Depressive Age - Waren Beyond Illusions!

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von Sardonis, 2. September 2015.

  1. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Dein Ernst? Klar, Geschmäcker sind verschieden, aber Powermetalgejodel ist da mitnichten drauf. Sicherlich ist der Gesang sehr melodisch, aber jodeln tut der Gute mE nicht. Manchmal jaunerts, ja, aber das find ich persönlich geil.
    Jodln tut der Kiske, nicht der Jan Schlagmichtot.

    Annern Sach: Dass ein Mitglied Drescher heißt und dann auch noch der Drummer ist, da hatten die schon vorm Einlegen der CD gewonnen
     
    Acrylator, Escobar und Mondkerz gefällt das.
  2. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Ich frag ich auch, wo bei "Depressive Age" auch nur ansatzweise 'Powermetalgejodel' zu finden sein soll. Reden wir von derselben Band?
     
  3. Daess-Meddel

    Daess-Meddel Till Deaf Do Us Part

    Passt euch Gejaule besser? ;)


    Gerade auf Youtube ein paar Songs angeklickt. Furchtbar! :D
     
  4. Sandman

    Sandman Till Deaf Do Us Part

    Ist halt Geschmackssache. Für mich waren "Depressive Age" eine der innovativsten deutschen Metal-Bands ihrer Zeit.
     
  5. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Nicht nur ihrer Zeit, da kommt auch heute nicht viel ran. Ham da einfach ihre eigene Schublade innerhalb ihres Genres geschaffen.

    Tipp an Daess-Meddel: Equalizer auf Karaoke einstellen, dann sollten die Vocals nicht mehr stören ^^
     
  6. Wedekind Gisbertson

    Wedekind Gisbertson Deaf Dealer

    Ach ja, DEPRESSIVE AGE, hervorragend.
    "Lying in wait" war seinerzeit eine Scheibe, die mich von vorne bis hinten gepackt hat, Sound und Stil wie auch die Texte von Jan Lubitzki, irgendwie konnte ich mich da komplett wiederfinden.
    Nicht eins zu eins in den Aussagen, das Grundgefühl der ganzen Scheibe, irgendwie dem Namen entsprechend, verloren und/ oder gefangen in einem depressiven Zeitalter.

    Gibt neben besagter Scheibe nur ganz wenige, die das geschafft haben, Kreators 'renewal', Samaels 'passage', Morgoth' 'odium'.

    Depressive Age - die ersten drei Platten vollkommen genial, wobei bei 'Symbols of the blue times', ein Vorabtape die Runde machte, was die komplette Platte plus vier (!) nie veröffentlichte Songs in komplett anderem Mix zeigte, 'Neptun zoo', um einiges brutaler und gemeiner usw.

    Falls wer dieses Tape hat, unbedingt mal zugänglich machen. Danke!
    Und ja, die 'Lying in wait' grüßt mich irgendwie täglich, hatte inspirativen Charakter auf mein Tattoo.

    1473710956381.jpg
     
    Acrylator, Inferno und Legacy gefällt das.
  7. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Depressive Age...wurden damals in der Presse gut abgefeiert, meine ich mich zu erinnern. Haben mich aber null interessiert und habe gefühlt auch noch keinen Ton von denen gehört. Ich denke ich werd's nach her mal auf YT antesten.
     
  8. rapanzel

    rapanzel Till Deaf Do Us Part

    Wer auf DEPRESSIVE AGE und SECRECY steht, sollte unbedingt mal BLEEDING antesten
     
    Dogro gefällt das.
  9. Mani

    Mani Deaf Dealer

    Gerade auf Facebook gelesen, dass der ehemalige Bassist Tim Schallenburg nach langer Krankheit verstorben ist. RIP. Gerade wieder die First Depression angehört. Was für ein Meisterwerk.
     
  10. OctoberCrust

    OctoberCrust Till Deaf Do Us Part

    Ja dann... ach. Schade. Und Friede seiner Asche.

    Mit der "Electric Scum" haben Depressive Age damals eins der Alben meiner Jugend rausgebracht, ein Album, das ich noch immer regelmäßig auflege, so erst wieder vergangene Woche. Das war eine ganz unglaubliche Essenz an Lebensgefühl als ich so 16, 17 war, die so klingt wie die Stadt im Herbst riecht. Schwer greifbar oder auch nur zu beschreiben. Und einfach über alles erhabene Songs; ganz zu Beginn hatte mir "Cairo Crabat" auf einem RH-Sampler den Weg gewiesen. Atmosphärisch damals Zeug, auf das ich völlig abgestürzt bin, so wie die "Wildhoney", die "Passage", "The Downward Spiral", usw.
    Die restlichen Sachen kamen erst viiieeel später, kommen auch nicht ganz an die "Electric Scum" ran für mich, sind aber auch absurd gut - wobei ich schon finde, dass die mit der Zeit immer besser wurden.
     
    Escobar, Klotzkowski und Sandman gefällt das.
  11. Zadok

    Zadok Till Deaf Do Us Part

    R.I.P.

    Eine der besten Bands der 90er :hmmja:
     
  12. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Oha, völlig überraschend gibt es von Jolly Roger Records Re-Issues der beiden ersten Alben (u.A. bei HRR).
     
    Mondkerz, Iron Ulf und Iced_Örv gefällt das.
  13. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    First Depression auf Vinyl, das wäre schon was feines
     
    Barabas gefällt das.
  14. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

  15. Stranger

    Stranger Deaf Dealer

    Vier megagute Scheiben. Eine Schande, dass die nie den verdienten Erfolg feiern konnten. Wenn die jetzt re-released werden, wächst ja vielleicht die Möglichkeit, dass die Scheiben mal bei den Streamingportalen auftauchen.
     
  16. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Jetzte Re-Release und dann KIT 2022.
     
    Iron Ulf und Escobar gefällt das.
  17. Barabas

    Barabas Till Deaf Do Us Part

    Grad ne Mail von JRR bekommen. Die Platten gehen wohl sehr schnell weg.
     
  18. SacredPast

    SacredPast Till Deaf Do Us Part

    Und das zu Recht !
     
    King Diamond gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.