das RTO für
    mich noch mal deutlich stärker als das Original, was ich mir inzwischen natürlich auch angehört habe.
    Das ist musikalisch und lyrisch ganz großes Kino. Habe bei jedem erneuten Hören immer wieder eine Gänsehaut.
    Gerade die dramaturgische Steigerung mit Einsatz des Orchesters am Ende, wow!
    Wusste gar nicht, dass "Non Metal Music" mich so berühren kann (das schaffte bislang nur der HdR Score).
    Ach ja, für alle, die es noch nicht kennen sollten:
    https://www.youtube.com/watch?v=mFML30AQuT8
     
    hackiausbruch und Teufelsmühle gefällt das.
  20. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

    Wichtig: die UK Rapperin Little Simz hat endlich ihr neues Album "Sometimes I Might Be Introvert" für September angekündigt, der Vorgänger "Grey Area" war bereits ausnahmslos super aber allein die erste Single "Introvert" ist ein potentieller Song des Jahres.

    [​IMG]
    https://www.youtube.com/embed/hxfGQ2AJHGk
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.